Maxxim / Problem mit Buchungen

  • Hallo ich kann nur vor Maxxim
    warnen. Habe seit Monaten mit denen Ärger. Sie zahlen Fehlbuchungen nicht nach. Rückbuchungen werden sofort
    mit hohen Mahnkosten bestraft.
    Ich habe zwei Verträge 2018
    mit 4,99 und 29,99€ inklusive
    Steuern abgeschlossen. Berechnet wurden 4,99 und 29,99 plus zusätzlich Steuern. Prüft Eure Verträge. Ich habe einen Anwalt eingeschaltet. Wir gehen vor Gericht.

  • Um Schaden vom Forum abzuwenden und den Forenbetreiber zu schützen, musste ich den Titel abändern. Bitte mit solchen behauptungen Vorsichtig sein, kann in die Hose gehen!


    Wenn du etwas genauer erklären könntest welchen Vertrag du hast, welchen Tarif und um was es genau geht, kann man dir vielleicht besser weiter helfen!

  • Anzeige

  • Hallo


    Also ich kann da keinen Fehler in der Rechnung erkennen, es sei denn du hast das nicht so bestellt. Wenn nicht, hättest du innerhalb 14 Tagen nach Zugang der Bestellbestätigung ein Widerrufsrecht gehabt.


    In der Rechnung sind 2 Verträge aufgeführt, einmal der maxxim LTE 3000 ohne Bereitstellungspreis für 29,99€ Monatlich, inklusive Huawei P20 Pro für 1€. Dann eine 2. Vertrag ohne Smartphone mit dem Tarif maxxim LTE 2000 für 4,99€ im Monat.


    Macht zusammen 34,98€ im Monat für die ersten 12 Monate. Danach erhöht sich der Preis für den 1. Vertrag auf 32,99€ und den 2. Vertrag auf 7,99€.


    Wenn diese Beträge abgebucht worden sind, ist das Korrekt. Stimmt etwas mit der Rechnung nicht, hat man 14 Tage Zeit um eine Rechnung zu beanstanden.


    Ist übrigens keine gute Idee seine komplette Adresse inklusive E-Mail auf einem Dokument im Intenet zu veröffentlichen.


    Gruß prepaid.

  • Anzeige

  • Anzeige

  • 29,99 und 4,99 ist richtig aber die
    haben dann zusätzlich Steuern berechnet. Abgebucht 32,99 und 7,99
    Das ist in meinen Augen Betrug.
    Widerspruch ist jeden Monat gemacht
    worden. Jetzt verstanden?


    29,99 + 19% = 35,69 , 4,99 + 19% = 5,94 - also an den Steuern kann es nicht liegen.


    da wurden wohl die Preise vom zweiten Vertragsjahr berechnet - warum auch immer

  • Anzeige

  • Müsste mal mal den Vertrag und die Rechnung sehen. Sind ja zwecks Datenschutz gelöscht worden... Also bitte nochmal hochladen, diesmal aber persönliche Daten wie Name, Rufnummer, Adresse, ect. schwärzen. Ohne sowas kann ich nix dazu sagen...

  • Der Anhang wurde vom Threadersteller gelöscht, ich habe ihn nicht entfernt. Laut dem Anhang wurde der Vertrag zum 01.10.2018 abgeschlossen, also Schnee von gestern.
    Nach jeder Rechnungsstellung hat man die Möglichkeit 14 Tage die Rechnung anzufechten. Haben die von Anfang an den Preis für die Kosten ab dem 13. Monat eingezogen, lag da ein Fehler vor! Vielleicht hätte da mal ein Gespräch mit der Kundenbetreuung geholfen, dann aber schon letztes Jahr im November, direkt nach der 1. falschen Rechnung!

  • Anzeige

  • Das stimmt natürlich.


    Müsste man halt echt mal sehen, was gebucht wurde, um dazu was sagen zu können. Aber wenns so war ist es eh zu spät. Deswegen verweise ich - weils grad passt - gern auf diesen Artikel und die letzten 4 Sätze ganz unter :D


    Telekom und Co.: Papierrechnung oft weiterhin kostenfrei verfügbar

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!