Donnerstag, den 08.11.12 10:20

aus der Kategorie: Apps, Ratgeber & Tipps, TopNews

Hike Messenger: Neuer WhatsApp-Konkurrent im Check

Der Instant-Messenger WhatsApp ist noch immer unangefochtene Nummer Eins auf dem eigenen Markt. Direkte Konkurrenz gibt es allerdings genug, aber selbst erfolgsversprechende Apps wie ChatOn oder ähnliche Programme konnten WhatsApp bisher nicht beikommen. Nun versucht es mit „Hike“ ein neues Unternehmen. Wir haben den neuen Dienst, der sowohl im PlayStore, als auch im AppStore sowie für Windows Phone-Geräte verfügbar ist, genau unter die Lupe genommen.

Neuer Messenging-Dienst: Hike

Der neue Instant-Messenger „Hike“ entstammte eine indischen Unternehmen und soll speziell in Europa und den USA dem Platzhirsch WhatsApp Marktanteile abjagen. Der Download von Hike kostenfrei. Je nach Gerät kann die entsprechende App – für iOS-Geräte aus dem Apple AppStore, dem Google PlayStore für Android-Smartphones oder aus dem Windows Market Place für Windows Phone betriebene Geräte –  geladen werden.

Zunächst wird der Nutzer nach der eigenen Nummer gefragt, danach kommt eine automatisch generierte SMS mit dem Zugangs-Pin. Anschließend kann sich der Nutzer selbst einen im Chat angezeigten Namen geben.

Nur eine WhatsApp-Kopie?

Es scheint erst einmal schwer ein ähnlich erfolgreiches Konzept, wie WhatsApp es mitbringt, zu generieren. Bei Hike ist dies jedoch nicht der Fall, denn in unseren Augen ist der Instant-Messenger eine täuschend ähnliche Kopie von WhatsApp.

Funktionen nahezu identisch

Selbstverständlich sind die Funktionen nahezu gleich: Es lassen sich Chat-Nachrichten versenden, Bilder und Videos werden ebenfalls kostenlos geschickt. Ebenso bietet Hike die Möglichkeit direkt im Programm Gruppenchats zu eröffnen und zusätzlich die Konversationen zu speichern. Allerdings reißen hier die Parallelen zu WhatsApp nicht ab, denn auch das Design und die gesamte Aufmachung orientieren sich schon enorm eng an dem von WhatsApp.

Die Smileys beispielsweise sind von Hike selbst „generiert“. Jedoch lassen sich problemlos exakt die selben, die es auch bei WhatsApp gibt, in Hike nutzen.

Unser Fazit: WhatsApp-Kopie ohne Mehrwert

Entsprechend fällt auch unser Fazit aus. Wir sind der Ansicht, dass Hike ungefähr auf Augenhöhe von WhatsApp mitspielt; allerdings nur aus dem Grund, weil beinahe Alles Eins zu Eins kopiert wurde. Daraus resultiert folglich: Hike bietet keinen spürbaren Mehrwert gegenüber WhatsApp und kann sich in keiner Hinsicht vom Platzhirsch absetzen oder gar punkten. Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass Hike in Deutschland bisher nur in Englisch zur Verfügung steht, also für alle, die nicht gerade in ihrer Freizeit Englisch lernen möchten, eher einen Minuspunkt im direkten Vergleich mit WhatsApp mitbringt.

Alternative: Wer auf der Suche nach einer wirklichen Alternative zu WhatsApp ist und weg von dem Design und den Funktionen möchte wird bei ChatOn fündig. Die entsprechende Software gibt es für nahezu jedes Betriebssystem. Der Download erfolgt jeweils kostenfrei über den entsprechenden „Markt-Platz“.


Jannis Prieschenk

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (5)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

5 Kommentare zu Hike Messenger: Neuer WhatsApp-Konkurrent im Check

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum