Montag, den 20.08.12 11:17

aus der Kategorie: Mobilfunk, Ratgeber & Tipps

Italien: Prepaid-Tarife für mobiles Internet und Telefonie

Neben Spanien zählt Italien, das Land an der Adria Küste zu den beliebtesten Urlaubszielen deutscher Urlauber. Doch durch die immer noch vergleichsweise hohen Roaming Gebühren, kann der Italien-Urlaub vor allem für Handybenutzer in schlechter Erinnerung bleiben. Abhilfe verschaffen die passenden italienischen Prepaid Angebote, für Telefonie und mobiles Internet.

Online Bestellug oder Kauf vor Ort

Italienische Prepaid Karten können bei einigen Online-Shops und Ebay bereits vor Reiseantritt erworben werden. Allerdings sind die Preise in den Shops oftmals überteuert. Erfolgt die Anreise per PKW empfiehlt sich der Kauf einer italienischen SIM-Karte in Südtirol, hier wird meist deutsch gesprochen. Zudem kann der Verkäufer auf Wunsch SIM-Karte und passende Tarif-Optionen bereits aktivieren.

Keine Panik vor „codice fiscale“ Code

In Italien wird für den Kauf einer Prepaid Karte zudem ein Personalausweis oder Reisepass benötigt. Neben den Reiseunterlagen wird meist auch ein „codice fiscale“ Code benötigt. Dabei handelt es sich um einen Code aus Ziffern und Buchstaben, der möglichst vor Reiseantritt unter der Webseite comuni.it generiert und notiert werden sollte. Falls der Code zu Hause vergessen wurde, ist dies kein Grund zur Panik, denn die meisten Verkäufer berechnen den benötigten Code auch gerne vor Ort.

Surfen mit 21,6 Mbit/s.

Auch wenn das Land in einer Schuldenkrise steckt, zählen die Netze der italienischen Mobilfunkbetreiber zu den best ausgebautesten in ganz Europa. In den meisten Regionen sind schnelle mobile Internetverbindungen von mind. 14,4 Mbit/s. möglich, regional sogar bis 43,2 Mbit/s. möglich. Wie in Spanien kann die Prepaid Karte von vielen Anbietern wahlweise für Surfstick, oder Handy genutzt werden.

Tui Surfstick Angebot

Wird in Italien lediglich ein Angebot für das mobile surfen Per Notebook, oder Tablet-PC benötigt kann noch vor dem Urlaub unter www.tui-surfstick.de eine passende SIM-Karte bestellen. Die TUI SIM-Karte ist für 14,95 Euro auch als Micro-SIM erhältlich und beinhaltet bereits ein Guthaben für 10 Euro. Für  29,95 Euro (nur 19,95 Euro bis 31.10.2012) ist beim Starterpaket bereits ein Surfstick inklusive. Für das mobile Internet im Ausland gibt es drei verschiedene Tarife. Für 1,99 Euro erhalten Kunden 20 MB und können ab Aktivierung maximal eine Stunde im Internet surfen. Zum Preis von 9,99 Euro werden 12 Stunden mit 100 MB Datenvolumen angeboten. Für 7 Tage steht zum Preis von 14,99 Euro ein Datenvolumen . Die TUI SIM-Karte nutzt das Netz von Vodafone und kann auch in Deutschland bereits ab 99 Cent genutzt werden.

TIM – Prepaid Angebote

Der  Netzbetreiber TIM bietet gleich zwei Prepaid-Tarife. Im Tarif „Tim12“ werden alle Gespräche und SMS in alle italienischen Netze einheitlich mit 12 Cent berechnet, pro Gespräch wird außerdem eine Verbindungsgebühr von 16 Cent fällig. Im Tarif  „TIM Senza Scatto“ wird keine Verbindungsgebühr erhoben, allerdings ist der Minutenpreis mit 16 Cent etwas teurer, der  SMS-Preis beträgt ebenfalls 12 Cent. Für das mobile Internet (250 MB) wird ohne Buchung einer Option eine Tagespauschale von 2 Euro erhoben. Die SIM-Karten kosten 10 Euro und beinhalten bereits ein Guthaben von 5 Euro.

Für die Smartphone-Nutzung bietet der italienische Mobilfunkanbieter zwei Prepaid-Optionen. Die Option TIMxSmartphone kostet pro Woche 2,50 Euro und beinhaltet ein Datenvolumen von 250 MB. Für 5,00 Euro wird bei der Datenoption TimxSmartphone Maxi ein Datenvolumen von 500 MB angeboten. Natürlich bietet TIM auch mobile Datentarife für PC, Notebook und Tablet-PC. Mit einer maximalen Bandbreite von 14,4 Mbit/s stehen drei Tarife zur Auswahl:

  • Internet Start mit 2 GB für monatlich 9 Euro
  • Internet Large mit 10 GB für monatlich 19 Euro
  • Internet Top mit 20 GB für monatlich 24 Euro

Wird noch mehr Bandbreite benötigt kann der Tarif „Internet 42.2“ mit 20 GB Datenvolumen für monatlich 29 Euro bestellt werden. Alternativ werden die Tarife auch mit einem 3G Wi-Fi Modem angeboten. Die Aufladung von TIM Prepaid Karten ist in Tim-Shops, in Supermärkten, Tankstellen, oder auch über das Internet möglich, weitere Informationen unter  unter www.tim.it. Die APN für Tim lautet ibox.tim.it

Vodafone Italien

In den italienischen Vodafone Shops sind Prepaid Basis-Tarife für 10 Euro inklusive 5 Euro Guthaben erhältlich.  Der Tarif  „Vodafone 12“ ist ein 12-Cent-Einheitstarif, bei diesen werden Gespräche in alle italienischen Netze mit 12 Cent berechnet, SMS kosten ebenfalls 12 Cent. Bei jedem Gespräch fällt eine Verbindungsgebühr in Höhe von 18 Cent an. Der zweite Tarif nennt sich „Vodafone Al Secondo New“ und enthält keine Verbindungspauschale. Allerdings sind die Minutenpreise mit 23 Cent und SMS-Preise mit 13 Cent deutlich höher.

Vodafone bietet zwei Datenoptionen für Smartphones. Zum Preis von 3 Euro pro Woche erhalten Kunden 250 MB, nach Überschreitung wird für die nächsten 500 MB ein Preis von 3 Euro berechnet (0,06 Cent pro 100 KB).  Alternativ steht die Option „Mobile Internet Plus“ für 8 Euro die Woche mit 2 GB zur Verfügung. Tethering und VoIP ist in den Tarifen nicht erlaubt und kostet extra. Für das mobile Surfen per Surfstick oder Tablet-PC bietet Vodafone Italy mit „Internet Go“ (20 Euro/ 5GB/ max. 14,4 Mbit/s.) , „Internet Fly“ (25 Euro/ 7 GB/ max 43,2 Mbit/s.) passende Datentarife.

Alle Daten-Optionen werden automatisch nach 7 bzw. 30 Tagen verlängert, auch ohne Guthaben sammelt sich so ein Negativ-Saldo an. Eine Deaktivierung der Option, unter der Kurzwahl 42071, sollte bei weiterer Nutzung  zum Urlaubsende auf jeden Fall erfolgen. Die Buchung der Optionen ist über die Kurzwahl 42070 in italienischer und englischer Sprache möglich. Eine Aufladung des Guthabens kann über den Vodafone Online-Shop unter www.vodafone.it per Paypal oder Kreditkarte erfolgen. Der Vodafone APN Zugangspunkte in Italien lauten web.omnitel.it (Surfstick) iphone.vodafone.it (iPhone) und mobile.vodafone.it (Smartphone)

Netzbetreiber Wind.it

Der Kauf einer Wind Prepaid Karte kostet 10 Euro, diese enhtält 5 Euro Startguthaben. Im Standard Sprachtarif „Super Senza Scatto“ werden Gespräche in alle italienischen Netze mit 19 Cent und SMS mit 12 Cent berechnet. Wahlweise ist auch ein Wechsel in den Prepaid-Tarif  „Wind 12“ möglich, hier kosten SMS 15 Cent und Gespräche in die italienischen Netze 12 Cent. Allerdings fällt hier eine Verbindungsgebühr von 16 Cent pro Gespräch an.

Auch der Netzbetreiber Wind bietet  eine Vielzahl von Prepaid Optionen für Telefonie, SMS und Daten. Für Smartphones kann mit einer Wind SIM-Karte die Datenoption „Internet No Stop“ für monatlich 9 Euro gebucht werden. Die Option beinhaltet ein Datenvolumen von 1 GB, nach Verbrauch wird die maximale Bandbreite von 14,4 Mbit/s auf 32 kbit/s gedrosselt. Für Tablet-PCs steht die Option „Internet No Stop“ ebenfalls zur Auswahl. Des Weiteren wird die Option „Mega Unlimited“ für mtl. 20 Euro mit 10 GB Datenvolumen angeboten. Für Surfsticks steht neben der „Mega Unlimited“ Option, ein Tarif mit Zeitvolumen zur Wahl. Die Option „Mega Ore“ beinhaltet 50 Stunden für mtl. Euro. Die Abrechnung erfolgt in Sitzungen zu je 15 Minuten. Wird die Zeitgrenze überschritten fallen pro 15 Minuten 50 Cent an.

Für die Aktivierung der Wind Datenoptionen fällt einmalig eine Aktivierungsgebühr in Höhe von 5 Euro an, weitere Informationen zu den Wind-Tarifen unter www.wind.it.

Hutchison 3G mit Roaming-Besonderheit

Als letzter Mobilfunkanbieter startet „3“ seinen Netzbetrieb in Italien im Jahr 2006.  Mit „3Power10“ bietet 3 Italy einen 10,08 Prepaid-Einheitstarif für nationale Gespräche und SMS. Im Standardtarif werden 20 Cent pro 10 MB Datenvolumen berechnet. Smartphone-Nutzer steht können die Option  „Super Internet“ für 5 Euro pro Monat buchen. Die Option beinhaltet ein tägliches Datenvolumen von 100 MB (3 GB / Monat).

Für das mobile Internet stehen mit „Super Web“ und „SuperWeb Time“ zwei Datentarife für Tablets und Surfsticks zur Verfügung. Die Tarife können allerdings nur mit einer 3 Prepaid Daten-SIM-Karte genutzt werden, dafür erlauben die Tarife auch Telefonie und SMS-Versand. Im Tarif „Super Web“ kosten 10 MB Datenvolumen wie im 3Power10 Tarif 20 Cent.

Der Tarif „Super Web Time“ berechnet die Internetnutzung 90 Cent pro Stunde (15-Minuten-Takt), dazu bietet der Tarif drei weitere Zeit-Optionen:

  • Super Web.day 4 Stunden für 1 Euro (einen Tag nutzbar)
  • Super Web.week 15 Stunden für 3 Euro (eine Woche nutzbar)
  • Super Web.100 100 Stunden für 15 Euro (ein Monat nutzbar)

In beiden Tarifen kosten der SMS-Versand 15 Cent, für die Telefonie in das italienische Festnetz und Mobilfunknetze werden 25 Cent zzgl. 16 Cent Verbindungsgebühr fällig. Die Aktivierung und Deaktivierung der Datenoptionen erfolgt über die Kurzwahl 133, der APN Zugangspunkt lautet tre.it. Eine Übersicht der 3 Shops in Italien finden Sie hier sowie weitere Informationen unter www.tre.it.

Wichtig:
Ist vor Ort kein 3 Netz vorhanden so werden für das nationale Datenroaming (nur Datentarife) in den italienischen Partnernetzen 60 Cent pro übertragenem Megabyte berechnet. Dafür kann die 3 Prepaid-Karte in den Ländern Österreich, Großbritannien, Irland, Schweden, Dänemark oder Hongkong ohne Roaming-Gebühren im dortigen 3-Netz verwendet werden.

 

Sprachtarif Auchan Mobile

Die Prepaid SIM-Karte Auchan Mobile ist nur in Auchan-Märkten erhältlich und nutzt das Netz des italienischen Mobilfunkanbieters Wind. Die Kosten für Telefonie und SMS betragen im Auchan Mobile Tarif 10 Cent. Bei abgehenden Gesprächen fällt eine Verbindungs-Pauchale von 12 Cent pro Gespräch an. Für 9 Euro pro Monat kann die Datenoption „50 Ore Internet“ gebucht werden. Die Option beinhaltet 50 Stunden mobiles Internet mit 200 Sitzungen zu je 15 Minuten.

Ohne Datenoption werden pro KB 0,3 Cent berechnet. Die Prepaid-Karte kann mit Wind Aufladevoucher aufgeladen werden. Weitere Informationen zu Auchan Mobile unter www.auchan.it.

Weitere Prepaid Angebote verfügbar

Neben den bereits gelisteten Prepaid-Angeboten gibt es in Italien noch weitere Prepaid-Tarife wie z.B. www.totalerg.it (Vodafone-Netz), www.unomobile.it (Vodafone-Netz), www.postemobile.it (Vodafone-Netz), www.noverca.it (TIM-Netz) und www.coopvoce.it (TIM-Netz). Weitere Tarif-Tipps und Trick für den Urlaub gibt es in unserem Roaming Ratgeber für Reisen ins Ausland.


Silke B.

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (4)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

4 Kommentare zu Italien: Prepaid-Tarife für mobiles Internet und Telefonie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Florian Thanhäuser schrieb am 01.06.2016 um 23:46

    Hallo ich habe eine Frage.
    Ich will dieses Jahr nach Italien und brauche umbedingt eine Prepaid karte.
    Also ich möchte diese gerne für meinen W-Lan Adapter benutzen das heißt viel Internet (3GB) Telefonieren und SMS schreiben mache ich damit garnicht.
    Florian

  2. Christian schrieb am 02.09.2012 um 13:00

    Bei den wind Prepaid-Karten im Tarif „Wind 12“ ist standardmäßig eine Tagesflatrate mit 250 MB Inklusivvolumen für 2 EUR aktiviert, die nur bei Nutzung berechnet wird. Bei Überschreitung des Inklusivvolumens erfolgt Geschwindigkeitsdrosselung. Ideal zum günstigen Surfen ohne Kostenrisiko.

  3. Wer es noch billiger haben möchte: Auf der Fahrt nach Italien in Österreich anhalten und eine Drei.at-Wertkarte kaufen!

    Die Tarife sind in Österreich konkurrenzlos günstig, und in Italien hat man „3-Like-Home“, d.h. man telefoniert+surft in Italien im 3-Netz zum super-billigen AT-Tarif!

    Beispiel Sommer 2012:
    a) 3SuperSIM Data 10GB: 9 EUR – oder 3SuperSIM Data 1GB: nur 4 EUR! (für Wenig- bis Moderat-Surfer)
    b) 3SuperSIM Superphone L: 10 EUR – unlimited(!) mobile Traffic (ab 2 GB gedrosselt), 1000 Freiminuten+SMS nach AT – für ein Monat gültig (dann verfällt das Guthaben)

    Einzig zu beachten ist, dass man dieses Service nur im 3-Netz nutzen kann. In Städten kann man davon ausgehen, dass optimale Netzabdeckung vorhanden ist; an entlegenen Stränden (selbst erlebt z.B. am Gargano) kann es sein, dass man nur mit TIM, Vodafone oder Wind Empfang hat.

    http://www.drei.at/webshop/prepareSelectionTarifOverview.do

    • Thomas Scheckenbach schrieb am 23.08.2012 um 11:54

      Hallo Peter,

      danke für dein Posting. Die Möglichkeit werden wir gerne bei der „3 Info“ ergänzen!

Startseite | Datenschutz | Impressum