Mittwoch, den 05.12.12 14:29

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Nokia

Nokia: Lumia 620 mit Windows Phone 8 offiziell vorgestellt

Die derzeitigen Nokia-Flaggschiffe Lumia 820 und Lumia 920 werden Anfang 2013 mit dem Lumia 620 einen kleinen Bruder bekommen. Das Einsteiger-Smartphone mit Windows Phone 8 wurde heute auf der Konferenz  LeWeb´12 in Paris offiziell vorgestellt und bietet solide Technik zum kleinen Preis.

Nokia Lumia 620 mit WP8

Wie die beiden großen Brüder wird auch das Lumia 620 in vielen farbenfrohen Ausführungen erhältlich sein und hebt sich dadurch vom Einheitsgrau der Konkurrenz ab. Technisch muss sich das Windows-Smartphone ebenfalls nicht verstecken und bietet solide Technik für Einsteiger und preisbewusste Kunden.

Kern des Lumia 620 ist der Dualcore-Snapdragon-Prozessor mit jeweils 1 GHz Taktrate aus dem Hause Qualcomm. Unterstützung erhält dieser von 512 MB Ram, der interne Speicher beträgt 8 GB. Reicht das nicht aus, kann mittels MicorSD um bis zu 64 GB aufgestockt werden. Zusätzlich stehen noch einmal 7 GB Sky Drive Speicher zur Verfügung.

Lumia 620 mit 5-Megapixel-Kamera

Das Touchdisplay weißt eine Diagonale von 3,8 Zoll mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln auf. Für Schnappschüsse ist eine 5 Megapixel Kamera auf der Rückseite zuständig, für Videotelefonie sorgt eine VGA-Kamera auf der Frontseite. Das Nokia Lumia 620 wird bereits mit der neuen Betriebssystemversion Windows Phone 8 aus dem Hause Microsoft ausgeliefert. Die volle Konnektivität ist Dank UMTS, HSDPA, WLAN, Bluetooth und NFC gewährleistet.

Das Lumia 620 präsentiert sich mit einem auffälligen Design. Nokia verwendet eine neuartige, zweischichtige Farbtechnologie, wodurch einzigartige Textur-und Farbeffekte entstehen. Das Gehäuse besteht aus strapazierfähigen Polykarbonat und ist mit einer farbigen Basisschicht ausgestattet. Auf dieser befindet sich eine transparente und lichtdurchlässige Farbschicht.

Nokia will neue Märkte erschließen. So erklärt Jo Harlow, Executive Vice President, Nokia Smart Devices: „Wir verfolgen konsequent unsere Strategie, neue Märkte zu erschließen und neue Zielgruppen anzusprechen. Mit seinem innovativen Design, der neuesten Windows Phone 8 Software und Nokia exklusiven Anwendungen, wie etwa die Nokia Kamera-Apps, Nokia Karten oder Nokia Musik, ist das Lumia 620 ein sehr wettbewerbsfähiges Smartphone in seinem Preissegment.“

Nokia Lumia 620 Marktstart 2013

Das farbenfrohe Nokia Lumia 620 wird es in insgesamt sieben Farben geben. Zur Auswahl stehen limonengrün, orange, magenta, gelb, cyanblau, weiß und schwarz. Der offizielle Marktstart ist für Anfang 2013 geplant und startet wahrscheinlich in Asien, Europa und der mittlere Osten folgen wenig später. Der voraussichtliche Preis wird von Nokia mit 249 US-Dollar angegeben, umgerechnet etwa 200 Euro. In Deutschland wird das jüngste Lumia-Smartphone wahrscheinlich zwischen 200 und 250 Euro verfügbar sein. Zum Standard-Lieferumfang gehören neben dem Smartphone und Akku, ein Lade- und Datenkabel, sowie ein Stereo-Headset.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: Nokia Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu Nokia: Lumia 620 mit Windows Phone 8 offiziell vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Edebeton schrieb am 06.12.2012 um 00:04

    Moin erstmal…!

    Eigentlich schade, aber offensichtlich steht den Finnen das Wasser bis zum Halse.

    Gerade wurde der 48.000 m ² große Firmenhauptsitz ind Expoo für 170.000 Milionen € verkauft.

    Nokia begründet die Entscheidung mit der Aussage das Immobilien nicht zum Kern-Geschäft der Finnen gehören.

    Smartphones aber offensichtlich auch nicht mehr, die aus Redmond in Auftrag gegebenen Smartphones mit WP-8 zeigen am Markt nicht den gewünschten Erfolg für alte Furore.

    Quelle: „http://www.inside-handy.de/news/26935-verkauf-bringt-170-millionen-euro-nokia-verkauft-finnischen-firmenhauptsitz“

    Nicht wirklich schön zu lesen…!

    In diesem Sinne

    © VG Ede ©

Startseite | Datenschutz | Impressum