Sonntag, den 21.08.11 12:27

aus der Kategorie: DSL & Telefon Gerichtsurteile, Mobilfunk

Mobiles Internet: Flatrate-Werbung unzulässig

Fast jeder Mobilfunkanbieter bietet mittlerweile eine Datenoption an, um bei dem Smartphone-Boom mitverdienen zu können. Meist sind es Datenflatrates, die aber nach einem bestimmten Volumenverbrauch in der Bandbreite gedrosselt werden. Die Werbung suggeriert jedoch oft unbegrenzten Surfspaß, was den Verbraucherzentralen ein Dorn im Auge ist. Aus diesem Grunde ist nun die Verbraucherzentrale NRW rechtlich gegen einzelne Anbieter vorgegangen.

Internet-Flat Werbung unzulässig

Gegen vier Anbieter hat die Verbraucherzentrale einstweilige Verfügungen erwirkt, die allerdings noch nicht rechtskräftig sind. Dazu gehören GMX und Web.de mit “Internet-Flat mit bis zu 7.200 kBit/s unbegrenzt surfen, solange Sie wollen”, die Telekom mit der Werbung bei T-Mobile “Flatrate zum Highspeed-Surfen und E-Mailen (mit max. 7,2 Mbit/s)” und Vodafone beim Tarif “Superflat Internet Mobil” mit dem Slogan “Surfen Sie unbegrenzt im Internet”.

Die beworbene Übertragungsgeschwindigkeit wird jedoch nach Verbrauch von 500 MB (GMX, Web.de) bzw. 300 MB, was in etwa einem Internet-Video in Spielfilmlänge entspricht, um dreiste 99,1 Prozent auf GPRS-Niveau (maximal 64 kBit/s) gedrosselt. So wird aus einem ruckelfreien Video ein ewiges Laden einer einfachen Webseite von über 30 Sekunden.

Gerichtsverfahren gegen Flatrate-Werbung

Die Verbraucherzentrale NRW hat weitere Gerichtsverfahren angestrengt, und läßt die Tarifbezeichnungen „UMTS-Flat“ und die „Flat Komplett 3G“ gerichtlich prüfen, da sie ebenfalls dauerhaftes Highspeed-Internet suggerieren. Ohne Gerichtsverfahren haben die solomo GmbH sowie teilweise auch die Medion AG (Aldi-Talk) und Blau Mobilfunk die von der Verbraucherzentrale NRW geforderte Unterlassungserklä­rung unterzeichnet und gelobten Besserung.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Mobiles Internet: Flatrate-Werbung unzulässig

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Startseite | Datenschutz | Impressum