Freitag, den 05.10.12 09:35

aus der Kategorie: Nokia, Symbian

Nokia Belle: Veröffentlichte FP2-Update bereitet Probleme

Nokia veröffentlichte diese Woche das Belle Feature Pack 2 für aktuelle Modelle unter Symbian OS. Dieses bringt zahlreiche Neuerungen für die Smartphones. Nachdem die Nutzer verschiedene Probleme meldeten, zog der finnische Hersteller das Update offenbar wieder zurück.

Nutzer berichten schwere Bugs

Das Update auf die neueste Version von Symbian wurde zunächst an die neuesten Modelle unter diesem Betriebssystem verteilt. Dazu gehören das 603, 700, 701 und das 808 PureView. Innerhalb kurzer Zeit wurde es jedoch wieder vom Server des Mobilfunkherstellers entfernt. Der Grund hierfür sind offenbar verschiedene Probleme, die während oder nach der Installation der Aktualisierung auftraten. Einige Nutzer sollen es problemlos installiert haben, doch andere berichten, dass das Update bei ihrem Gerät scheiterte. Außerdem meldeten sich Nutzer im Nokia-Forum, die berichteten, dass einige Funktionen nicht mehr ordnungsgemäß ausgeführt werden konnten.

Nokia arbeitet daran diese Fehler zu beheben und will das Update zur Verfügung stellen, sobald sie aus dem Weg geräumt wurden. Die oben genannten Modelle waren die ersten, welche mit Belle FP2 versorgt werden sollten, weitere Smartphones unter Symbian Belle sollten die Firmwareaktualisierung erhalten.

Nokias Symbian-Smartphones müssen länger als erwartet auf Belle FP2 warten

Das Feature Pack 2 bringt eine Reihe Neuerungen mit sich. Der neue Browser Version 8.3 unterstützt auch HTML5, es gibt einen Car-Mode und die Tastatur soll laut Nokia neu und spürbar schneller sein. Zudem hat Nokia nach eigenen Angaben die Kamera-Bedienung vereinfacht und die Musikplayer erweitert. Insgesamt soll das Betriebssystem schneller und einfacher zu bedienen sein.

Mehr neue Features für das 808 PureView

Das Kamerahandy PureView 808 bekommt außerdem einige neue Kamera-Funktionen. So können nun mehr Detailinformationen zu Bildern abgerufen werden, bei bestehender Internetverbindung wird auch der Ort der Aufnahme des Fotos in Nokia Maps angezeigt. Im Creative-Mode kann man mit einem Tipp alle Filter wieder rückgängig machen die Galerie gibt es nun auch im Querformat und es lassen sich darin mehrere Bilder gleichzeiti löschen. Außerdem gibt es mehr Optionen, wenn man Bilder vom Galerie-Widget aus öffnet.


Björn Mohr

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Nokia Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Nokia Belle: Veröffentlichte FP2-Update bereitet Probleme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum