Wieso ist der FC Ingolstadt so stark?

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von Unregistriert, 31.10.2014.

Auf dieses Thema antworten
  1. Wieso ist der FC Ingolstadt so stark?
    Abend,

    neben der Fußball Bundesliga verfolgte ich derzeit aufmerksam die zweite Fußball Bundesliga. Heute gab es zwischen der Fortuna und dem FC Ingolstadt das Spitzenspiel welches 0:0 endete.

    Nach 12. Spieltagen steht der FCI unbesiegt unangefochten an der Tabellenspitze und könnte durchaus in die Fußball Bundesliga aufsteigen. Doch nun Frage ich mich wieso der Verein, welcher die letzten Jahre immer gegen den Abstieg spielte so stark geworden ist?

    Die Spieler von Ingolstadt sind mir fast alle komplett unbekannt. Mischt Audi als Hauptsponsor bei Ingolstadt ebenfalls mit Millionen mit wie aktuell RED BULL? Auffällig ist, dass immer mehr "No-Names" in der Fußball Bundesliga spielen, bsp: Wolfsburg, Hoffenheim, Augsburg, Paderborn. Erstere haben starke Sponsoren.

    Dagegen verabschieden sich immer mehr Traditionsvereine in Liga zwei oder drei, Beispiel: 1860, Duisburg, Kaiserslautern, Bochung, Nürnberg, Rostock und Karlsruhe. Bremen, Stuttgart oder der HSV könnten in der nächsten Saison folgen.

    Es scheint als wandelt sich in den letzten Jahren die Bundesliga enorm und die Traditionsvereine bleiben nach und nach auf der Strecke. Ist zwar schön immer mal wieder ein neues Logo da oben zu sehen, doch es macht mir auch ein bisschen Sorgen um die alten Vereine.
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. frogking

    frogking Member

    331
    1
    16
    27.09.2008
    Wieso ist der FC Ingolstadt so stark?
    AW: Wieso ist der FC Ingolstadt so stark?

    Das liegt sicherlich daran, dass das Gefälle in der 1. Liga in den letzten Jahren deutlich zugenommen hat, während die 2. Liga sehr ausgeglichen ist. Dabei gibt es in der 1. Liga ein Vier-Klassen-Gefälle.
    Meisterperspektive haben aktuell nur Bayern München und der BVB (auch wenn der BVB aufgrund der ungewöhnlich langen Niederlagenserie in dieser Saison in der Meisterschaft schon draußen ist).
    Dann gibt es Mannschaften, die regelmäßig im internationalen Geschäft dabei sind, wie Schalke, Wolfsburg, Leverkusen, Hannover. Durch die regelmäßigen Zusatzeinnahmen wird auch der finanzielle Vorsprung dieser Mannschaften immer größer und damit die Durchlässigkeit zum internationalen Geschäft immer geringer.
    Die dritte Klasse sind etwa 4-6 mittelmäßige Mannschaften, die gelegentlich mal UEFA-Cup-Luft schnuppern dürfen, jedoch international nicht konkurrenzfähig sind (zum Beispiel Mainz, Frankfurt, Hoffenheim).
    Der Rest von 6-8 Mannschaften gehört eigentlich in die 2. Liga, da sie weniger als 1 Punkt pro Spiel erzielen (früher wären nach heutiger Punkteregel 40 Punkte zum Klassenerhalt erforderlich gewesen). Da es aber nur 2 Absteiger und einen Relegationsplatz gibt, bleiben 3-5 Mannschaften trotz miserabler Leistungen in der 1. Liga.

    Die Leistungsdichte in der 2. Liga ist dagegen so groß, dass der Abstiegskandidat der letzten Saison in dieser Saison Spitzenreiter werden kann. Auch ist ein Durchmarsch von der 3. Liga in die 1. Liga und umgekehrt öfters möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2014
  5. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wieso ist der
  1. asd345
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.450
    textilfreshgmbh
    19.05.2015
  2. Vodafoner
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.765
    md-noob
    04.06.2014
  3. susi3003
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.294
    Kirschpudding
    27.11.2013
  4. Heike111
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.659
    Heike111
    22.02.2010
  5. JanK
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    185
    evasion
    01.12.2017

Diese Seite empfehlen