WhatsApp Web: Mehr Sicherheit und bald auch ohne Smartphone

  • Bisher wird WhastApp von den meisten Nutzern über das Smartphone verwendet. Allerdings ist die Nutzung über den PC mit WhatsApp Web stark im Kommen.


    Um WhatsApp Web überhaupt nutzen zu können, musste der Messenger bisher auch auf dem Smartphone installiert sein.


    Ein neues Sicherheits-Feature könnte das demnächst ändern. Um WhatsApp Web zu authenfizieren, sollen Berichten zufolge die Nutzer bald dazu aufgefordert werden, ihr Smartphone entweder per Gesichtserkennung oder mit dem Fingerabdruckscanner zu entsperren. Erst dann werden beide Accounts verknüpft. Die User erhalten einen QR-Code, womit dann der PC- Account freigeschaltet werden kann. Dieses Feature unterstützt alle Smartphone die die genannten Entsperrmethoden an Bord haben.


    Das neue Feature soll dazu beitragen, das ohne Zustimmung des Users keine Verknüpfung mit anderen Endgeräten möglich ist.


    Die Verknüpfung über biometrische Daten soll bereits in wenigen Wochen zur Verfügung stehen. Das WhatsApp bald mit eigenem Account auf mehreren Geräten nutzbar ist, hatte bereits der auf WhatsApp spezialisierte User WABetaInfo angekündigt.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!