Samsung Galaxy S22- Serie: Probleme nach Updates lösen

  • Es kommt immer wieder vor, das Nutzer von aktuellen Samsung-Modellen Probleme melden, die erst nach einem System-Update aufgetreten sind. Das betrifft nicht nur die älteren Flaggschiffe der Galaxy Serie, sondern wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch beim Galaxy S22, Galaxy S22 + und Galaxy S22 Ultra der Fall sein. In der Regel machen sich die Probleme durch nicht einwandfrei funktionierende Apps bemerkbar. In den meisten Fällen ist bzw. sind diese Probleme einfach zu lösen, indem der System-Cache gelöscht wird. Das geht wie folgt:



    Dazu ist ein „Wipe Cache“ erforderlich, welcher Reste von alten Versionen löscht, die noch im Zwischenspeicher lagern. Zunächst wird das Handy ausgeschaltet. Danach gleichzeitig die „Lautstärke erhöhen taste, die Power- und die Hometaste gedrückt halten.


    Es öffnet sich nach kurzer Zeit der Recovery Modus in welchem man mittels Lautstärketaste navigieren kann. Hierzu zur „Wipe Cache Partition“ navigieren und mit der Powertaste bestätigen. Danach sieht man wieder das „normale“ Menü und kann das entsprechende Handy mit „ Reboot System now“ neu starten. Der Zwischenspeicher ist nun geleert und die Probleme mit Apps (und auch andere Probleme) sollten behoben sein.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!