MD & BCS Ärger - Erfahrungen gesucht

  • Liebes Forum,


    wir sind leider vor einigen Wochen einem dubiosen Vertreter zum Opfer gefallen.
    Ich suche Personen, die im B2B Geschäft ähnliche Probleme hatten und ggfs mir davon Berichten können und wie deren Ausgang des Ärgers war. Kam es zu einer außergerichtlichen Einigung?


    Verträge wurden nicht rechtskräftig unterzeichnet, sondern nur vom Sachbearbeiter (i.A.) und untergeschoben unter der Wirtschaftslichkeitsprüfung. Es ging nur um eine Angebotsrevision.
    Totale Betrugsmasche und der Vertriebler ist sich keiner Schuld bewußt.
    Kosten sind deutlich höher als bei der 1. Beratung besprochen und beinhalten überhaupt nicht die Leistungen, die wir vorgegeben haben.
    Strafanzeige läuft und Anwalt ist eingeschaltet.


    Gerne per PN

  • Wir kennen das Problem. Es existiert seit Jahren und die Masche ist mehr oder minder immer die gleiche.


    Siehe bspw: BCS & MD - Erfahrungen beim Kündigen


    Es gab noch mehr Threads, aber die mussten zum Teil gelöscht werden. Die BCS geht bzw. ging in der Vergangenheit recht vehement gegen negative Beiträge in Foren vor. Und da wir Dinge, die hier berichtet werden, in der Regel nicht beweisen können, müssen wir der Löschung auch nachkommen.


    Das soll dich nicht davon abhalten, hier deine Erfahrungen und Probleme zu posten. Ich würde dich nur bitten, nicht in Hassspeech (auch wenn die ggf. nachvollziehbar wäre), Verleumdungen oder so zu schreiben. Solange das hier gesittet zugeht, dürfte das ganze relativ safe sein.


    Ich selbst hatte auch schon mit der BCS zu tun bzw. ein Kunde von mir. Der hat mir die Masche erzählt und sie deckte sich mit dem, was andere hier im Forum dazu geschrieben haben - und auch mit dem, was du oben schreibst. Wundert mich, dass das so seit Jahren funktioniert und keiner was dagegen tut.

  • Es geht mir nicht um Beleidigungen.
    Die helfen mir bei dem Sachverhalt ja leider nicht weiter.


    Vielen Dank schon mal für deine Antwort.
    Ich erhoffe mir ggfs das ein oder andere Aktenzeichen von anderen Strafanzeigen/Verfahren oder Erfahrungsberichte, falls es bei uns wirklich zur Klage kommen sollte.

  • Das Problem ist weiterhin die Beweisbarkeit - der Vertreter kann euch alles erzählen, wenn ihr was unterschrieben habt, dann isses unterschrieben...

  • Hallo zusammen,
    identische Vorgehensweise bei mir leider auch. Sollte ganz viele Unterlagen unterschreiben wegen Datenschutz und allen möglichen Sachen. Schlußendlich habe ich jetzt 4 Datenverträge über 24 Monate Laufzeit. Der Mitarbeiter von BCS meldet sich natürlich nicht mehr und auf Kulanz passiert bei BCS schon mal gar nichts. Im schlimmsten Fall bezahle ich jetzt 24 Monate lang diese von mir im Vertrauen unterschriebenen Verträge. Man ist natürlich für sein Handeln als Unternehmer selber verantwortlich, aber so eine abgebrühte Nummer habe ich schon lange nicht mehr erlebt.


    LG aus Hannover


    Roland

  • Leider wirst du da nur rechtlich gegen vorgehen können. Meiner Erfahrung nach stellen sich sowohl MD als auch die Group quer. Versuchen kannst du es zumindest mal bei MD. Die wissen eigentlich, dass die Group so unseriös arbeitet. Aber ich denke, viel bringen wird es nichts. Kenn das ja schon aus meiner Zeit bei MD und hatte mit betroffenen Kunden zu tun - und ich bin da seit 2012 nicht mehr...


    Ansonsten nur als Lehrgeld fürs nächste betrachten und nichts mehr im Vertrauen unterschreiben. Leider nutzen das ja einige aus, dass man als Gewerbetreibender kein Widerrufsrecht hat.

  • Unterschrieben ist unterschrieben. Hirn einschalten - keiner hat was zu verschenken. Das war vor 100 Jahren schon so und wird in 100 Jahren immer noch so sein. Ist das Angebot zu gut um Wahr zu sein..... isses das nicht!

  • Wie immer: bitte vorsichtig sein mit solchen Aussagen. Desweiteren hilft es nichts solche allgemeinen Sachen hier zu lassen. Beschreibt was los war - aus eurer Sicht, ohne Beleidigungen etc.

  • Hallo, uns ist es genau so ergangen, wir fühlen uns von der BCS und dem Vertreter belogen und betrogen. Wer sich auch belogen und betrogen fühlt, darf uns gerne kontaktieren.
    Andreas Schuster Rödinghausen

  • Hallo, mittlerweile gibt es auch eine Whatsapp-Gruppe wegen der BCS. Hier können sich die Geschädigten austauschen und einige konnten bereits Erfolge verzeichnen. Sie bekamen von der BCS Group auf Druck den entstandenen Schaden beglichen.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!