Freitag, den 21.01.11 07:45

aus der Kategorie: Mobilfunk, Ratgeber & Tipps, TopNews, Vermischtes

Handoo: Warnung vor Handy Test-Angebot

In letzter Zeit treten gehäuft Spam-Mails oder auch Anrufe von der Firma Handoo mit einem Lockangebot für angeblich kostenlose Handytests auf. In den Mails wird beispielsweise mit einem iPhone 4G oder auch andere Testgeräte von Nokia, Samsung und Motorola geworben.

Betroffene mit Telefonterror überzogen

Bei den Anrufen von der Rufnummer 01604912590 werden Betroffene teilweise mehrfach täglich durch offenbar computergenerierte Anrufe belästigt. Ein Rückruf unter dieser Nummer ist allerdings nicht möglich. Kommt eine Verbindung zustande, wird offen mit einem Testabo für monatlich 8,25 Euro geworben, zahlbar jährlich im Voraus.

Bei den Mails ist die Werbung dagegen nicht so offen auf ein Abo ausgerichtet. Hier erscheint folgender Text in der Mail:

Hallo XY,

testen Sie das iPhone 4G von Apple oder eins von vielen anderen Handys im Rahmen einer neuen Marktforschungs-Studie, ohne dass Sie das Gerät bezahlen müssen – und behalten es im Anschluss.

Neben dem iPhone werden Handys der Hersteller Nokia, Motorola und Samsung als Testobjekte an die Teilnehmer verschickt.

Nehmen Sie jetzt als Handytester teil und bekommen Sie Handys und Zubehör
in Form von Studienobjekten, die Sie anschließend behalten. Ohne Risiko!

Alle Geräte, die getestet werden, sind bereits bezahlt und gehen nach
Abschluss der Studie in Ihr Eigentum über, dürfen benutzt oder verkauft werden.

Sie brauchen diese Geräte nicht zurückgeben und auch nicht bezahlen!

Was wir von Ihnen erwarten: eine ausführliche Beschreibung Ihrer Eindrücke bezüglich:
Benutzerfreundlichkeit
Akkuleistung
Empfangsstärke

Jetzt informieren unter:

http://www.handytest-2011.com

Beste Grüße
Ihr Handytester Team

Gleiche oder ähnliche Mails haben auch folgende Links: www.123-haben.com, www.handy-tester.net, www.handys-free.com, www.handoo.biz, www.handys-umsonst.com, www.handys-4free.com.

Alle Webadressen führen zur gleichen Homepage, nämlich www.handoo.us mit einer Adresse in Las Vegas im Impressum. Die Konditionen sind hier nur versteckt bei der Registrierung zu finden.

Wer sich darauf einläßt, bekommt einen Vertrag mit der Rechnungsanschrift HANDOO, International Market Research, An der Welle 4, 60322 Frankfurt und einen Überweisungsträger von der Wirecard Bank zugeschickt.

Mobilfunk-Talk.de rät: Nicht zahlen!

Mobilfunk-Talk.de rät Betroffenen, nicht auf solche Spam-Mails oder Cold Calls in irgendeiner Weise zu reagieren, denn dieses Angebot ist reine Abzocke! Warum sollten Handy-Tester für Geräte gesucht werden, die sich schon auf dem Markt befinden? Seriöse Testangebote sind kostenlos, die Geräte sind noch nicht marktreif und müssen nach Abschluss des Tests auch zurückgeschickt werden (siehe auch LTE-Test von o2).

Wer sich darauf schon eingelassen hat, sollte den Vertrag widerrufen und die Rechnung nicht bezahlen, auch nicht bei Zahlungsaufforderungen von Inkassounternehmen. Es ist nicht damit zu rechnen, dass überhaupt eine Gegenleistung erfolgt. Bestenfalls werden minderwertige und uralte Geräte verschickt, die keinesfalls den Wert der geleisteten Zahlung von 99 Euro erreichen.

So sieht die Abo-Seite aus (Screenshot: Mobilfunk-Talk.de). Zum Vergrößern auf das Bild klicken.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (18)

Zur Diskussion im Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

18 Kommentare zu Handoo: Warnung vor Handy Test-Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum