Verknüpfte Geräte WhatsApp

  • Hallo ich habe bemerkt das in meinen WhatsApp Account ein verknüpftes Gerät angemeldet war das aber nicht ich war.


    Ich habe es natürlich sofort abgemeldet und gelöscht.


    Meine Frage ist jetzt kann man über WhatsApp oder Polizei nachvollziehen welche Person das war? Oder geht das nicht weil erstens die Verbindung getrennt wurde und gelöscht oder weil WhatsApp solche Daten nicht speichert ?


    Danke für die Antworten

  • Meine Frage ist jetzt kann man über WhatsApp oder Polizei nachvollziehen welche Person das war?

    Du hast Whatsapp nicht in der Web-Version oder auf einem Chromebook genutzt?


    Und falls du es nicht warst, kann das nur eine Person gemacht haben, welche an deinem Handy war.

    Wenn du eine neuen Vertrag oder Nummer hast, kann es möglich sein, das der Vorbesitzer der Nummer, dies mal aktiv hatte und sich nicht bei WhatsApp abgemeldet hatte,

  • Nein ich hab weder die Nummer gewechselt noch irgendwas


    Ich hab da einen Beitrag gesehen und hab dann einfach bei mir mal rein geschaut und hab das gesehen hab es dann gleich abgemeldet und gelöscht.


    Ich würde jetzt nur gerne wissen ob man das behördlich oder bei WhatsApp raus findet wer diese Person war.

    Oder ob WhatsApp solche Verknüpfungen nicht speichert weil es eine interne Funktion ist?

  • Ich würde jetzt nur gerne wissen ob man das behördlich oder bei WhatsApp raus findet wer diese Person war.

    Wäre da Vorsichtig, nicht das du da was anstößt, was du selber gemacht hast in der Vergangenheit.

    Ich hatte auch durch mehrere Wechsel, verschiedene Geräte die Verknüft waren.

    Ich meine nur, wenn du die Polizei einschaltest und rauskommt du warst es selber, wird das für dich nicht gut ausgehen.


    Frage dich daher mal, wer konnte an dein Handy?

    Warum war dein Handy nicht gegen Fremdzugriffe gesichert?

  • wenn du jetzt in den WhatsApp Einstellungen gehst und auf verknüpfte Geräte tippst, werden jetzt nur solche Geräte angezeigt die von dir angemeldet sind?

  • Es zeigt jetzt gar nix mehr an mir geht es eher darum ob ich bei WhatsApp irgendwas zur Person raus bekommen kann oder die Polizei nur ich denk mir wenn es gelöscht ist wird das nicht mehr möglich sein weil WhatsApp denk ich keine Verknüpfungen speichert

  • wie in vorhergegangenen Beiträgen schon erwähnt kann so eine Verknüpfung nur mittels deinem eigenen Handy zustande gekommen sein z.b durch Installation einer schadsoftware oder einer spionagesoftware. ob eine solche wie auch immer installiert wurde kannst du eventuell daran merken dass der Akku schneller leer wird, Apps anders als früher reagieren oder das Handy seltsam reagiert gegenüber früher. WhatsApp selbst wird dir ja kaum helfen können und da ja bisher anscheinend kein Schaden entstanden ist wird sich die Polizei dort wahrscheinlich nicht einmischen, da kein Grund besteht.


    .

  • Naja schaden ist jetzt nicht entstanden im großen Sinne es wurden halt Screenshots gemacht


    Nein eine Schadsoftware ist nicht vorhanden es wurde einfach nur ein Gerät verknüpft

    Und ich glaube das ist der springende Punkt da es eine eigene Funktion von WhatsApp ist wird das WhatsApp nicht speichern da es eine legale Funktion ist.


    Eine Schadsoftware könnte man nachverfolgen das weis ich diese ist aber leider nicht vorhanden

  • Nein ich war das sicher nicht aber die Frage ist kann man das überhaupt nachvollziehen wenn dieses Gerät abgemeldet und gelöscht ist

    Du kannst dir Kontoinfos von Whatsapp holen.

    Oben rechts auf die 3 Punkte -- Einstellungen -- Konto.

    Dann siehst du das: Screenshot


    Das dauert aber ca 3 Tage, bis was kommt von Meta (WhatsApp).

    Was da aber an Infos drinnen ist, kann ich dir nicht sagen @Lukas74286

  • Meine Frage ist ja ob man es auch rückwirkend nach der Abmeldung der Verknüpfung noch nachverfolgen kann?

    Einfach bei WhatsApp anfragen.

    Ich denke mal nein, da ja Daten nach dem lesen, vom Server gelöscht werden.

    Daher gehe ich davon aus, das nach dem löschen des Gerätes, auch die Daten vom Server sind.

    Und ob die Polizei was ändern kann, naja, WhatsApp hat seinen Sitz in Irland.


    Daher mache dein Smartphone sicher, das kein fremder darauf zugreifen kann und so keinen QR-Code mit deinem WhatsApp einlesen kann.

  • Das haben wir bereits da kommt man aber auch nicht gerade weiter.

    Ja das denke ich mir eben auch das die Daten da gelöscht sind sobald die Sitzung abgemeldet ist und die Verbindung getrennt ist

    Warum sollte das WhatsApp auch speichern.

    Und die Polizei kann auch nicht mehr machen weil es sind ja keine Schadsoftware drauf die nachvollzogen werden können

  • falls du dir unsicher bist ob irgendwas mit dem Handy gemacht wurde oder irgendwas installiert wurde ohne dein Wissen bleibt nichts anderes übrig als das Handy auch werkseinstellung zurückzusetzen

  • echt süß - ALLE schimpfen ständig über die Polizei


    aber wenn mal in whatsapp was komisch ist - soll sie SOFORT und erfolgreich ermitteln !!??


    zu 99,9999% sitzt das Problem 30 bis 60 cm vor dem Display

  • Ich schimpf ja gar nicht über die Polizei.

    Es ist eher so das ich denke das WhatsApp selbst diese Daten nicht speichert.

    Warum sollte sich WhatsApp eigene Funktionen in vorn von Verknüpfungen speichern.


    Naja es wurden halt Screenshots gemacht und weiter gesendet

  • @Luka aka @Luka74268

    Der Fehler lag bei dir.

    Jemand konnte an dein Handy und den QR-Code per WhatsApp scannen.

    Das dauert auch ca 30 Sekunden.

    Nun kommt es so oder so komisch.


    Kannst du beweisen, das du das nicht wolltest?

    Kannst du beweisen, das keiner an deinem Handy war?

    Naja es wurden halt Screenshots gemacht und weiter gesendet

    Dann weiß man doch wer es war.

    Warum dann noch Polizei und WhatsApp bemühen.


    Ist wohl der/die/das EX gewesen.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!