Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

Dieses Thema im Forum "Sms Abos & Sms Abzocke" wurde erstellt von Nils, 16.01.2009.

Auf dieses Thema antworten
  1. smitty1978

    smitty1978 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    das schreiben kommt mir sehr bekannt vor. anscheinend würde der aufwand zu hohe kosten für vater staat machen, darum muss man sich dann wohl privat kümmern. und wegen 100€ nen RA scheint mir ein wenig blöd.
    ich würde das ding mit der sammelklage mitmachen falls so etwas zustande kommen würde.
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. smitty1978

    smitty1978 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Verfahren eingestellt

    das schreiben kommt mir sehr bekannt vor. anscheinend würde der aufwand zu hohe kosten für vater staat machen, darum muss man sich dann wohl privat kümmern. und wegen 100€ nen RA scheint mir ein wenig blöd.
    ich würde das ding mit der sammelklage mitmachen falls so etwas zustande kommen würde.
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. bambi9999

    bambi9999 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Verfahren eingestellt

    Ich habe das gleiche Schreiben erhalten und werde auf jeden Fall Widerspruch einlegen, da Bobmobile mir nie den Beweiß erbringen konnte, dass die SMS von mir bestätigt wurde.

    Ein Aufruf an alle mit diesem Schreiben informierten: Einspruch!!!
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. bambi9999

    bambi9999 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Verfahren eingestellt

    Wie oft soll ich es noch sagen, Sammelklagen gibt es in vielen anderen Ländern der Welt, wie z.B. USA, aber nicht in Deutschland!!!
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. herzenslust

    herzenslust Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Verfahren eingestellt


    Du hast hoffentlich Beschwerde beim Generakstaatsanwalt eingelegt?!!

    Auch ich habe im September 09 Strafanzeige erstattet, bislang aber noch keinen Einstellungsbescheid bekommen. Kürzlich hat ein Journalist, der gegenwärtig an einer Reportage zu den Methoden von Bobmobile und Co arbeitet, bei der Pressestelle der Sta Düsseldorf nach dem Sachstand in dem von mir angezeigten Fall angefragt. Eine Antwort der Sta gibt es bislang wohl noch nicht.

    Leute, lasst Euch nicht entmutigen!
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. herzenslust

    herzenslust Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung


    Das ist wirklich ein Knaller, was Bob Mobile hier als angeblichen Nachweis für den Abschluss eine Abovertrages vorlegt! Wenn man sich das Ding mal genauer ansieht, dann ist das nichts anderes, als der Quelltext (grün) für deren Webseite, eingerahmt von der Behauptung (rot) (die nicht zum Quelltext gehört!), der Kunde habe am 07.03.2010 um 0:17 Uhr durch Klicken auf, dann folgt eine URL (die auch nicht Bestandteil des Quelltextes ist!), den Kauf bestätigt.

    Tatsächlich beweist dieser Auszug aus der Datenbank von Bob Mobile (in die sie eintragen können, was sie wollen!) gerade eben NICHT, dass der "Kunde" irgend etwas bestätigt hat und so u.U. einen Abovertrag abgeschlossen haben könnte. Das wird auch in diesem Auszug wieder nur behauptet, aber nicht nach nachgewiesen.

    Die Vorlage dieses Auszugs dürfte also auch eine Täuschungshandlung im Sinne von § 263 StGB (Betrug) sein. Denn hier wird versucht, den Geschädigten anhand dieses Auszuges Glauben zu machen, es handele sich dabei um den Nachweis einer Bestellung um ihn auf diese Weise davon zu überzeugen, dass tatsächlich ein Vertrag abgeschlossen worden sei und ein Rückzahlungsanspruch nicht bestehe. Dieser abermalige Tauschungsversuch zeugt von erheblicher krimineller Energie, die bei der Strafzumessung Berücksichtigung finden dürfte.

    Leute, lasst Euch nicht für dumm verkaufen! Lasst Euch von den Einstellungsbescheiden der Sta Düsseldorf nicht entmutigen. Der zuständige StA hat keine Ahnung von den Zusammenhängen und den technischen Details. Legt Beschwerde bei der GenStA ein! Und wenn auch die zurück gewiesen werden sollte, gibt es immernoch die Möglichkeit eines sog. Klageerzwingungsverfahrens. All das kostet Zeit und Nerven. Und genau diesen abschreckenden Effekt machen sich die Betrüger zunutze und bedienen sich weiterhin völlig ungehindert und scheinbar legal von unseren Konten und alle schauen achselzuckend dabei zu.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.08.2010
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. herzenslust

    herzenslust Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Nachtrag zu oben stehendem Beitrag:

    Interessant ist an dem Datenbankauszug auch die Tatsache, dass die Anegbotsseite oder auch "ConfirmationPage" genannt von Bob Mobile stammt, der angebliche (und mit dem Datenbankauszug alles andere als bewiesene) Bestätigungsklick jedoch auf eine Seite der net mobile AG führt, die mit ihrer net-m-maxmedia Plattform die Software zur Verfügung stellt, mit der das Abzocksystem (Abos + Inkasso) verwaltet wird.

    Also liebe Leute, beschränkt eure Strafanzeigen nicht allein auf die Verantwortlichen von Bob Mobile, sondern erstattet auch gegen die Verantwortlichen (Vorstände) der net mobile AG Strafanzeige! Hier könnte nämlich ein bewusstes und gewolltes Zusammenwirken und deshalb Mittäterschaft vorliegen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.08.2010
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. amanac

    amanac Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Auch ich bin ein geschädigter und dadurch das es sich bei mir um einen Duo Vertrag gehandelt hat bin ich leider auch viel zu spät drauf gestossen da ich meinem Partner vertraue und die Einzelverbindungen nicht kontrolliere. Und leider sind nur dort die Mehrkosten aufgeführt :(
    Aus Fehlern lernt man bekanntlich und ich habe dem BOB 550 Euro in den Rachen geworfen. Könnte kotzen. Abo ist derweil gekündigt und Nachweis wollte ich auch von BOBMobile haben. Heute ist er angekommen.
    Wäre nett wenn mir jemand sagen könnte ob sowas aussagekräftig genug ist von BOB.
    Verbraucherzentrale rät mir nicht zu Klagen da ich keine RV habe und nu weiss ich nicht wie weiter.
    Zur Info im nachfolgenden Text habe ich meine IP Adresse verändert und ebenso meine Handynummer durch 00000000000000 ersetzt.

    Vielen Dank

    Achja der Nachweis geht noch ewig weit habe mich auf eine Passage beschränkt da es sich eh nur wiederholt


    Sehr geehrter Herr Bennett,

    vielen Dank für die Übersendung der Unterlagen.

    Da die Dienstbeauftragung bereits vor mehr als 12 Monaten stattfand, können wir das Protokoll nicht mehr vollständig zur Verfügung stellen. Systemseitig kann der Vertragsabschluss jedoch weiterhin nachvollzogen werden. Sie erhalten somit einen Auszug aus dieser Datenbank. Als zum Zeitpunkt der Dienstbeauftragung gültige IP-Adresse wurde uns diese übermittelt: 85.196.24.198.


    SmsID Timestamp Text Direction Shortcode Channel
    47479121 4/20/09 20:25 WEBABOVISIONCLUBGAMEZ 30560000 MO/INC 40500DE WEB/WEB
    47479122 4/20/09 20:25 Orderno=30560000;dest=0000000000000000;text=;PK=PtNN-6jp MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    47479134 4/20/09 20:25 SubscriptionCharge WEB [MTEvent] MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    47479137 4/20/09 20:25 SubscriptionSetup WEB [MTEvent] MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    47479584 4/20/09 20:27 Achtung! Antworte mit A33 auf diese sms und Orte jetzt Deine Freunde. (Konditionen im Web unter bobmobile.de) Keine Infos? OUT. MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    47602043 4/21/09 17:13 WEBABOVISIONCLUBGAMEZ 30170004 MO/INC 40500DE WEB/WEB
    47602044 4/21/09 17:13 Orderno=30170004;dest=0000000000000000;text=;PK=YH42h6lj MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    48008287 4/22/09 20:27 Recharge Subscription MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    48008289 4/22/09 20:27 Orderno=30550209; dest=0000000000000000; text=;PK=C0-giquo MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    48571367 4/24/09 20:14 Recharge Subscription MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    48571368 4/24/09 20:14 Orderno=30550209; dest=0000000000000000; text=;PK=aTXf5pOe MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    49121588 4/26/09 20:06 Recharge Subscription MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    49121589 4/26/09 20:06 Orderno=30560036; dest=0000000000000000; text=;PK=scKtAUfs MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    49807391 4/29/09 19:50 Recharge Subscription MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    49807392 4/29/09 19:50 Orderno=30550162; dest=00000000000000000; text=;PK=GWQkY85_ MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    50325433 5/1/09 19:57 Recharge Subscription MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    50325434 5/1/09 19:57 Orderno=30550057; dest=0000000000000000; text=;PK=hPhZjjUi MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    50864311 5/3/09 19:55 Recharge Subscription MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    50864313 5/3/09 19:55 Orderno=30560036; dest=0000000000000000; text=;PK=Dv5o1xoZ MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    51502070 5/6/09 19:54 Recharge Subscription MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    51502071 5/6/09 19:54 Orderno=30230010; dest=0000000000000000; text=;PK=yusk9DYH MT/OUT 40500DE WEB/WEB
    52016982 5/8/09 20:09 Recharge Subscription MT/OUT 40500DE WEB/WEB
     
  17. Auf dieses Thema antworten
  18. herzenslust

    herzenslust Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Mal wieder eine Nebelkerze von Bob Mobile!
    Sieht auf den ersten Blick so aus, als seien Passwörter von 40500 auf Dein Händi geschickt worden, wobei für mich nirgends ersichtlich ist, dass von Deinem Händi etwas an 40500 zurück geschickt worden ist. Keinesfalls belegt dieser Datenbankauszug, dass die Passwörter im Web auch tatsächlich eingetragen wurden. Das wird mit "SubscriptionCharge WEB" allenfalls nur behauptet, aber nicht nachgewiesen. Das könnte nur durch die automatisch generierten Systemprotokolle aus den Techniksystemen TOM von Bob Mobile und net-m maxmedia von net mobile nachgewiesen werden. Dieser Datenbankauszug, den sie Dir vorgelegt haben, hat damit aber nichts zu tun.

    An Deiner Stelle würde ich Bob Mobile auffordern, Dir unverzüglich die am 20.04.2009 gültigen AGB zuzuschicken. Das waren nämlich andere, als die, die zur Zeit auf der Webseite hinterlegt sind. Die AGB geben Dir Auskunft darüber, welche Schritte seinerzeit für einen Vertragsabschluss überhaupt erforderlich waren. Nämlich Eingabe eines Passworts im Web oder Rücksendung einer Kurznachricht mit einem Bestätigungstext.

    Außerdem solltest Du Dir die Einzelverbindungsnachweise für das Partnerhandy genau ansehen. Sind da überhaupt ausgehende Kurznachrichten an 40500 drauf?

    Was sagt der Nutzer Deines Partnerhandis? Hat er jemals etwas bestellt? Einen IQ-Test zum Beispiel, der könnte sich hinter VISIONCLUBGAMEZ verbergen. Wie ist das ggf. gelaufen?
     
  19. Auf dieses Thema antworten
  20. herzenslust

    herzenslust Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
  21. Auf dieses Thema antworten
  22. amanac

    amanac Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Vielen Dank @Herzenslust für die schnelle Beantwortung meiner Fragen.
    Ich habe mir nun nochmal meine letzten Einzelverbindungsnachweise von O2 angeschaut, allerdings nur die der letzen 6 Monate, und dort sind keinerlei ausgehende Sms an BobMobile drauf. Warum die letzten 6 Monate nur: Naja O2 verlangt pro Einzelverbindungsnachweis satte 15 Euro an Gebühr :down:

    Und zu der Sache mit dem Partnervertrag, also das ganze wurde von BobMobile wie folgt beschrieben:
    Im Internet einen Test gemacht der sich "Das weiss doch jedes Kind" nennt. Danach sollte ich meine Handynummer im Browser eingegeben haben. Dann sollte ich eine SMS erhalten haben mit einer PIN oder TAN und diese wiederrum im Browser eingegeben haben. Und dies war definitv nicht so.
    Ich weiss nu echt nicht mehr weiter und habe keinen Plan wie ich vorgehen soll um an mein Geld zu kommen :(
    Vielen Dank für die Mühe und die Hilfe

    Greets
    Stephen
     
  23. Auf dieses Thema antworten
  24. herzenslust

    herzenslust Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung


    Hallo Stephen,

    Du hast eine private Mail hier im Posteingang!

    Salü,
    w*
     
  25. Auf dieses Thema antworten
  26. amanac

    amanac Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Danke hierfür auch nochmals im Forum. Ich hoffe damit komme ich weiter bei denen :)
     
  27. Auf dieses Thema antworten
  28. herzenslust

    herzenslust Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
  29. Auf dieses Thema antworten
  30. Calligulla

    Calligulla Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Hallo Leidengenossen!

    Auch mir ist heute erst bei meiner Rechnung aufgefallen, dass ich seit November 2009 bob mobile jeden Monat 32 Euro "schenke".

    Nun überlege ich, wie ich rechtlich vorgehe um mein Geld wieder zu bekommen.

    Eine befreundete Rechtsanwältin machte mir jedoch nicht viel Hoffnung, dass ich mein Geld jemals wieder sehen werde.

    Könnt ihr mir Tipps geben?
    Wie bekomme ich mein Geld wieder? :gruebel:

    Danke für die Antworten.

    Calligulla
     
  31. Auf dieses Thema antworten
  32. Loriii

    Loriii Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Hallo zusammen,

    ich habe das gleiche Problem, aber bei uns wurde es gleich auf einen Geschäftshandy aboniert und das schon im Januar 2010. Allerdings wurde privat die Seite in Juli 09 das letzte mal besucht. Leider kam jetzt erst die Rechnung über den Chef, da die SIM-Karte seit einen guten halben Jahr nicht mehr aktiv ist und jetzt eine Rechnung über 120€ aus, die wir nachzahlen müssen!
    Ich hoffe es finden sich genügend damit der Rückschlag an BOB mobile bzw Net mobile!!

    Liebe Grüße Loriii
     
  33. Auf dieses Thema antworten
  34. hubersepp

    hubersepp Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    keine sorge, das geld kannst du dir zurück holen, da bobmobile aufgrund der fehler die sie in der vermarktung machen, keinen gültigen kaufvertrag mit dir abschliessen. hintergrund ist eine täuschung. dh. du musst bob mobile schreiben und eine rücküberweisung des geldes auf dein konto verlangen, da du ansonsten folgende dinge unternimmst.

    meldung des falls bei der bundesnetzagentur wegen betrugs in zusammenhang mit der abrechnung von mehrwertdiensten
    anzeige wegen betrugs (bob mobile hat wohl dieses jahr bereits 300 anzeigen erhalten!)
    beschwerde bei deinem netzbetreiber wegen betrugs

    wenn du ihnen klar machst, dass du diese schritte unternimmst, bekommst du das geld zurück!

    vg
     
  35. Auf dieses Thema antworten
  36. Kecki666

    Kecki666 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    hallo leute
    ich bin 15 und hab eine prepaidaufladekarte von t-com...
    vor ca. 20 minuten bekam ich ca.15 sms von der nummer 40500
    in diesen nachrichten stand etwas von gutscheinen,die ich NICHT angenommen habe
    da ich nicht ganz auf den kopf gefallen bin habe ich gegoogled
    zu meinem entsetzen musste ich feststellen,dass mir diese sms ca. 10 euro meines guthabens abgezogen haben!!!
    ich habe keine abos abgeschlossen etc. und kann mir auch nicht erklären,wo sie meine nummer herhaben ,da ich sie nicht ins inet gestellt habe!weder facebook noch schülervz usw.

    nun meine frage :
    was tun? was passiert wenn ich nichts unternehme? BITTE HELFT MIR!
    ganz liebe grüße:)
     
  37. Auf dieses Thema antworten
  38. Kecki666

    Kecki666 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    habe soeben bei telekom angerufen.
    die meinten ich solle mein handy gegen drittanbieter sperren lassen.
    lass ich jetzt morgen früh machen,aber was ist nun mit meinen 10 euro guthaben?
    danke für antworten:)

    liebe grüße:)
     
  39. Auf dieses Thema antworten
  40. markus05

    markus05 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Ist mir auch passiert, nach meiner Drohung, Strafanzeige zu erstatten, haben die mich heute wegen der Rückzahlung der bisher bezahlten Beträge kontaktiert. Ich verstehe nur nicht, dass man solcher Firmen nicht habhaft wird.
     
  41. Auf dieses Thema antworten
  42. Cyberstorm

    Cyberstorm Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Bei mir stand da 4 Ortungen Gratis
    Aber von einem Abo stand da nichts zuerst kostete es mich 3,99 dann auch noch 4,99 zum runterladen auf's Handy.
    Und dann funktionierte es auch noch nicht.
    Dann bin ich gleich mit meinem Handy ins Internet auf Bobmobile und bin auf
    "abo" gegangen dann auf "Abo kündigen" hofen wir mal das der Albtraum zu ende ist.:confused::confused:

    PS: eine neue Sim-Karte bringt nichts,denn dein Anbieter gibt Bobmobile deine neue Nummer
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2010
  43. Auf dieses Thema antworten
  44. Kecki666

    Kecki666 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    doch bringt was;)
    t-mobile hat mir dazu geraten...gemacht getan...und seitdem ruhe :)
     
  45. Auf dieses Thema antworten
  46. sudex

    sudex Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Im Gegensatz zu den meisten hier, habe ich sehr wohl und bewusst einen gebührenpflichtigen Dienst (Handy-Ortung) aus dem Internet abonniert, nachdem mein Interesse über eine phishing-site geweckt wurde.

    Wie kam es dazu:
    Ich googelte nach einer Möglichkeit gratis die Postion eines Mobiltelefons (dem meiner Frau) online zu bestimmen ud fand auch prompt so eine Seite.
    Leider weiß ich heute nicht mehr 100%ig welche Seite das war.
    Wie auch immer, auf dieser Seite wurde ich anfangs nur dazu aufgefordert die Handynummer des zu ortenden Telefons einzugeben, logisch wie sonst soll es funktionieren. Ich tat's.
    Sofort wurde ich aufgefordert meine Handynummer einzugeben um die Position des gesuchten Telefons per SMS zu erhalten. Und ich tat's.
    Auf der rechten Seite des Webseite begann ein %-Balken zu laufen und anzuzeigen wie lange die Ortung dauert. Dieser blieb bei 73% stehen.
    Ich dachte wiederholte den Versuch, wieder mit dem selben Ergebnis.

    Ich bekam dafür eine SMS von 082820202 mit einem 4-stelligen Code zur Online-Bestätigung. Kosten 4,88. Zahlung an bobmobile aber kein Wort von einem ABO. Ich ging zurück auf die Seite um den Code einzugeben. Dafür sollte ich eine Applikation zum Orten des Telefons auf mein Handy bekommen.

    Spätestens an dieser Stelle hätten die Alramglocken läuten müssen, da mir ja auf der Webseite zuerst weisgemacht wurde das Ergebnis gleich zu bekommen, im zweiten Schritt dafür aber eine Handyanwendung notwendig war.

    Ich bekam aber nie eine Anwendung für mein Telefon, ebenso ein Ergebnis der Ortung folglich hat auch der Anbieter seinen Teil der Vereinbarung nicht eingehalten.

    Ich habe darauf spekluliert, dass es ein der üblichen aber nicht so extremen Abzocken ist, bei der damit verdient wird, dass der Kunde am Ende der Vertragslaufzeit zu kündigen vergisst. Solche Service habe ich schon öfter genutz, bekam auch etwas für mein Geld und habe im Anschluss den Vertrag Problemlos gelöst.

    Bei dieser Abzocke hingen war es mir nicht möglich zu kündigen.
    Auf der Seite zur Kündigung wurde ein TAN verlangt welchen ich nie bekommen habe bzw. falls kein TAN vorhanden ist die Registrierung um einen TAN zu erhalten, die hat aber auch nicht funktioniert.

    Ich habe dann 2 Tage mit Recherchen verbracht um möglichst rasch alles zu Kündigen und habe hier im Beitrag die erste Nummer erhalten die für mich überhaupt funktioniert. Nämlich die 0900040500 aus Österreich mit "Stop". Und die Antwort: Ihr ABO ist gekündigt.

    Alle anderen Versuch zu kündigen bzw. meine Abos anzusehen schlugen fehl.

    Dies betrifft:

    YEPP-YEPP (dreist abgeleitet von Nepp so die naheliegende Vermutung)
    YEPP-YEPP

    Impressum


    Guerilla Mobile Berlin GmbH
    Pfuelstrasse 5
    10997 Berlin
    Internet: The world of Guerilla Mobile Berlin GmbH... | Mobile Content Marketing - Guerilla Mobile Berlin GmbH


    Kundensupport:
    Support: hotline@yepp-yepp.at
    Tel: 0820-89 70 70 (20 Cent/Min)



    Geschäftsführung: Oliver Thiel, Maurice Reimer
    Registergericht: Berlin
    Registernummer: HRB 11666 7B
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a UStG: DE 264719846 Datenschutzbeauftragter: Dr. Marcus Rayermann
    Kontakt: datenschutz @ gmob.de

    GOPAY.DE
    goPAY: Home

    net mobile AG
    Zollhof 17
    40221 Düsseldorf
    GERMANY
    Tel.: +49 211 97020-0
    Fax: +49 211 97020-999
    E-Mail: info@net-m.de
    Homepage: www.net-m.de
    Vorstand: Theodor Niehues (Vorsitzender), Kai Markus Kulas, Dieter Plassmann, Frank Hartmann, Edgar Schnorpfeil
    Vorsitzender des Aufsichtsrats: Hajime Kii
    Amtsgericht Düsseldorf, HRB 48022
    Ust.-IdNr.: DE 813151053

    GUERILLAMOBILE BERLIN GMBH (die nicht einmal ein Impressum haben)

    aber auf Ihrer Seite klar machen dass:

    Als innovativer Anbieter mobiler Inhalte bietet Guerilla Mobile Berlin GmbH weltweit die besten Spiele, Applikationen, Grafiken, Videos, und vieles mehr zur Personalisierung des Handys. Wir setzen uns das Ziel, unsere Produkte an jeden Kunden anzupassen, damit jeder seine persönlichen Vorlieben im Handy nutzen kann.
    Marken:
    Unsere Marken wie Yepp-Yepp, Sendasms, Scoreme, Mobilespy, IQMania, Bobmobile oder Cheapsim sind eine der führenden im deutschen Markt.

    WHOIS:
    Type: ROLE
    Name: united-domains AG
    Address: Gautinger Str. 10
    PostalCode: 82319
    City: Starnberg
    CountryCode: DE
    Phone: +49 8151 36867 0
    Fax: +49 8151 36867 77
    Email: [​IMG]
    Allgemeine Hilfe findet Ihr hier: Handy Abo kündigen


    Ich für meine Teil werde jedenfalss noch eine allumfassende Kündigung sämtlicher vermeintlicher ABOS per Telefax/Einschreiben kündigen und soltle mir noch eine brauchbare Beweissicherung gelingen ein Anzeig gegen oben genannte Firmen erstatten.

    Conclusio: vermeintliche Applikationen können auch Verursacher für ungewollte ABOs sein.
    Eine Kündigung ist für unerfahrene Benutzer sehr schwierig, bis unmöglich.

    Vielleicht kann man den Ableger der A1 Telekom Austria AG, bob.at miteinbeziehen indem man klarmacht dass der gut Ruf durch die Namensähnlickeit gefährdet ist, bzw. andere seriöse Mehrwertdienstanbieter deren Repuation durch betrügerischer Unternehmungen ebenso gefährdet wird.
     
  47. Auf dieses Thema antworten
  48. petermagus

    petermagus Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Hallo Leute zu diesem Thema:
    Abzocke über sms -Angebotene Handyortung-

    Jetzt haben die eine noch linkere Methode..

    Ich habe unaufgefordert auf mein Firmen-Handy eine sms von mobilespy.de ( = bobmobile / Guerilla Mobile) bekommen. Ich betone, ich kannte diesen Dienst vorher garnicht.
    In der sms stand dass ich jetzt für 2,99 Abo wöchentlich Handy-Ortungen durchführen kann. Ich habe diese sms ignoriert weil ich mir nichts
    dabei dachte. Abends bei meiner Abrechnung, ich habe das Handy mit einem Firmen-Prepaidkonto das jeden Abend abgerechnet wird, stellte
    ich fest dass außer zwei Festnetzgesprächen locker noch mal 2,99 weggebucht waren. Daraufhin fiel mir die sms ein und so habe ich die sms
    nochmal gelesen es wurde mir hier ein Abbo angeboten und ich soll jetzt jede Woche 2,99 € zahlen. Ich habe dann die Website dieser Firma
    aufgerufen und weitere Internet Recherche gemacht. Offensichtlich kann man auf deren Website jede x-beliebige Nummer eintragen und der Nummer-Inhaber hat dann die Probleme. Diverse Internet Einträge belegen, hier haben schon sehr viele Leute mit dieser Firma Erfahrungen gemacht.
    Ich bin aus allen Wolken gefallen, weil ich hier nichts angefordert habe und die sms für Werbung hielt..
    Auf meine Mails an die Abzockerfirma bekomme ich jedesmal zurück:
    wir haben nichts abgebucht und Sie haben keinen Dienst bei uns abboniert.
    Aus Abrechnungsgründen mit meiner Firma kontrolliere ich mein Prepaidkonto jeden Abend,
    nach fast einer Wocher stellte ich fest, es sind wieder 2,99 € abgebucht worden,
    da habe ich meine Abrechnungsstelle angerufen und um Aufklärung gebeten.

    Auf meine Mail mit der Androhung einer Strafanzeige schreibt mir die Abzockerfirma:
    Wir haben Ihnen bereits mitgeteilt, dass wir keine Abbuchung von Ihrem Mobilfunkkonto vorgenommen haben.
    Bitte senden Sie uns einen Nachweis zu, der die Abbuchung dokumentiert. Wir werden Ihnen den Betrag dann selbstverständlich erstatten.
    Abschließend teilen wir Ihnen mit, dass wir der Behörde selbstverständlich Auskunft erteilen werden, sollte diese uns in Ihrem Namen kontaktieren.
    Der Tanz geht also weiter und die nächsten Schritte folgen.
    Ich habe ein paar Mails an einige Redaktionen versandt und eine Strafanzeige vorbereitet die jetzt aktiviert wird sobald ich die schriftlichen Abrechnungsdaten meines Telefonkontos habe..
    Ich kann mir vorstellen dass sehr viele Leute ebenso wie ich diese Art von sms ignorieren und für Werbung halten.
    Den meisten wird garnicht auffallen dass hier dann auch gleich Abbuchungen vom Konto geschehen.
    Schlimmer noch es werden ja dann weiterhin (wöchentlich) Abbuchungen gemacht. Hier wird also in großen Stile Abzocke betrieben und
    die Menschen bestohlen ohne dass die Meisten es bemerken werden. Die Firmenadresse der Abzocker ist in Berlin.
    Vielleicht unterhalten die sich schon bald mit Akte 010. Wer ebenfalls hier herein gefallen ist kann mich gerne anschreiben ich leite das dann
    weiter damit es meiner Strafanzeige oder den Redaktionsanfragen beigefügt werden kann. Da die Staatsanwaltschaft bei einzelnen Anzeigen nicht so motiviert scheint habe ich für diese Geschichte eine Email eingerichtet zum Sammeln der Geschädigten-Hinweise unter pr.actives@googlemail.com

    MfG
    Peter M.
     
  49. Auf dieses Thema antworten
  50. unique66

    unique66 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Auch ich bin über die Handyortung da reingelangt...hatte meine Nummer eingegeben etc, wusste aber nichts von einem Abo!!
    Dann eben der Blick auf die Tele-Rechnung!!
    Da ich jetzt auch einiges schon über Guerilla, Bobmobile, net mobile etc gelesen habe, habe eine Mail an meinen Handyanbieter als auch zu netmobile geschickt. Das Abo ist inzwischen gekündigt, auch nur duch eine Nummer die ich zufällig in einem Forum gefunden habe. Die Kündigung wurde mir auch bestätigt.

    Folgenden Text habe ich zu netmobile geschickt:

    "Sehr geehrte Damen und Herren,

    der Anspruch des Unternehmens setzt einen Vertragsabschluss voraus. War sich ein Vertragspartner nicht bewusst, einen entgeltpflichtigen Vertrag abzuschließen, ist kein Vertrag zustande gekommen!

    Es ist gesetzlich deutlich geregelt, dass im elektronischen Geschäftsverkehr und bei Fernabsatzverträgen der Unternehmer dem Kunden eindeutige, transparente Angaben machen muss, zum Beispiel darüber wie der Vertrag zustande kommt, zum Widerrufsrecht, bei Abonnements über die Mindestlaufzeit. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen auf jeden Fall bei Vertragsabschluss oder unmittelbar danach dem Kunden in Textform zur Verfügung gestellt werden, also per E-Mail oder SMS.
    Dieses ist nicht geschehen!"

    zurück kam:

    Über die Mobilfunknummer 0049........ wurde am .....2010 um ..... Uhr der
    Dienst GOLD_TOPSPY beauftragt. Dieser Abo-Dienst wurde am 10.12.2010 gekündigt.
    Bei dem o.g. Dienst handelt es sich um ein wöchentliches Abonnement zur
    Nutzung des Handy-Ortungsdienstes und der Handy-Software „MobileSpy“.

    Bevor die Beauftragung des Abo-Dienstes angenommen wurde, haben wir den Nutzer der Mobilfunknummer per SMS aufgefordert, den Auftrag durch Eingabe des per SMS mitgeteilten Passwortes im Internet zu bestätigen. Hierbei wurde der Mobilfunknutzer gleichzeitig auf die Nutzungsbedingungen und die AGB hingewiesen.

    Das entsprechende Produkt wird per SMS (Dienstmitteilung) oder per WAP-Link an den Nutzer der o.g. Mobilfunknummer gesandt, womit die Auslieferung erfolgt und die Inhalte zum Herunterladen zugänglich gemacht werden. Somit hat der Nutzer der Mobilfunknummer stets Zugriff auf die Inhalte des Abos.
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der ordnungsgemäßen
    Beauftragung und Bereitstellung unserer Dienste keine Veranlassung für
    eine Erstattung der gezahlten Entgelte sehen.

    Wir hoffen, wir konnten alle Fragen beantworten.

    Mit freundlichen Grüßen

    MobileSpy Kundenservice"

    Jetzt weiss ich gar nicht ob ich eine Chance habe !?

    Mal sehen was mein Handyanbieter antworten wird.
     
  51. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bobmobile Abo ohne
  1. Webmaster
    Antworten:
    237
    Aufrufe:
    266.936
    daniela .krammel
    18.11.2013
  2. Suko
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    534
    mosyr
    24.03.2017
  3. Webmaster
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.215
    stchecke
    03.06.2017
  4. sandrol

    Dimoco Abo abzoge

    sandrol, 24.01.2017, im Forum: Blau Forum
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    723
    Kirschpudding
    26.01.2017
  5. Steni
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.949
    Kirschpudding
    21.04.2016

Diese Seite empfehlen