Montag, den 30.01.12 10:55

aus der Kategorie: Android, Software

Neuer Trojaner Android.Counterclank infiziert Smartphones

Nachdem bereits im Juni des vergangenen Jahres das Trojanische Pferd  „Android.Tonclank“ auf vielen Smartphones entdeckt wurde, scheinen sich die Angriffe e auf Android Systeme erneut zu verstärken. Bisher sind mit diesem Trojaner angeblich 5 Millionen Android-Smartphones infiziert.

Trojaner „Android.Counterclank“ entdeckt

Das Sicherheitsunternehmen Symantec konzentriert sich auf Sicherheits-, Speicher- und Systemverwaltungslösungen, die Unternehmen und Kunden bei der Absicherung und Verwaltung ihrer Daten unterstützen. Jetzt wurde ein neuer Trojaner  namens „Android.Counterclank“ von Symantec entdeckt, der sich in Android Systeme einschleust.  Dabei soll es sich um eine modifizierte Version der Malware „Android.Tonclank“ handeln.  Der Trojaner sammelt persönliche Informationen die u.a. vom Besitzer gespeichert oder benutzt wurden.

Infizierte Apps im Android Market

Bisher wurde der Trojaner in 13 Apps,  welche aus dem Android Market runtergeladen werden können,  entdeckt.  Ist der Virus  erst einmal auf dem Smartphone, blendet er ungewünscht Werbung ein und  modifiziert die Browserseite. Weiterhin kann Counterclank  Befehle empfangen, ausführen und Informationen ausspionieren.  Das Sicherheitsunternehmen hat eine Liste der bisher bekannten verseuchten Apps veröffentlicht.

Trojaner startet Ad-Netzwerk

Ist ein heruntergeladener App erstmal durch einen Trojaner verseucht,  führt dieser  den Service  „apperhand“ aus, eine Art von aggressiver Form von Ad-Netzwerk (Werbung). Zudem zeigt sich bei einigen installierten Apps auch ein „Suchen“ Icon auf dem Start-Homescreen.  Im solchen Fällen ist dies ein Indiz, daß die App verseucht ist.

Infizierte App löschen

Um infizierte Apps zu entfernen kann der Nutzer diese leicht in der Prozessverwaltung unter  „Einstellungen, Anwendungen, Laufende Dienste“ aufspüren. Der Prozessname der App infizierten App lautet „Apperhand“. Trägt ein laufender Prozess den Namen „Apperhand“, sollte dieser sofort gestoppt werden und die entsprechende App auf dem Smartphone entfernt werden.

Vorsicht beim App Download

Glücklicherweise löscht der Trojaner keine Nutzerdaten. Um Angriffe dieser Art zu vermeiden sollten Nutzer unbedingt darauf achten, ob ein App bei der Installation extrem viele Systemrechte anfordert. Dazu gehört u.a. die Erlaubnis seinen Internetbrowser zu modifizieren, oder aber eine Aufforderung  GPS Koordinaten zu übertragen. Spätestens dann sollte Vorsicht geboten werden und am besten komplett auf die App verzichtet werden.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Neuer Trojaner Android.Counterclank infiziert Smartphones

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum