Huawei: Kein Android 11 mit neuen Google-Diensten

  • Die von der USA mitgeteilte Ausnahmegenehmigung für Huawei`s Android Smartphones für Google Updates ist ausgelaufen und wurde nicht verlängert. Daraus resultiert, dass es mit Google-Diensten für beispielsweise dem Huawei P30 Pro, welches im April 2019 erschien, tatsächlich noch diesbezüglich Probleme geben könnte mit Google-Diensten.


    Die nochmalige Ausnahmeregelung hatte das US-Handelsministerium für US-Unternehmen erteilt, die mit Huawei Handel betreiben. Sie sorgte auch dafür, das Huawei auch ältere Smartphones wie z.B. das Mate 20 oder eben P30 pro noch mit Updates versorgen konnte.


    Bei Sicherheitsupdates könnte es noch Ausnahmen geben, sie werden dann aus dem quelloffenem AOSP (Android Open Source Projekt) verteilt. Es ist jedoch mit großen zeitlichen Verzögerungen zu rechnen.
    Auch darf Google keine Vorabinfos zu Patches an Huawei geben.
    Bei neuen Android-Versionen sieht die Sache anders aus, da eine neue Androidversion auch eine neue Zertifizierung der Google-Dienste benötigt. Geräte die vor dem 16. Mai 2019 zertifiziert wurden bzw. auf dem Markt kamen, darf Huawei nicht mehr erneut für Google Dienste zertifizieren lassen. Bisher gibt es keine Smartphones von Hauwei, die Android 11 samt neuen Google- Diensten erhalten haben. Die neue Nutzeroberfläche EMUI 11 basiert weiterhin auf die ältere Android 10- Version.

  • Anzeige

  • Nagut,vielleicht ändert sich das bald,falls Trump im November abgewählt wird.‼


    Das glaubst Du? Für jemanden für dem sogar eine Gedenkmünze geprägt wird wegen Sieg und Arbeit bezüglich Corona (ich darf mal lachen an dieser Stelle)? Sowas ist doch für die Mehrzahl der Amerikaner glaubhaft und wichtig. Trotz aller Trump-Lügen.

  • Ich denke schon wenn der Kandidat der Demokraten die Wahl gewinnen sollte,das dies auch eine Ende der Sanktionspolitik gegen chinesische Firmen wie Huawei zur Folge haben würde.

  • Anzeige

  • Ich hoffe das doch sehr, nicht nur was Huawei betrifft- für uns alle weltweit:)

  • Anzeige

  • Ich besitze seit August das P40 Pro+ und insofern ist auch Smartphone-technisch mein Wunschszenario eingetreten. Gibt es eigentlich Neuigkeiten bezüglich der Sanktionspolitik gegen Huawei oder werden erst nach dem Amtsantritt von Biden Vermutungen möglich sein?

  • An der US-Sanktionspolitik gegen Huawei wird sich auch mit Biden nichts ändern. China wird im Gegenzug die Übernahme von ARM durch Nvidia wohl ausbremsen. So zumindest aktuelle Berichte von Fachleuten.

  • Anzeige

  • Vielen Dank für die Rückmeldung! Ich muss gestehen, dass ich in letzter Zeit nicht unbedingt im Bilde gewesen bin... Jetzt habe ich gesehen, dass es teils noch heftiger zugeht. Gleichzeitig muss ich sagen, dass ich mit meinem Gerät trotz allem immer besser zurechtkomme.

  • Inzwischen kann man ja WhatsApp, YouTube und viele andere beliebte aus dem playstore bekannte Apps(teilweise über Umwege)auch auf der Huawei p40 Serie nutzen.

  • Anzeige

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!