Montag, den 26.11.12 10:00

aus der Kategorie: Vodafone

CallYa-Alttarife: Wegfall des Türkei-Vorteils

Schlechte Nachrichten für alle CallYa-Kunden mit einem Alttarif. Bereits seit Sonntag ist der Türkei-Vorteil für Bestandskunden der Tarife CallYa OpenEnd, CallYa OpenEnd Smartphone und CallYa 5/15 Geschichte. Dieser bot Telefonate und SMS in die Türkei zu den Inlandskonditionen. Je nach Nutzungsverhalten ergaben sich mit dem Türkei-Vorteil beachtliche Preisvorteile.

Neue Konditionen mit Verbindungspreis

Ab sofort gelten für die Tarife CallYa OpenEnd, CallYa OpenEnd Smartphone und CallYa 5/15 die gleichen Konditionen für Türkei-Gespräche, wie bereits seit Ende August 2012 in den Tarifen CallYa Smartphone Fun S, CallYa Smartphone Fun M, CallYa Smartphone Fun L und CallYa Talk&SMS. So kosten Gespräche ins türkische Festnetz ab sofort 4 Cent pro Minute und Gespräche in die türkischen Mobilfunknetze einheitlich 10 Cent pro Minute. Hinzu kommt jeweils ein Verbindungspreis von 15 Cent pro Gespräch. Für eine Standard-SMS werden in alle türkischen Netze 9 Cent fällig.

Bisher konnten in den Tarifen CallYa OpenEnd und CallYa OpenEnd Smartphone Gespräche ins türkische Festnetz sowie ins türkische Vodafone-Netz unbegrenzt lange für 29 Cent pro Gespräch geführt werden. Im Tarif OpenEnd Smartphone war darüber hinaus jeden Tag die zweite bis 101. SMS ins türkische Vodafone-Netz kostenlos. Für die erste SMS wurde dabei 29 Cent berechnet. Im Tarif CallYa 5/15 wurden Gespräche ins türkische Vodafone-Netz für 5 Cent pro Minute angeboten.

Benachrichtigung per SMS

Über die Tarifänderung, die auch für die CallYa-Tarife von Mobilcom-Debitel und The Phonehouse gelten, wurden die betroffenen Bestandskunden per SMS benachrichtigt. Diese SMS hatte folgenden Inhalt: Lieber CallYa Kunde, zum 1.8.2012 haben die türkischen Netzbetreiber ihre Preise erhöht. Zum 25.11.2012 werden wir daher die Preise für Gespräche in die Türkei wie folgt anpassen: 0,04 Euro / Minute ins türkische Festnetz und 0,10 Euro / Minute in alle türkischen Mobilfunknetze, jeweils zzgl. 0,15 Euro pro Gespräch in einer 60/60 Taktung.

Tarifumstellung bringt mehr Vor- als Nachteile

Die Tarifumstellung bringt durchaus mehr Vor- als Nachteile. Denn für über 80 weitere Länder gelten jetzt verbilligte Telefonate, die bisher mit 1,99 Euro pro Minute tarifiert wurden. Außerdem bringt der Einheitstarif für die türkischen Mobilfunknetze in der Regel günstigere Gespräche in die Netze von Turkcell und AVEA. Nur wer bisher ausgiebig die unschlagbar günstigen Pauschaltarife für Gespräche ins türkische Fest- und Vodafone-Netz in den Tarifen CallYa OpenEnd und CallYa OpenEnd Smartphone genutzt hat, muss künftig deutlich tiefer in die Tasche greifen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu CallYa-Alttarife: Wegfall des Türkei-Vorteils

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum