Freitag, den 11.05.12 08:30

aus der Kategorie: Apps, TopNews

Spionage-App fängt WhatsApp-Unterhaltungen ab

Der bekannte Sicherheitsanbieter G Data warnt WhatsApp Nutzer vor einer Spionageanwendung, welche das Softwarehaus in Googles App Store Play gefunden hat. Über die Applikation sollen sich gesendete Nachrichten abfangen lassen, sofern der Nutzer per Wireless-LAN mit dem Internet verbunden ist.

Konversationen nicht mehr sicher!

Laut den Experten des G-Data-Security-Labs ist es möglich, mit dem „WhatsApp Sniffer“, alle Unterhaltungen auszuspähen, die zum Beispiel in einem Café und in dem dort angebotenen Wireless-LAN-Netz übermittelt werden. Auch Gruppenchats sind von solchen Angriffen nicht sicher: Befindet sich nur ein Teilnehmer des Gespräches im öffentlichen Netz, so kann der gesamte Verlauf ausgelesen werden. Dafür benötigen Täter lediglich ein Smartphone samt Android-Betriebssystem sowie eine Anbindung an das gleiche Wireless-LAN-Netz. Opfer merken von der Attacke nichts.

Software bereits weit verbreitet

Der Suchmaschinenriese Google hat die Spionage-App mittlerweile aus dem Play Store verbannt. Zuvor gelang es jedoch mehreren tausend Nutzern die Software herunterzuladen. Experten schließen darüber hinaus nicht aus, dass das Programm über inoffizielle Android-Marktplätze weiter verbreitet wird.

Update veröffentlicht – WhatsApp trotzdem nicht immun

WhatsApp-Entwickler veröffentlichten bereits ein Sicherheitsupdate um die Lücke zu schließen. Den Experten von G Data zufolge ist die aktuelle WhatsApp-Version 2.7.7532 gegen das Sniffing-Tool immer noch nicht resistent. Eine weitere Aktualisierung ist noch nicht angekündigt, sollte aber nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Lösung: auf Mobilfunkverbindung zurückgreifen

Um weiterhin sicher kommunizieren zu können, empfiehlt G Data WhatsApp-Nutzern statt auf  Wireless-LAN-Netze auf ihre Verbindung über das Mobilfunknetz zurück zu greifen. Zwar könnten auch darüber Unterhaltungen ausspioniert werden, dies sei aber wesentlich aufwändiger und schwieriger, da nicht nur spezielle Kenntnisse sondern auch kostspielige und schwer beschaffbare Hardware vorausgesetzt wird.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (2)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

2 Kommentare zu Spionage-App fängt WhatsApp-Unterhaltungen ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Aich schrieb am 04.10.2013 um 21:05

    Nuja innerhalb anderer Wlan-Netzte sollte man sowieso sehr vorsichtig sein. Von dem her ist die Meldung fast überflüssig

Startseite | Datenschutz | Impressum