Vorsicht mit möglicher Vertragsfalle bei 1und1

  • Vorsicht bei einer möglichen Vertragsfalle bei 1und1: Häufig gibt das Unternehmen bei Abschluss eines Mobilfunkvertrags noch eine kostenlose Zusatzleistung mit heraus. Diese wird erstaunlicherweise unter einer separaten Vertragsnummer geführt.
    Passt man nun bei der Kündigung des Vertrags nicht ganz genau auf und verwendet versehentlich die falsche Vertragsnummer, heisst es bei 1und1 sinngemäß: "Pech gehabt, der Vertrag hat sich automatisch verlängert".
    Der sich immer als "super-service-orientiert" darstellende Konzern ist auch überhaupt nicht service-orientiert und weißt nicht auf diesen offensichtlichen Fehler in der Kündigung hin bzw. fragt auch nicht noch einmal nach "wollen Sie wirklich den kostenlosen Zusatz kündigen...?"
    War in diesem Vertrag auch noch eine kostspielige Hardware-Amortisation, läuft dieser zu horenden Kosten weiter.


    Ergo: Absolute Vorsicht mit diesen Verträgen oder am besten gar nicht erst bei Anbietern abschließen, die ein derartiges Geschäftsgebahren an den Tag legen.


    Ich lasse gerade dieses Vorgehen juristisch prüfen - werde über den Fortgang hier im Forum berichten....habe auch keine Scheu vor einer kleinen gerichtlichen Auseinandersetzung....

  • Ahh, Sie sind 1und1 Mitarbeiter...? Zumindest haben diese immer so geantwortet...


    Ich haben einen Vertrag geschlossen, den 1und1 in 2 Vertraege aufgeteilt hat. Ob es reicht, nur einen dieser Verträge zu kündigen, wird jetzt ein Gericht entscheiden....
    Auf jeden Fall hat der Werbeweltmeister bei seinem vielgeruehmten Service total versagt....

  • Ob es reicht, nur einen Vertrag zu kündigen und damit beide weg zu haben, kommt ja stark darauf an, was man genau hat. Was genau für einen Vertrag hast du denn gekündigt, wenns nicht der 1&1 Vertrag war?


    Wenn es sich um sowas wie Maxdome oder dergleichen handelt, ist das wohl wirklich Pech. Kann ja keiner wissen, dass du nicht nur das, sondern (auch) den Tarif meinst. Hätte da als Kunde ja schon was dagegen, wenn ich eigentlich nur das Streaming-Abo (oder vergleichbar) weg haben will und der Anbieter kündigt einfach alles. Dafür gibt es ja einem Produkt direkt zuordbare Kundennummern. Damit der Anbieter weiß, was genau du meinst und nicht wild raten muss, was nun genau dein Wunsch ist.


    Das das nicht nochmal explizit gefragt wird, ob du dir nun sicher bist, dass du auch das richtige meinst, ist verständlich. Zum einen ist das Aufwand, der Geld kostet (und den du dann über die Tarif- und Optionskosten logischerweise mit bezahlen müsstest), zum anderen geht man natürlich davon aus, dass du volljährig, im Besitz deiner geistigen Kräfte und in der Lage bist, nur das zu kündigen, was du kündigen willst.


    Ich verstehe deine Verärgerung. Aber seien wir ehrlich, so ein bisschen Mitschuld bist du schon ;) Nicht aufgepasst, nicht ordentlich geschaut, nicht sorgfältig genug gewesen. Ob man das jetzt als Betrug ansehen kann, bezweifle ich mal... Aber gut, wenn du das ganze juristisch verfolgst, wird dir ja dann eine offizielle Stelle sagen, wie sie das einschätzt.


    Aber weil es mich brennend interessiert: Welche Zusatzoption wars denn?


    Zitat

    Ahh, Sie sind 1und1 Mitarbeiter...? Zumindest haben diese immer so geantwortet...


    Nicht jeder, der deine Ansicht nicht teil, ist automatisch ein Mitarbeiter. Die gibts hier eh nicht, so viel kann ich dir versichern. Aber ich weiß natürlich, dass sowas immer die eleganteste Erklärung ist, um sich selbst schönzureden, dass man vielleicht nicht einen ganz so sicheren Posten vertritt ;) Es wäre aber natürlich schön, wenn man andere Meinungen - um die man ja gebeten hat, wenn man hier postet - einfach akzeptieren könnte, ohne gleich die große Verschwörung zu vermuten ;)

  • @Andreas_2019


    Interessant. Ich bin auch gerade in einer "Vertragsfalle".
    Das Ding nennt sich "Treue Bonus" 20GB
    Der "Vertrag" läuft 1 Jahr und lässt mich den alt Vertrag nicht mit neuer hardware "verlängern". Ich zahle jetzt 79.99 EUR für den Tarif L 12 Monate lang,
    kann diesen nur zum "Vertragsende 2025" kündigen obwohl der Altvertrag Kündigungsfrist 1 Monat hat ( nicht zum "Vertragsende" )

    Es gibt noch mehr Details und Ärger darin.
    Dieser Vertrag ist total "zerschossen" worden von online Service Beratungen,
    zwischendurch wurde downgeraded auf L von XL usw.


    Wie ist Deine Recherche weiter verlaufen?

  • Wau nach 4 Jahren ein Kommentar.

    -> Unbeugsam ✔ und Unbequem ✔-> Egal ob im Job oder sonstwo.

    -> Ich bin ich und das ist gut so.

    -> I report spam profiles. So stop your spam links immediately.

    -> Ich melde Spam-Profile. Unterlassen Sie also sofort Ihre Spam-Links.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!