Dienstag, den 31.01.12 11:01

aus der Kategorie: Ratgeber & Tipps, Sonstige Hersteller, TopNews

China-Fakes: Das sind die Kopien bekannter Smartphones

Für den chinesischen Markt werden immer wieder Kopien der erfolgreichsten Smartphones renommierter Handyhersteller produziert. Manche Fakes gleichen zwar mitunter dem Original wie ein Ei dem anderem, doch sie sind so gut wie immer minderwertig ausgestattet oder billig verarbeitet. Auch beim Online-Kauf bei ausländischen Händlern ist Vorsicht geboten, nachfolgend zeigen wir einige Kopien der bekanntesten Smartphones und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Nokia N8 Kopie „Flying FN8“

Das Chinamobile Flying FN8 (siehe Video unten) sieht fast genauso aus wie das Original N8 des finnischen Herstellers Nokia. Obwohl mit 100 Dollar vergleichsweise sehr günstig, bietet es einen Zugang für bis zu 4 SIM-Karten und Dual TV. Direkt neben der rückseitigen Kamera ist 12,1 Megapixel zu lesen – doch Vorsicht! Das Flying FN8 bietet aber tatsächlich nur eine geringe Kameraauflösung von gerade einmal 0,3 bis max. 3,0 Megapixel.

HTC Desire Kopie

Vom erfolgreichen Android Smartphone HTC Desire gibt es gleich mehrere Kopien aus China. Hier ist darauf zu achten,  dass einige Fakes kein Android nutzen, sondern ein altes modifiziertes Windows Mobile System. Außerdem besitzen viele Kopien kein UMTS Standard. Auch die Hardware betreffend CPU und RAM sind weitaus minderwertiger. Das unten stehende YouTube Video zeigt die Unterschiede.

Sony Xperia Arc Kopie

Noch vor dem Marktstart hieß das Xperia Arc ursprünglich Sony Xperia X12. Das hat sich ein asiatischer Hersteller zu Nutze gemacht und seine Kopie  „Star Xperia 12“ benannt. Für umgerechnet 100 Euro kann man den Fake im Internet erwerben. Die Kamera soll angeblich 3,2 Megapixel leisten (Original 8 MP) und als Betriebssystem Android 2.2. installiert sein. CPU -und RAM-Leistung sind gegenüber dem Original natürlich geringer. Auch zu Fake des Xperia Arc gibt es am Ende des Artikels einen YouTube Clip.

Apple iPhone 4S Kopie

Selbst das aktuelle iPhone 4S wurde in China kopiert. Die mit A6 Pro benannte chinesische Version ähnelt dem Original äußerlich weitgehend und läuft mit dem Android Betriebssystem,  nur die bekannten Android Steuertasten fehlen. Der Prozessor leistet gerade mal 416 MHz und auch die weiteren Hardwarekomponenten weichen extrem vom Original ab.

Black Berry Curve 8900 Kopie

Die Kopie des Black Berry Curve 8900 kostet umgerechnet nur 89 Euro.  Allerdings ist auf dem chinesischen Modell lediglich die alte Windows Mobile Version 6.1. installiert. Auf dem Gehäuse des Fakes steht 3,2 Megapixel,  tatsächlich aber handelt es sich um eine 2 Megapixel Kamera. Gegenüber dem Original besitzt die Kopie einen Touchscreen.

HTC Incredible Kopie

In diesem Fall weicht die chinesische Version T710 Incredible S ausnahmsweise vom Original rein äußerlich ab.  Auch in diesem Fall stimmt die auf dem Gehäuse gedruckte Auflösung von 5 Megapixel nicht, es handelt sich nur um eine 3,2 Megapixel Kamera. Die Kopie des HTC Modells ist für ca. 110 Euro zu erwerben, man sollte sich aber genau über die tatsächliche Verarbeitung und Hardware erkundigen.

Nokia N97 Kopie

Vom Nokia N97 gibt es schon lange verschiedene Kopien des erfolgreichen Symbian Smartphone. Beispiel das Cell Phone N97 Windows. Die Kopie des Nokia Modells läuft tatsächlich mit der Windows Mobile Version 6.1. Die Kamera leistet nur 2,0 Megapixel. Als RAM stehen lediglich 128 MB zur Verfügung und die Touchscreen-Auflösung ist geringer um nur einige Unterschiede zu nennen.

Fazit

China kopiert im Allgemeinen nur bekannte und verkaufsträchtige Smartphones. Bei der Verarbeitung gibt es große Unterschiede,  einige sind überraschend hochwertig, andere wiederum mit billigem Plastik versehen. Die installierte Hardware weicht deutlich vom Original ab, was eine gute Performance nicht gerade unterstützt. Trotz der günstigen Preise sollte man sich  darüber im Klaren sein, dass China-Clones kaum mit dem Original zu vergleichen sind. Zudem ist im Falle eines Garantieschadens mit Problemen z beim Umtausch bzw. Reparatur zu rechnen.

Nachfolgend die Fakes des Nokia N8, HTC Desire und Xperia Arc im Video:



Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu China-Fakes: Das sind die Kopien bekannter Smartphones

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum