Smartphone wählt Auslandsnummern

  • Hallo Forum!



    Das Problem hat mein Nachbar, dem ich in technischen Fragen Support leiste.


    Das Problem: Sein Guthaben wird innerhalb kurzer Zeit aufgebraucht.

    Smartphone Modell: XGoody(?) S20Mini

    Ein günstiges chinesisches Modell.


    Prepaid PennyMobil


    Es ist kein Daten- oder Telefonievertrag abgeschlossen.

    Ich habe den Support von PennyMobil kontaktiert, dieser war sehr freundlich und kooperativ.

    Das Guthaben wurde durch Telefonate nach Marokko und Tunesien aufgebraucht.


    In der Telefonie App Historie tauchen die Telefonate nicht auf!

    Es wurde sicherheitshalber eine Drittanbietersperre geschaltet, was aber mit dem Problem nichts zu tun hat.


    Problem wiederholte sich.

    Nach dem ersten Mal habe ich das SmartPhone auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

    Der Supportmitarbeiter von PennyMobil meinte, daß jemand mit dem Gerät telefoniert hätte, hätte müssen, was in meinen Augen nachvollziehbar ist.


    Habe das Gerät deswegen am Freitag zu mir genommen und bis heute Mittag ausgeschaltet liegen gelassen.

    Guthaben (5,03 €) war noch vorhanden.

    Habe das Gerät dann eingeschaltet gelassen, gegen Abend waren nur noch 4 Cent vorhanden.

    Diesmal waren eine oder zwei SMS (Spam) auf dem Gerät, offenbar ein Fishing für PayPal Zugangsdaten.


    Ich konnte so ein Problem auch nach Recherche noch nicht finden.

    Kennt so ein Verhalten/Problem jemand?


    In meinen Augen liegt es am Smartphone. Entweder ein Hard- Softwarefehler oder eine Schadsoftware, welche ein Zurücksetzen übersteht.

    xHelper hat aber andere Symptome.



    Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!



    Alles Gute!


    Ramses2021_09.

  • Das klingt schon sehr nach Malware, die entweder schon ab Werk auf dem Handy war oder sich kurze Zeit nach Inbetriebnahme automatisch nachinstalliert hat. Das Smartphone übergäbe ich dem Wertstoffhof. Ich persönlich ginge sogar auf Nummer sicher und vernichtete ebenfall die SIM-Karte und besorgte mir eine neue. Es gibt auch von deutschen Händlern günstige Geräte von Samsung, Xiaomi, etc.

  • Vielen Dank für die Antwort!


    Ich habe auch das Gerät sehr stark im Verdacht.

    Ersatz der Simkarte wäre für meinen Nachbarn sehr umständlich, er ist nicht mobil, das Postidentverfahren wäre problematisch...


    Zunächst ist geplant, die Simkarte noch einmal aufzuladen und in einem anderen Handy zu testen.

    Da bin ich aber recht optimistisch.

    Ausgeschaltet wurde das Guthaben ja nicht angetastet. Endgültig sicher bin ich aber natürlich noch nicht.

  • Ich wollte damit lediglich aussagen, dass man nicht weiß, ob die SIM-Karte infiziert wurde. Wenn ja, könnten andere verwendete Handys kompromittiert werden. Wie wahrscheinlich dieses Szenario ist, vermag ich nicht zu sagen, möchte jedoch darauf hinweisen.

  • Von xgoody Smartphones wird abgeraten, denn sie sind mit uralten Android Versionen ausgestattet,wodurch gravierende Sicherheitslücken gleich mitgeliefert werden.Zudem wird versucht durch Namensgebung bekannter Hersteller wie z.b.Xgoody S20 Käufer auf die falsche Fährte zu locken.Da diese Modelle fast nur bei eBay zu nicht nachvollziehbaren Dumpingpreisen angeboten werden,sollte jedem klar sein, das man nicht das bekommt,was versprochen wird !!

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!