Mittwoch, den 02.03.11 07:23

aus der Kategorie: Hardware, Vermischtes

AVM zeigt neuen LTE-Router, Powerline und WLAN-Repeater

Der Berliner Hersteller AVM hat die Cebit in Hannover genutzt, um seine neuesten Geräte und Technologien vorzustellen. Darunter ist der neue Fritz!Powerline, ein Netzwerkadapter der über das Stromnetz verbindet, die Fritz!Box 6840 LTE, sowie ein neuer WLAN zu LAN-Repeater und das neue DECT-Telefon Fritz!Fon C3.

Neue Router für LTE, Kabel und DSL

AVM hat in diesem Jahr eine ganze Reihe von Neuheiten auf der Cebit zu bieten. Zunächst ist da die bereits angekündigte Fritz!Box 6840 LTE, ein Router der sich auf den neuen Standard für drahtloses Internet versteht und ab sofort an die jeweiligen Anbieter ausgeliefert werden kann. Damit steht die nötige Hardware für einen Internetanschluss über LTE bereit.

Auch für Kabel- und DSL-Kunden gibt es neuere Versionen der Fritz!Box. Beide Modelle unterstützen die Standards für WLAN-N, DECT und Gigabit-LAN. Die Fritz!Box 6360 Cable unterstützt sogar Internetanschlüsse mit bis zu 220 MBit/s Bandbreite. Der DSL-Router Fritz!Box Fon WLAN 7330 dient mit seinen zwei USB-Schnittstellen auch als Medienserver im Heimnetzwerk.

Aus WLAN mach LAN

Der neue WLAN-Repeater von AVM kann nicht nur die Reichweite des Funknetzes erweitern, sondern auch WLAN in LAN umwandeln. Wenn also ein Gerät ohne WLAN-Schnittstelle trotz großer Entfernung zum Router an das Internet und Heimnetzwerk angeschlossen werden soll, kann dies über den Gigabit-LAN-Anschluss am Fritz!WLAN Repeater 300E geschehen. Der Preis liegt laut Hersteller bei 89 Euro, ab April soll es den Repeater geben.

500 MBit/s ohne Kabel zu verlegen

Als schnelle Alternative zu WLAN bietet sich die Netzwerkanbindung über das Stromnetz des Hauses an. Mit bis zu 500 MBit/s soll der neue Fritz!Powerline 500E den heimischen Router an den PC oder andere Endgeräte mit LAN-Buchse verbinden. Das Adapterpärchen mit Stromanschluss soll für 169 Euro UVP ab dem zweiten Quartal diesen Jahres erhältlich sein.

Das neue Alleskönner-Telefon

Das neue Fritz!Fon C3 ist ein DECT-Telefon im klassischen Format, mit beleuchteten Tasten und Farbdisplay. Das Schnurlostelefon kann dient aber nicht nur der HD- Telefonie, sondern kann auch zum Freisprechen, als Anrufbeantworter oder Babyfon verwendet werden. Es kann auch zum Lesen von E-Mails oder zur Wiedergabe von Internetradio, News-Feeds oder Podcasts eingesetzt werden. Es verfügt über einen DECT Eco Mode, durch welchen der Nutzer deutlich an Strom sparen kann. Für 69 Euro ist es ab sofort im Handel erhältlich.


Björn Mohr

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu AVM zeigt neuen LTE-Router, Powerline und WLAN-Repeater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum