Sonntag, den 23.09.12 13:30

aus der Kategorie: Samsung, TopNews

Samsung „veräppelt“ Apple-Fans in WerbeSpot

Der Hype um ein neues iPhone nimmt bei jeder Vorstellung ungewöhnliche Formen an. Außer den langen Warteschlangen vor den Apple Stores in den USA und auch in Deutschland, zeigen unter anderem einige You Tube Videos bisweilen doch „befremdliches“ Verhalten von Fans. Das macht sich aktuell Samsung zu Nutze.

Kritiklose Apple-Jünger

Besonders hartgesottene Apple-Fans campierten selbst weit vor dem offiziellen Verkaufsstart vor dem Apple Store in der Fifth Avenue in New York. Das hat sich auch bei dem neuen iPhone 5 nicht geändert.  In Deutschland steht der größte Apple Store in Hamburg, wo sich bereits seit Mittwoch iPhone-Käufer versammelt haben. Ein oft wiederholtes Klischee besagt, das Apple-Fans kritiklos sind und es nichts einbringt über Schwächen des Smartphones zu diskutieren.

„I“Dioten ?

In den bekannten Medien oder Zeitungsberichten werden Apple-Fans oft als „i“Dioten benannt, weil sie jeder Apple-Neuankündigung kritiklos und blind folgen. Diese Bedingungslosigkeit nimmt jetzt der Galaxy S3-Hersteller Samsung aufs Korn mit entsprechenden Werbespots.  Samsung hatte bereits kürzlich auf einem Werbeplakat die Vorteile seines Smartphones offenbart (wir berichteten).

Inhalt des Werbe-„Spott“

Im aktuellen Werbe-„Spott“ werden lange Menschenschlangen gezeigt, die vor einem Shop stehen, das eine Ähnlichkeit mit dem App-Store nicht leugnen kann. Die dort wartenden Käufer unterhalten sich natürlich über das neue Apple-Produkt und werden im Clip als dämlich hingestellt. So heisst es im Clip: „Die Kopfhörerbuchse ist an der Unterseite“ und  „Der neue Connector soll ja komplett digital sein. Was bedeutet das überhaupt?“ Weitere an der Diskussion beteiligte Käufer fragen danach „Jetzt kriegen wir endlich all die Sachen, die wir letztes Jahr nicht bekommen haben.“ Nach dieser Unterhaltung erscheinen einige Besitzer eines Samsung Galaxy S3 und zeigen den Apple-Fans eine Menge der Smartphone-Funktionen, die das S3 schon lange beherrscht.

Nicht der erste anti Apple-Spot

Samsung hatte bereits das Galaxy S2 durch einen Werbespot gegen das iPhone promoted. Der Hersteller steht mit solchen Spots nicht alleine da. Auch der US-Hersteller Sandisk (Flash-Speicherkarten) hatte bereits 2006 in einer Werbe-Kampagne die bedingungslose Loyalität von Apple-Fans für seine Zwecke genutzt.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Samsung „veräppelt“ Apple-Fans in WerbeSpot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum