Sonntag, den 19.09.10 08:08

aus der Kategorie: Mobilfunk, Vermischtes

Triple-SIM: Spreadtrum entwickelt Handy mit drei SIM-Karten

Der chinesische Hersteller Speadtrum Communications hat einen Chip vorgestellt, mit welchem drei verschiedene SIM-Karten parallel in einem Gerät betrieben werden können.

Zum ersten Mal hat Speadtrum eine Lösung vorgestellt, die drei SIM-Karten vereint, bislang waren nur Dual-SIM-Handys bekannt. Das Prinzip ist bei beidem in etwa das selbe. In ein Mobiltelefon können zwei oder drei SIM eingelegt werden und der Nutzer profitiert von unterschiedlichen Tarifen. So könnte eine SIM einen günstigen SMS-Tarif bieten, während die andere mit einer mobilen Flatrate aufwartet.

Mehr Nummern als Handys

Die neue dreifach-Lösung soll vor allem für Geschäftsleute interessant sein, die unter mehreren Nummer erreichbar sein müssen und hierfür nicht mehr als ein Handy mit sich rumtragen möchten. Auf diese Weise können auch geschäftliche und private Gespräche von einem Gerät aus geführt werden.

Spreadtrum stellt Triple-SIM vor

Dual-SIM noch nicht angekommen

Obwohl die Handys mit mehreren SIM-Karten bereits seit einigen Jahren von Herstellern, wie Samsung vermarktet werden, bleibt ihr Anteil am Handymarkt sehr gering. Die Hersteller zeigen die Bereitsschaft in diesen Markt zu investieren, doch die Nachfrage ist, trotz dem hohen Nutzwert von Dual-SIMs bis heute nicht wesentlich gestiegen.


Björn Mohr

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Triple-SIM: Spreadtrum entwickelt Handy mit drei SIM-Karten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum