x

Blau Allnet-Flat 9,99€

Samstag, den 15.10.11 13:46

aus der Kategorie: Mobilfunk, Software

Plusminus sucht nach Erfahrungen mit Handyortung

Das ARD-Magazin Plusminus recherchiert aktuell zum Thema Handyortung. Dazu werden Leute gesucht, die bereits Erfahrungen mit Handyortung gemacht haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob man geortet wurde, oder die Handyortung selbst initiiert hat.

Plusminus berichtet über Handyortung

Auch Erfahrungen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern, die die Handyortung für gewerbliche Zwecke verwenden oder verwendet haben (zum Beispiel für die Überwachung des Fuhrparks) würde Plusminus für seine Reportage gerne nutzen. Hierzu würde Plusminus über den Nutzen, aber auch die Schattenseiten von der Handyortung erfahren und darüber berichten.

Es gibt zahlreiche Handyortungsdienste, die teilweise kostenlos und teilweise kostenpflichtig sind. Dabei gibt es zwei verschiedene Handyortungsmethoden: Die GPS-basierte und die GSM-basierte Handyortung.

GPS- und GPS-Handyortung

Die Ortung ist bei der GPS-basierten Handyortung sehr genau und oft sogar kostenlos, jedoch werden nur Handys mit GPS-Modul unterstützt. Je nach Anbieter ist zusätzlich noch ein bestimmtes Betriebssystem erforderlich. Empfohlen wird eine Datenflatrate, da für die Handyortung auf das Internet zugegriffen wird.

HandyortungIm Gegensatz zu GPS-basierten Handyortung kann bei der GSM-basierten Handyortung jedes Handymodell verwendet werden, denn die Handyortung erfolgt per SMS. Auch eine Online-Ortung ist möglich. Das E-Plus-Netz unterstützt allerdings diese Art der Handyortung seit Beginn diesen Jahres nicht mehr! Auch bei den anderen Netzen wird nicht immer jeder Anbieter unterstützt. Daher sollte man auf die Providerliste achten. Die GSM-basierte Handyortung ist in der Regel kostenpflichtig und relativ ungenau, da als Ort nur die nächstgelegene Mobilfunkzelle angezeigt wird und nicht der tatsächliche Standort. Somit kann der tatsächliche Standort in Städten bis zu einen Kilometer, außerhalb von Städten sogar mehrere Kilometer abweichen. Für Notfälle ist die GSM-basierte Handyortung daher nur bedingt geeignet.

Wer über seine Erfahrungen mit der Handyortung berichten will, meldet sich bei der Plusminus-Redaktion bei Melanie Jost unter der Rufnummer 0172-95 93 014.


Michael Beck

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Plusminus sucht nach Erfahrungen mit Handyortung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum