Beiträge von Biffle

    Zitat

    zu 1. Das kann vorkommen, auch spielt es eine Rolle was du in deinem Profil gewählt hast wie z.B. abbonnierte Themen.

    Ja, ja, natürlich, das ist mir eben auch schon aufgefallen.

    Würde gar nicht denken, dass Einstellungen das Problem hier verursachen könnten. Welche wären das?


    Zitat

    Zu "kostenlose Telefonie":das kannst du doch selbst sehen anhand deines gebuchten Tarifes.

    Na ja, das geht eben leider nicht. Aber auch wenn, müsste es o2 ja wissen / mitteilen.

    Manchmal kriege ich eMail-Benachrichtigungen über neue Beiträge, manchmal nicht, sind dann auch nicht im Spam. Schätze, es gibt keine Möglichkeit zu erreichen, immer welche zu kriegen. Wohin mögen die eMail-Benachrichtigungen kommen, die ich nicht kriege und die auch nicht im Spam sind? Oder werden manchmal einfach keine verschickt?


    Zitat

    Ja z.B. über deinen Router.

    An meinem Router ist das Telefon ja ohnehin angeschlossen. Vom Router geht ein einziges Kabel in die Wandsteckdose, wohl der DSL-Anschluss, der vielleicht für beides ist, also für Telefon und Internet? Glaube, da war früher mal ein sogenannter Splitter, also ein extra Bauteil, das wohl die Telefonsignale von den Internetsignalen trennt. Der ist das wohl nicht mehr. Ich dachte also, die Telefonsignale gingen woanders hin als die für das Internet.


    Zitat

    Ich selbst nutze einen fritzBox Router mit Glasfaseranschluss für mein Internet, darüber laufen dann auch Festnetz und Smartphone.

    Also der Internetzugang für das Smartphone ist gemeint, nehme ich an.


    Zitat

    Trotzdem muss darauf geachtet werden, ob dein Internetanbieter Festnetz/Mobil berechnet oder du einen Tarif mit kostenloser Telefonie gebucht hast.

    Das weiß / wusste nicht einmal o2 selbst, es ist / war dort nicht rauszukriegen.


    Zitat

    Als das klassische Fesnetz-Telefon läuft mittlerweile quasi zu 100% über das Internet. Das ist bei allen Anbietern mittlerweile VoIP.


    Vermute, weil die "normale" Telefonie, also jedenfalls die über Festnetz (nennt man das dann überhaupt noch so?) geführte bzw. die unter diesem Begriff laufende, und auch die unter dem Begriff "mobil" geführte, über Internet geschieht, ist wohl auch die Qualität (oft oder eigentlich immer oder fast immer) so exorbitant schlecht (unterschiedliche Lautstärken im selben Gespräch bis sehr / zu leise, entfernt klingende Sprache, Rauschen bis Zischlaute ständig, so dass der Gesprächspartner nicht mehr verstanden werden kann etc. - zu meinem Erstaunen habe ich die identischen Störungen auch im Mobilfunk), wie etwas bei o2.


    Zitat

    Maximal im B2B oder Businessbereich ist das streckenweise noch anders.

    Warum das?


    Zitat

    Im Mobilfunk gibt es beides. Dank VoLTE und Wifi Calling ist die Internettelefonie bei den meisten (größeren) Anbietern bereits möglich. Das passiert automatisch im Netz ohne das der Kunde da einen Unterschied merkt. Er sieht es maximal im Telefon an entsprechenden Symbolen. Das nutzt du dann ganz normal mit deiner Handynnumer und Simkarte, übertragen wird das Gespräch aber über das LTE-Netz (was ja streng genommen die mobilen Daten sind) oder das WLAN-Netz mit dem du verbunden bist. Hier findet dann auch eine automatisierte Übergabe ins Mobilfunknetz statt. Zum Beispiel, wenn der Gesprächspartner nicht in einem LTE-Bereich ist oder VoLTE nicht nutzen kann oder du dich aus dem WLAN-Bereich herausbewegst.

    Aber ich verstehe nicht, wie mit der SIM-Karte über das Internet telefoniert wird. Heißt das, das Gespräch wird zunächst über einen Funkmast empfangen, dann von dort über das Internet übertragen und auf umgekehrten Weg beim Empfänger? Und wenn ich über WLAN verbunden wäre, also bei einem mobilen Internetzugang, ginge es direkt ins Internet (ohne Funkmast)?


    Zitat

    Davon abgegrenzt gibt es natürlich auch noch verschiedene Apps wie WhatsApp, Skype und Co. Die bieten ja auch Telefongespräche an und nutzen dafür ausschließlich das Internet. Das geht dann quasi über deine mobile Datenleitung und nicht über deine Handynnummer.

    Oder über die stationäre, also etwa den eigenen Festnetzanschluß, oder nicht?

    Danke, auch für das Foto.


    Ich stellte also bei allen diesen Apps
    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/C5EzFgE.png]
    - bis auf "Android OS", da fand ich so eine Möglichkeit nicht - "Hintergrunddaten" auf aus genau so wie hier auch:
    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/76NUyZH.png]


    Hoffe, jetzt werden keine Daten mobil mehr verbraucht.


    Man kann Apps, die dort nicht angezeigt werden, offenbar auch nicht (woanders) von der mobilen Datennutzung ausschließen. Sie müssen wohl erst dort angezeigt werden, also mindestens einmal Daten verbraucht haben, damit sie da angzeigt werden und von der Nutzung ebenda ausgeshlossen werden können.


    Das war dann also nicht mal eine neu installierte App, sondern welche, die schon lange installiert sind und offenbar plötzlich Daten zu verbrauchen anfangen. Warum wird man wohl nie erfahren.

    Vielen Dank fürs Nachgucken.


    Das Einzige, das ich finden kann, ist das:


    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/rg3rnfC.png]


    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/Ip8gqAq.png]


    Kam von hier dahin:
    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/ziIeU91.png]


    Nichts, das neu installiert wäre. Hätte auch nie bemerkt, dass mobile Daten berechnet worden wären, was wohl auch nicht geschehen sein dürfte.


    Unter "Einstellungen" ist kein Punkt "Datenverbrauch" zu finden:
    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/YDqBfOn.png]

    Ja, verdammt ärgerlich - zurückhaltend ausgedrückt - vor allem, wenn man es erst bei der Abrechnung bemerkt, also etwa keine Warnung / Kenntnis vorher hat.


    Unterschied Flat- und KB-Abrechhung ist, dass bei einer Flat immer die gesamte Flat als eine Einheit bezahlt werden muß (egal, wieviel innerhalb der Flat tatsächlich verbraucht wurde), anstatt bei KB eben einzelne Kbs oder so was?


    Zitat

    Richtig safe ist man hier nur, wenn man die mobilen Daten direkt über den Anbieter im Netz sperren lässt. Aber dann geht halt gar nichts mehr.


    Ja, aber das wäre doch, was gewünscht sein könnte: keine mobile Übertragung. Oder ist da noch anderes nicht mehr nutzbar dann? Das Sperren / Entsperren kostet vielleicht was?

    Zitat

    Kann man so aber auch nicht sagen.


    Das bezieht sich auf den letzten Absatz des Beitrages 12?


    Zitat

    Leider gibt es das tatsächlich immer mal, dass die mobilen Daten aus sind, aber trotzdem Kleinstmengen über das Netz gehen. Ist eher selten, aber kommt vor.


    Klingt tatsächlich unglaublich auf jeden Fall, aber wenn es so ist..Ich wäre vielleicht von einem Bedienfehler ausgegangen oder so was, auch wenn ich nicht gewusst hätte, wie er sich hätte ergeben können sollen.


    Die einzige Möglichkeit ist also tatsächlich einfach nur, das das verursachende Programm zu deinstallieren und einfach nicht mehr zu benutzen, falls alle anderen Einstellungen im eigenen Telefon versagen, was momentan der Fall ist.


    Ich verstehe auch nicht, weshalb ich weiterhin Warnungen kriege, obwohl - falls ich richtig beobachtet habe - nicht mehr Daten verbraucht worden zu sein scheinen, als etwa bei der letzten oder vorletzten Warnung. Na ja, ist wohl einfach so angelegt wohl als nicht änderbare Voreinstellung.

    Zitat

    Mein Beitrag 8 zweiter Absatz.


    Ah ja, hatte ich doch versucht und nicht hingekriegt, siehe meinen Beitrag 9, nichts gefunden.


    Zitat

    384 kb= 0,384 MB innerhalb eines ganzen Monats (23.09.- 22.10.) wird sich allerdings nicht nachteilig bemerkbar machen.


    Ja, das vermute ich auch. Will nur nicht, dass es so weitergeht. Vor allem, da die Warnungen ja auch ständig kommen.

    Zitat

    Schau mal im Play Store und dort auf Einstellungen(oben links die 3 Striche)Meine Apps und Spiele- es sollten alle Apps samt datum der Installation aufgeführt werden.


    Da scheint man nur danach sortieren lassen zu können, also nicht nach Installationsdatum:
    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/MOBx7QG.png]


    Zitat

    Zudem kannst du im PlayStore unter Einstellungen auswählen : "automatsiche App-Updates" aus bzw. "nur über WLAN", "bevorzugte Downlaodvariante für Apps" nur über WLAN. Das sichert dann das diesbezüglich keine mobile Datennutzung entsteht.


    Das war schon so eingestellt, scheint ja dann auch nicht die mobile Datennutzung zu vermeiden:
    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/3C3knUN.png]

    Zitat

    Da du 384 KB verbraucht hast bzw. diese irgendwie verbraucht wurden und dein Warnlimit bei 147 KB liegt, warnt dich dein Handy logischerweise.


    Das warnt also nicht nur einmal, nämlich - wie ich dachte - wenn 147 kb überschritten werden, sondern danach auch noch weiter andauernd (wie es bei mir zu sein scheint)?


    Stellte ich jetzt mal so ein:
    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/BxUTdzj.png]


    Dann wird es vermutlich im nächsten Abrechnungszeitrum beim ersten verbrauchten KB warnen?


    Wo wie könnte ich denn die Apps angzeigt in der zeitlichen Reihenfolge ihrer Installation sehen?


    Zitat

    Leider kann man bei einem Smartphone nie zu 100 % verhindern, dass keine mobile Daten gesendet werden. Auch dann dann nicht, wenn der Regler deaktiviert und die mobilen Daten aus sind. Es gibt immer Apps und Vorgänge, die sich darüber hinwegsetzen können.


    Das klingt in der Tat so abwegig, sinnlos (vor allem könnte ja immer und einzig die WLAN-Verbindung genutzt werden, jedes Mal, wenn das Telefon darüber ins Netz kommt), dass ich es nicht geglaubt hätte, entweder die mobile Datenübertragung ist deaktiviert oder nicht. Es gäbe für mich nur die einzige Möglichkeit, dass dann, bei Deaktivierung, natürlich null Daten fließen und nicht etwa nur unter bestimmten Umständen nicht oder doch oder so was.


    Sollte besser "Aus" oder "Ein" zu sehen sein bei "Datensparmodus"? Ist unter diesen Umständen wohl völlig egal oder überhaupt.

    Zitat

    Wird doch in deinem Screenshot erklärt:)


    Verzeihung, was wird da womit erklärt?


    Bezieht sich "Aus" auf "Datensparmodus" oder auf "Uneingeschränkter Datenzugriff"? Sollte besser "Aus" oder "Ein" zu sehen sein? Wie kann ich erreichen, dass null Daten übertragen werden?


    Zitat

    Es könnte sein, dass du eine App installierst hast-vllt. erst kürzlichst- die Daten z.B. durch laufende Aktualisierung herunter lädt.


    Obwohl ich die mobile Datenübertragung deaktiviert hatte bzw. sie deaktiviert aussieht(?):
    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/AelT3Zv.png]


    Wie könnte ich rausfinden, welche App das ist?