Beiträge von OnTheFly12

    hab meinen Beitrag oben ja mehrmals editiert, möchte aber nochmal etwas schreiben, weil ich Dir gerne helfen würde.


    Wenn Du meinen Beitrag liest, dann kann es sein, dass der Druck in Dir viell. noch grösser wird und das noch mehr zu Problemen führt.


    Du musst jetzt die Ruhe bewahren! Ich weiss wie das ist, wenn man nicht schlafen kann!


    Gehe ganz ruhig und sachlich, dh analytisch an die Sache ran. Und versuche alles Bestandteile in Deinem Leben zu durchleuchten, auf mögliche Ursachen.


    Es kann, dass es nur eine einzige Sache ist, die Das Problem verlursacht und die zu ändern, kann das Problem lösen


    Auch finde ich es gut, wenn man mit anderen therapeutisch über seine Probleme redet. (zB Telefonseelsorge) Das verschafft der Seele Luft. Bei der Kommunikation atmet die Seele. Deshalb sagt man auch man redet es sich von der Seele. Je mehr man darüber redet, desto mehr kann man aufatmen, vorausgesetzt man kann es.


    Übrigens gibts auch Menschen bei denen Smartphones Schlafstörungen auslösen können! Weiterer Gedanke hierzu: Alles mal weglassen, was irgendwo verantwortlich sein könnte, also nach dem Ausschlussverfahren vorgehen, wie wenn man PC Probleme beheben will.


    Also überleg auch mal, ob sich in Deinem Leben in letzter Zeit, in der jüngeren VErgangenheit etwas verändert hat, was dafür verantwortlich sein könnte, Einflüsse die früher als das Problem noch nicht da war, noch nicht vorhanden waren.

    ich hatte selbst 2x in meinem Leben horrende Schafstörungen und weiß, was das ist.


    Ich glaube, dass die Antwort Dir wahrscheinlich nicht gefallen wird, weil Du wie die meisten anderen mit diesem Problem zunächst nur an den Symptomen herumdoktern willst, auf dass es wieder gut wird, ohne aber zu sehen, was die Ursache ist und dass ein solches Problem viell. anfänglich durch Mittel abgemildert werden kann, aber auf Dauer nicht verschwinden wird, sondern schlimmer werden wird, wenn Du die Ursache nicht findest.


    Und die Ursache liegt in Deinem Leben, in Deinem Verhalten. Dazu gehört Deine gesamte Tagesstruktur, all die Belastungen, der ganze Stress, auch der psychosoziale Stress, dh die Beziehungen mit anderen und deren Belastungen für Dich.


    Irgendetwas gefällt Deinem Körper gerade nicht. Es gibt eine Belastung mit der er nicht klar kommt. Eine solche Belastung zeigt sich dann zB, dass Du einen Druck in der Brust hast, der nicht weggehen will, oder zB eine massive innere Leere.


    Der springende Punkt ist, dass wenn der äußere Faktor der die Schlafstörung verursacht entsprechend stark ist und eine massive Schieflage in Deinem Körper/Deiner Psyche verursacht, dann wirst alles tun können, es wird alles nichts nützen. Dein Körper wird immer sagen NEIN, das mache ich nicht mit!


    Du musst also die Ursache finden. Alles andere nützt Dir nichts. Du reitest Dich nur immer weiter rein in das Problem. Und dazu kommt noch, dass der Körper ein Gedächnis hat. Dass sich derartige Probleme und negative Einflüsse (müssen nicht negativ sein, sie sind aber für Deinen Organismus negativ!) von außen in Deinen Körper hineinschreiben, sich in Deinem Körper manifestieren und dass es dann in Deinem Körper eine so starke Einflussnahme gibt, eine Schädigung auf Dauer, dass Du es lange nicht mehre losbekommst.


    Du solltest also jetzt Deine Psyche analysieren. Mit was hast Du Probleme? Hast Du Ängste? Wovor? Was hast Du für Belastungen zu stemmen und am Hals ? Und wo drückt es körperlich oder psychisch?


    Es kann auch sein, dass Dich irgendetwas anderes in Deiner Umgebung nicht schlafen lässt. zB Elektrosmog, dass am Kopf zu nah zu viele Mehrfachsteckdosen liegen oder zu viele Geräte. Ich kannte mal jemanden, der hatte in seinem Schlafzimmer viele Videobänder gelagert und das verursachte auch Schlafstörungen. Ich würde auf jeden Fall auch das WLAN nachts abstellen und mal schauen, was in Deiner Umgebung sein könnte, was daran beteiligt sein könnte.


    Irgendwo liegt das Problem und das musst Du finden.


    Es gibt zB Menschen die brauchen unbedingt einen geregelten Alltag und jeden Tag eine gewisse Menge an Schlaf, damit ein inneres Gleichgewicht gewahrt werden kann. Sie brauchen Sicherheit in mehrerlei Hinsicht und zu viel geforderte Flexibilität und Unsicherheiten überfordert sie.


    Und noch ein Edit: Du must auch dahingehend in Dich reinspüren, ob Du Dich all dem was momentan in Deinem Leben ist, gewachsen fühlst!


    Übrigens weiss ich auch aus Erfahung, dass wenn man bestimmte Lebensmittel konsumiert, (zB Enzymhaltige) dass das bei manchen Menschen aufgrund von Stoffwechselstörungen auch Schlafstörungen auflösen kann.


    Ich wünsche Dir Glück!

    Hoffe, das Thema ist hier richtig.


    Ich nutze Signal nur noch auf dem PC und sonst nur noch ein Klapphandy.


    Meine Bekannte aber nutzt Signal und empfängt und verschickt SMS aus Überzeugung mit Signal, weil es sicherer ist.


    Jetzt stellt sich das Problem, dass wenn wir uns immer wieder sehen, dass ich nur das Klapphandy dabei habe und sie mir keine SMS mehr schicken kann, weil ich ja kein Smartphone dabei habe, sondern nur das Klapphandy.


    SMS kann sie nur verschicken in Signal, wenn der andere nicht auch bei Signal regisitriert ist. Bin ich aber und ich nutze es ja auch auf dem PC.


    GIbt es hier eine Lösung, dass sie in Signal SMS an mich schicken kann ?

    leider hattet ihr Recht.


    Ich hab das Smartphone jetzt zwei Wochen trocknen lassen und es lud den Akku auch noch auf 100% hoch.


    Leider aber wird das Handy unnormal warm und das zeigt, dass da etwas nicht mehr stimmt. Ich werd es daher jetzt nicht mehr nutzen.


    So geht wieder ein treuer Wegbegleiter. Es hat gute Dienste geleistet.

    mein Körper hat immer schon auf elektromegnetische Felder reagiert. Wenn ich Zb Technische Geräte am Bett/Kopfende aufstelle oder sich an dieser Stelle, viele Mehrfachsteckdosen und angeschlossene Geräte befinden, bekomme ich nach spätestens nach mehreren Wochen Schlafstörungen.


    Ich hatte mit fast allen Smarphones bisher Probleme und konnte sie nicht nutzen, bis auf eine Ausnahme, das Samsung J3 (2017) SM-J330F/DS. Ich merke auch hier eine Reaktion in meinem Körper, aber sie erheblich geringer als zB bei meinem Samsung A22.


    Ich weiß, dass viele Menschen für dieses Thema kein Verständnis haben und in einem solchen Fall der Meinung sind, psychische Labilität oder Einbildung wäre die Ursache oder einfach eine Falschinterpreation vorhandener Gegebenheiten.


    Diesen Beitrag schreibe ich aus einem Grund. Nicht, wegen diesem Thema eine riesen Diskussion zu starten, wer recht hat, denn das ist völlig unwichtig. Es gibt Menschen die haben mit elektromagnetischen Felder Probleme und ich gehöre dazu, sondern ich möchte in die Runde fragen, ob der eine oder andere auch derartige Probleme hat und mir vielleicht Modelle empfehlen kann, dh die die von diesem Problem betroffen sind und es wirklich aus der Erfahrung heraus sagen können, welche Modelle ihnen die wenigsten Probleme gemacht haben, welche Modelle sie selbst als Betroffene nutzen können.


    Das wäre für mich wertvoll.


    Danke.:)

    hallo


    Komme aus Süddeutschland und bin ganz normaler Handy Nutzer. Smartphones und Handys sind eigentlich nicht so meines, dh mein interessengebiet liegt viel mehr im PC Bereich.


    Handy und Smartphone hat man halt, weil es nötig ist.


    Ich bin männlich und meine Hobbies sind Klassische Musik, lesen, PCs, Internet und PC-Spiele.


    Herzliche Grüße


    OnTheFly12

    Mir ist gestern leider mein Samsung J3 (2017) SM-J330F/DS ins Badewasser gefallen (Arnika Badeöl).


    ich habs gleich herausgeholt. Folgende Schäden sind jetzt da:


    Das Display ist im oberen linken Bereich verfärbt, was mich nicht weiter stören würde, man sieht alles noch gut.


    Die Knöpfe laut leise gehen auch, aber immer wieder auch nicht. Dh mal gehen sie mal nicht, mal verselbstständigen sie sich. Der An und Ausschaltknopf geht auch nicht immer. Dh da ist noch Wasser drin.


    Jetzt hab ich gelesen, dass bestimmte Substanzen wie Zucker die Teile innen verkleben. Und ich wollte jetzt mal fragen, das Smartphone an sich geht in allen Belangen. Alles geht, bis auf dass die Tasten noch nicht wieder hundert Prozent reagieren. Seht ihr bei dem Arnika Badeöl die Gefahr, dass die Teile drinnen Schaden nehmen oder hat das Handy eine Chance zu trocknen und dann wieder genutzt zu werden?


    Ich hab alle Öffnungen frei gemacht und das Smarphone heute in Reis gelegt.


    EDIT: Das mit dem Reis wurde mir in einem Shop empfohlen. Bringt das erfahrungsgemäss überhaupt was oder kann ich mir das sparen, dh besser gleich austrocknen lassen ohne Reis?