Geschwindigkeiten: GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA

  • Anbei findet ihr einen Überblick der im Moment möglichen Übertragungsgeschwindigkeiten von GSM, GPRS, EDGE, UMTS und HSPA in der Praxis:


    GSM:
    Download: 14,4 Kbit/s
    Upload:


    GPRS:
    Download: 53,6 Kbit/s
    Upload: 26,8 Kbit/s


    EDGE:
    Download: 217,6 Kbit/s
    Upload: 108,8 Kbit/s


    UMTS:
    Download: 384 Kbit/s
    Upload: 384 Kbit/s


    HSPA ( HSDPA / HSUPA):
    Download / HSDPA: 7,2 Mbit/s
    Upload / HSUPA: 1,4 Mbit/s



    Achtung:
    Theoretisch sind bei allen Funksystemen höhrere Übertragungsraten möglich, bei GPRS soll diese 171,2 Kbit/s, bei EDGE 384 Kbit/s, bei UMTS 2 Mbit/s und bei HSPA 28,8 MBit/s betragen können.

  • AW: Geschwindigkeiten: GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA


    GSM:


    CSD bis 14,4 kbit/s im Down- und Upload.
    HSCSD bis 43,2 kbit/s im Down- und Upload (Theoretisch 115,2 kbit/s).


    GPRS:


    Upload bis 53,6 kbit/s (Bei E.Plus getestet).

  • Anzeige

  • AW: Geschwindigkeiten: GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA


    Inwieweit werden diese Werte denn in der Praxis erreicht?


    Im Festnetz werden nach meiner Erfahrung oft nur höchstens 15 % der Angaben erreicht.


    Beispielsweise werden markige ISDN 115 kB/sec ganz schnell zu 7 bis 9 kBit/sec.


    Machen kann der Kunde gar nichts, weil es sich um max Angaben ohne Garantie handelt.



    Wie sind denn die "praktischen" Erfahrungen?

  • AW: Geschwindigkeiten: GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA


    GPRS mit E-Plus erreiche ich das volle Tempo.


    UMTS schwankt, bei großen Downloads von schnellen Servern schaff ich 90 - 100%. Beim normalen Surfen im Internet 60 - 80%.


    ------------------------------
    Edit


    Zitat

    Beispielsweise werden markige ISDN 115 kB/sec ganz schnell zu 7 bis 9 kBit/sec.


    Das glaub ich weniger, das dürften 7 - 9 kbyte/s sein und somit 56 - 72 kbit/s. Ohne Kanalbündelung eine normale, bei 9 kbyte sogar überhöhte, Geschwindigkeit.

  • Anzeige

  • AW: Geschwindigkeiten: GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA


    Zitat

    Das glaub ich weniger, das dürften 7 - 9 kbyte/s sein und somit 56 - 72 kbit/s. Ohne Kanalbündelung eine normale, bei 9 kbyte sogar überhöhte, Geschwindigkeit.


    Ich bin mittlerweile bei eplus.


    Ich erreiche über UMTS knapp 7KB/sec, auf keinen Fall mehr, allerdings verwende ich den Huwei 176, der auch korrekt UMTS Verbindung anzeigt.


    High speed kann man das wohl kaum nennen.


    Bei Edge erreiche ich (günstigstenfalls) auch nicht weniger. 'Im weniger günstigen Fall, bei starker Netzauslastung kann die Übertragung dann schon mal zwischen 0 und einigen hundert Byte/sec schwanken. Und der Zustand der "starken Netzauslastung" kann mancherorts bereits dann eintreten, wenn ich gleichzeitig ein Eplus Telefonat führe.


    Statt über die Einrichtung von "High speed Technik" an einigen Renommierstandorten nachzudenken, täte Eplus besser daran, sein vorhandenes Netz in einen zumutbaren Zustand zu bringen.

  • AW: Geschwindigkeiten: GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA


    Dem vorigen posting ist hinzuzufügen, dass es die Probleme bei Eplus wohl auch mit einer zunehmenden Netzüberlastung in Verbindung stehen, bedingt einerseits durch die Unzahl von Billiganbietern, die sich in diesem Netz tummeln, andererseits durch unzureichende investitionen in den Netzausbau.


    Jedenfalls sind Übertragungsraten von 50-60 kBit/sec im UMTS Netz völlig unakzeptabel und entsprechen wohl auch nicht dem vertraglich zugesagten Leistungszustand.


    In dieses Bild passt auch, dass von Eplus auf Nachfrage, anstelle einer kompetenten Stellungnahme, nur unverbindliche Worthülsen im Testbausteinformat zurückkommen.


    Eplus entwickelt sich imo zu einem "arme leute" Netz, das in eine Spirale aus immer billigeren Tarifen und fortschreitenden Missverhältnis von Netzkapazität und Userzahlen zu verkommen droht.


    Mit 50 kBit im UMTS Netz sind jedenfalls imho auch Tarife wie die Monatsflat bei Aldi zu teuer.

  • Anzeige

  • AW: Geschwindigkeiten: GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA


    So, eigentlich suchte ich nur nach den Übertragungsraten, nur was ich hier lesen muß von einem gewissen User kann ich so nicht stehen lassen, da er ganz offensichtlich irgendwo einem gewaltigen Irrtum aufsitzt und die Korrekturversuche von einem anderen User schlichtweg ignorierte... ISDN 1 Kanal = 64kBIT/s = 8 kbYTE/s UMTS = 384kBit/s = 48kbYTE/s HS-Netz = 7.2MBit/s = 0,86MByte/s Gypaete: Die Umrechnung von Bit zu Byte ist zu beachten! 8 Bit = 1 Byte. Die Zahlen, die bei der Übertragung bei Dir angezeigt werden beziehen sich fast ausschließlich auf kbYTE/s und SOMIT ist sowohl Dein damaliges ISDN als auch das E-Plus-UMTS auf dem Stand, auf dem es zu sein hat! E-Plus garantierte 2010 auch nur UMTS und kein HS-Netz, war also Up-to-Date was die garantierte Leistung betraf. Und im Netzausbau auf HS ist E-Plus bei uns auch fast komplett auf dem Stand von 7.2MBIT/s = 0,9MBYTE/s. Genauso sind alle anderen Angaben immer umzurechnen. Beispiel: 100MBit/s Kabel = 100.000.000 Bit / s ( durch 8) = 12.500.000 Byte / s ( durch 1024 ) = 12.207kbYTE / s = 11,92MbYTE/s, ergeben sich also aus 100MBit/s rein rechnerisch 11,92MByte/s.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!