Beiträge von textilfreshgmbh

    Wenn du ein backup mit google Drive gemacht hast laut Vorschrift von WhatsApp, sind auch alle Chats gespeichert. Da kann was nicht stimmen. Sicher das 1 GB dort gespeichert wurden?


    Problem könnte sein, dass das verlorende Handy samt SIMKarte gefunden udn benutzt wurde. Hast du nach dem Verlust die SIM gleich gesperrt?


    Grundsätzlich ist WhatsApp nicht in der lage die auf einem geklautem Handy gespeicherten Chats wieder herzustellen- es sei denn sie wurden vorab auf Google Drive tatsächlich gespeichert.


    WA kann zudem weiterhin über WLAN funktionieren auch wenn die SIM egsperrt wurde-es sei denn dein Account wurde gesperrt.


    Einen umfangreichen Hilfe-Support bei verloren gegangenem Handy hier:


    https://faq.whatsapp.com/gener…nd-stolen-phones/?lang=de

    Es kann vorkommen das ein WhatsApp Nutzer die Nachricht erhält „Deine Telefonnummer ist für die Nutzung von WhatsApp gesperrt“.


    Hierfür können vielseitige Gründe zuständig sein. Zunächst kann man selbst herausfinden, ob eine Sperre dauerhaft oder nur temporär vorliegt. Ist die Sperre temporär, wird der Account in der Regel binnen 24 Stunden wieder freigegeben. Bei einer dauerhaften Sperre allerdings, liegt ein schwerwiegendes Problem vor. Diese Sperre tritt in Kraft, wenn mehrfach schon temporär gesperrt wurde.


    WhatsApp sieht als Grund für eine dauerhafte Sperre zusätzlich eine bewusste Verletzung der WA Nutzer-Richtlinien.



    Gründe für eine Sperre sind z.B. die Nutzung von „WhatsApp Plus“, Hass-Nachrichten, Falschmeldungen oder auch Spam. Wie genau dies von WhatsApp beurteilt wird, ist unklar. Als Mitglied einer Gruppe, deren Name auf rechtswidriges Verhalten hindeutet und gegen Nutzungsbedingungen verstößt, ist ein weiterer Grund für eine Sperre, welche dann im Übrigen für alle Mitglieder der Gruppe gilt.


    Ob nun temporär oder dauerhaft –im ersten Fall einfach 24 Stunden abwarten, im zweiten Fall an den WhatsApp Support wenden. Allerdings besteht kein Anrecht auf eine Freischaltung.

    Viele Nutzer von Android-Smartphones haben das Problem, dass Apps entweder nicht starten wollen, einfach abstürzen oder nichts mehr geht und die App einfriert.


    Es gibt verschiedene Lösungen das Problem zu lösen, mitunter hilft ganz einfach ein Neustart des Handys- denn auch die Apps starten dann neu. Mindestens 30 Sekunden sollte das Handy ausgeschaltet bleiben.


    Oftmals sind die Apps nicht aktualisiert worden-eine veraltete Version liegt vor. Auch ein altes Android Betriebssystem kann zu App-Problemen führen. Deshalb darauf achten das alle verfügbaren Updates installiert werden.


    Helfen alle genannten Tipps nicht sollte die betroffene App im Handy Menü geöffnet werden und der Cache geleert werden und auf Daten löschen getippt werden.


    Macht die App immer noch Probleme, am besten vom Gerät deinstallieren und danach wieder neu installieren.


    Tipp: Immer Apps direkt aus dem Google Play Store installierrn.

    Das kann daran liegen, dass das iPhone 12 schon während der Nacht oder in den Morgenstunden ein iCloud-Backup durch führt, sowie anstehende Wartungsarbeiten.



    Berichten zu Folge von ebenfalls betroffenen Nutzern soll sich das Akkuproblem aber mit dem Update iOS 14.3. gelöst haben. Trotzdem sollen immer noch vereinzelnd diese Probleme auftreten. Ich gehe davon aus, das nächstfolgende Updates das Problem endgültig lösen, denn Apple ist das Akkuproblem ja bekannt.

    Bereits Anfang des Jahres wurde der !“WhatsApp-Wurm“ bekannt. Die Schadsoftware wurde erstmals von den Sicherheitsexperten von Eset aufgespürt.


    Jetzt warnen Sicherheitsexperten erneut vor dieser Schadsoftware- der WhatsApp-Wurm tritt noch gefährlicher auf, als jemals zuvor.


    Mittels einem neuen Trick kann der Wurm jetzt auch andere Messenger befallen, wie Eset auf Twitter mitteilt.


    Der mit „WhatsApp Pink bezeichnete Trojaner kann jetzt auch auf empfangene Nachrichten antworten und das sowohl bei WhatsApp, Skype, Viber und Telegramm. Links verweisen auf eine schädliche Webseite, welche die Malware verbreitet.



    Es ist wichtig beim Befall von Schadsoftware auf dem Handy schnell zu handeln Hilft eine Antivirensoftware nicht, muss die App gelöscht werden und zwar im „abgesicherten Modus“ vom Smartphone. In diesem Modus fährt das Handy nur die vom Werk her installiere Software hoch. In den Handy-Einstellungen-Apps können befallende Apps gelöscht werden.

    Es ist keine Seltenheit, das Nutzer aktueller Smartphones trotz einem „verhaltenen“ Nutzerverhalten und selbst mit Stromsparmodus über kurze Akkulaufzeiten diskutieren.

    Normalerweise sind die Gründe ein Display mit zu hoch eingestellter Auflösung und die Nutzung von 120 hz-Displays, sowie Apps, welche selbst noch im Hintergrund das Internet nutzen.


    Allgemein ist in den Akkueinstellungen zu sehen, welche Funktionen tatsächlich für hohen Akkuverbrauch sorgen.


    Nutzer berichten allerdings aktuell auf Reddit zum Thema „Google App is draining my battery in background!!!“ das erst seit kurzer Zeit der Akkuverbrauch extrem gestiegen ist.

    Schuld daran ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein neues Update der Google App, welches kürzlich verteilt wurde. Dem Bericht zufolge sind aber nicht alle Android-Smartphones betroffen. Sobald der Cache samt App-Daten gelöscht wird, normalisiert sich der Akkuverbrauch wieder. Es ist anzunehmen, das Google ein Update nach schiebt.

    Wie soll das gehen bei einem iPhone den Akku von einem anderen telefon zu probieren? Der iPhone Akku ist fest verbaut.

    Was genau bedeutet Apps lassen sich nicht herunterladen-erbitte genaue Beschreibung was passiert, wenn du Apps aus dem App-Store herunetrladen möchtest.

    Selbst beim S10+ (ich habe es selbst) habe ich eine Nutzungszeit von über9 Stunden und Nutzung vom Internet,YouTube,Spielen,Kamera inbegriffen. Du musst bei solch kurzer Akkulaufzeit das Handy exzessiv nutzen und speziell beim S21 Ultra das 120 hz.Display samt höchster Auflösung verwenden. Das braucht Akku. In diversen Tests erreicht das S21 Ultra locker über 9 Stunden bei einer Durchschnittsnutzung der Kamera, Internet,Telefon ect. Ein Freund von mir hat das S21 Ultra und kann seit dem letzem Update das Handy etwa 10 Stunden verwenden.


    Aktuelle Updates sind installiert?