Montag, den 17.09.18 15:45

aus der Kategorie: Samsung

Galaxy S10 (Plus): Neue Farben, fünf Kameras und keine Notch

Galaxy S10 Prototyp Bild IceUniverse über TwitterGalaxy S10 wird bunt – Im Frühjahr 2019 werden die Nachfolger vom Galaxy S9 (Plus), Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus erwartet. Während die Galaxy S9- Modelle sich kaum von den Vorgängern unterscheiden, sollen die Galaxy S10- Smartphones nicht nur Top- Hardware und viele neue Features bieten, sondern auch knallige Farben und neue Kameras erhalten.

Galaxy S10 wird bunt

Das Samsung Galaxy S9 und S9 Plus konnte bisher nicht den vom Hersteller erwünschten Erfolg aufweisen. Weil die noch aktuellen Modelle sich kaum vom Vorgänger unterscheiden und keine spektakulären neuen Features bieten, scheint das Interesse an den doch sehr teuren Smartphones stark eingeschränkt. Deshalb müssen die S9- Modelle mit einem großen Preisverfall kämpfen.

Seit Monaten kursieren Berichte darüber, dass Samsung mit dem Galaxy S10 (Plus) neue Wege gehen will. Außer neuer Hardware, soll die Kamera nochmals verbessert werden und einige “bahnbrechende” Features an Bord sein. Insider gehen davon aus, dass die Galaxy S10- Modelle mit einer außergewöhnlichen Farbauswahl in den Handel starten, so ein Bericht von SmartDroid. Demnach soll der Farbverlauf gegenüber der Konkurrenz, wie beispielsweise Huawei mit den  P20- Modellen, noch attraktiver werden.

S10 Plus mit fünf Kameras?

Seit der Markteinführung der Galaxy S9- Smartphones im März, fallen die Preise viel schneller, als erwartet. Der zur Einführung vom Hersteller angegebene UVP-Preis vom Galaxy S9 von knapp 850 Euro ist inzwischen im Online-Handel auf 540 Euro gesunken. Samsung muss sich anstrengen, damit die Nachfolger S10 und S10 Plus sich deutlich von der Konkurrenz, insbesondere von Apples neuen  iPhones und Huaweis P20 und Mate 20- Smartphones, absetzen. Gerüchten zufolge wird Samsung im Gegensatz zu den Vorjahres- Modellen Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus drei Varianten vom Galaxy S10 planen.

Laut The Investor sollen alle drei Modelle einen “In- Display”- Fingerabdrucksensor aufweisen. Einem Bericht vom Analysten Ming-Chi Kuo zufolge wird es ein 5,8 Zoll, ein 6,1 Zoll und ein 6,4 Zoll- Galaxy S10 geben. Im August war ein Bild eines angeblichen S10 Prototypen aufgetaucht, welches IceUniverse über Twitter veröffentlicht hatte. Es zeigt ein Smartphone ohne Notch, dafür aber mit komplett randlosem Display. Für das Galaxy S10 lite wird eine “normale” Kamera vermutet, in den zwei Top- Versionen eine verbesserte Dualkamera (S10) und im S10 Plus eine Triple-Kamera. Wie Forbes.com berichtet, hat das Galaxy S10 Plus insgesamt fünf Kameras, drei auf der Rückseite und zwei vorne. Die Triple-Kamera bietet wohl ein 12 + 13 + 16 Megapixel Objektiv mit dreifach optischem Zoom und Weitwinkel. Titelbild: Galaxy S10 Prototyp Bild IceUniverse über Twitter


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Galaxy S10 (Plus): Neue Farben, fünf Kameras und keine Notch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum