Maschine zum herstellen von Displayschutzfolie

Dieses Thema im Forum "Handy Hardware" wurde erstellt von Pwn, 30.10.2011.

Auf dieses Thema antworten
  1. Pwn

    Pwn Guest

    Maschine zum herstellen von Displayschutzfolie
    Hallo,

    ich bin verzweifelt auf der Suche nach einer Maschine mit der man Displayschutzfolie selbst herstellen kann.
    Fürs Iphone gibts 1000nde Angebote, das ist klar. Aber Folien für Spiegelreflexkameras, Kompaktkameras oder für ältere Handymodelle sucht man teils vergeblich.

    Wie wird Displayschutzfolie hergestellt ? Mit einem Laserplotter ? muss man sich sowas selbst zusammenbauen mit nem Plotter und nem Industrie-Schneid-Laser oder gibts fertige Produkte ?

    Vielen Dank schonmal im Vorraus für die Antworten ;-)
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Mister Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Phonotec

    Phonotec Guest

    Maschine zum herstellen von Displayschutzfolie
    AW: Maschine zum herstellen von Displayschutzfolie

    Verstehe ich nicht :-(

    Bei 2 Euro/Folie ( www.its4phone.de) willst Du die eine Maschine basteln?
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. kollkani

    kollkani

    937
    0
    16
    19.07.2007
    männlich
    Mechatroniker
    Kreis Soest
    Apple
    iPhone XS Max
    iOS
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Maschine zum herstellen von Displayschutzfolie
    AW: Maschine zum herstellen von Displayschutzfolie

    kauf dir ne true laser 8030 von trumpf ich komm die dann aufbauen :)
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Maschine zum herstellen von Displayschutzfolie
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Green MNKY

    Green MNKY Guest

    Maschine zum herstellen von Displayschutzfolie
    Hallo schau Mal auf GreenMNKY.de

    Das Start-up „Green MNKY“ aus Aschaffenburg hat den begehrten Gründerwettbewerb „Gründerturbo“ gewonnen.
    Green MNKY konnte mit seinem nachhaltigen Konzept zur passgenauen Anfertigung und Anbringung von Displayschutzfolien sowohl die Fachjury, als auch das Publikum überzeugen und sich gegen die zwei weiteren Finalisten durchsetzen. Im Rahmen verschiedener Pitches auf dem Weg ins Finale konnte sich Green MNKY mit seinem Geschäftsmodell gegen 20 starke Konkurrenten durchsetzen.
    „Mit unserem innovativen und nachhaltigen Produkt sorgen wir einerseits für eine deutliche Reduktion von Verpackungsmüll am Point of Sale und ermöglichen dem Händler gleichzeitig, eine geringere Lagerhaltung zu betreiben. Durch unsere Folienrohlinge kann der Mobilfunkhändler in Verbindung mit unserer hochpräzisen Cuttermaschine Ape ONE für über 99% der Smartphonemodelle Displayschutzfolien in maximal 30 Sekunden selbst herstellen und spielend einfach anbringen“, so Ziya Orhan, der Gründer von Green MNKY. „Keine Lagerhaltung mehr für hunderte verschiedener Smartphone Modelle, keine Lagerwertabschreibungen mehr für tote Ware, weniger Müll aber mehr Kundenorientierung, mehr Kundenzufriedenheit und mehr Nachhaltigkeit für den Händler, ganz nach unserem Prinzip Less for More“, so der Gründer weiter.
    Der Green MNKY Vertriebsleiter Oliver Klingenbrunn ergänzt: „Die Anwendungsbereiche unserer Lösung sind dabei nicht nur auf den Markt für Smartphones und Smartwatches begrenzt. Wir bieten beispielsweise auch der Industrie innovative und passgenaue Lösungen für den Schutz von Bediendisplays an Maschinen oder diversen Handgeräten“.
    „Diesen Gründerpreis zu erhalten, bei dem unterschiedliche potentielle Investoren, Fachleute aus der Wirtschaft und Wirtschaftsförderer mit abgestimmt haben, ist wirklich ein gutes Gefühl“, freut sich Ziya Orhan. Es bekräftige ihn, nun nach der erfolgreichen Entwicklung des Produkts und der äußert erfolgreich absolvierten Pilotphase den bundesweiten Vertrieb zu starten. „Das Interesse von Händlerseite ist riesig, wir freuen uns, dass wir die Händler von unserer Idee überzeugen konnten und der Vertrieb nun bereits so gut anläuft. Interessierte Händler, die sich sowohl über den betriebswirtschaftlichen Mehrwert, als auch den ökologischen Vorteil unseres Angebots informieren möchten, können sich gerne an unser Vertriebsteam und mich wenden“, so Oliver Klingenbrunn.
    Kontakt:
    Green MNKY
    Ziya Orhan
    Ludwigstrasse 13
    63739 Aschaffenburg
    Phone: +49 6021 / 218 752
    Email: info@greenmnky.de
    Web: greenmnky.de
     
  11. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Maschine zum herstellen
  1. seppy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    5.144
    DieArmeSau
    16.03.2016
  2. Nils
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    15.530
    Kafa
    06.06.2015
  3. Lumen
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    63
    textilfreshgmbh
    23.01.2020 um 10:48 Uhr
  4. Biffle
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.336
    Kirschpudding
    22.01.2020 um 15:51 Uhr
  5. Ralphholger2
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    580
    Kirschpudding
    09.12.2019