Smartphone für besseren Empfang in Gebäuden

  • Hallo,


    wir haben ein Samsung S4 Mini, mit der Telekom-Karte haben wir im Gebäude teilweise sehr schlechten Empfang. Es ist gerade so an der Grenze geht mal / mal nicht.


    Jetzt dürfte das S4 Mini sicher auch die modernen Mobilfunkstandards nicht unterstützen und es der Empfang kommt auch sicher auch auf das Gerät an, kann diesen zumindest positiv beeinflussen.


    Was kann man da für Geräte empfehlen? Ein simples Samsung-Smartphone, wie ein Samsung Galaxy A13 würde total ausreichen. Hauptsache man kann telefonieren, Apps kann man noch installieren und mal irgendein Foto machen. Ich weiß aber nicht auf welche Kriterien man genau achten sollte, wenn es wirklich um den Empfang geht.


    Grüße

  • falls du einen einen Internetanschluss samt Router hast kannst du Telefonate ja problemlos über den Router mittels WLAN machen. hier ist der Empfang in der Regel meistens problemlos und nicht abhängig vom Mobilfunk Empfang und zudem auch noch günstiger.

  • Im Gebäude garantiert dir kein Mobilfunkanbieter einen Empfang.

    Das liegt an den Baumaterialien Stahl und Eisen. Auch haben oft Fenster eine Metallbeschichtung.


    Du kannst wie bereits textilfreshgmbh erwähnt, WLan-Call nutzen.

    Dazu am besten in den Flugmodus gehen und WLan aktivieren.

    Hier auch was von Samsung dazu: https://www.samsung.com/de/support/mobile-devices/wlan-anrufe-bei-galaxy-smartphones


    Das S4mini kann ja auch LTE und 2G, somit eigentlich gut aufgestellt.

    5G braucht man eigentlich nicht.


    Wenn es um ein privates Gebäude geht, kannst du bei der Telekom auch dir eine LTE-Indor-Anlage mieten, damit du auch im Gebäude LTE hast.

    Hier ein Artikel im Golem dazu: https://www.golem.de/news/repe…r-lte-an-2203-163729.html

    -> Unbeugsam ✔ und Unbequem ✔-> Egal ob im Job oder sonstwo.

    -> Ich bin ich und das ist gut so.

    -> I report spam Profiles. So leave your spam links straight away.

  • Leider ist kein WLAN vor Ort. Ich hätte noch die Idee eine Sim-Karte eines Anbieters einzusetzen und ggf. die Option Weiterleitung bei nicht Erreichbarkeit zu aktivieren. In der Hoffnung, dass in dem Moment evtl. die zweite Karte Empfang hat.


    Es wird aber sicher Geräte geben bzw. Eigenschaften der Geräte, die tendenziell etwas einen besseren Empfang haben? Gerade in der Situation, dass der Empfang aktuell gerade an der Grenze ist könnte es was bringen. Ich weiß auch nicht wo die Antenne bei den Geräten sitzt bzw. wie diese aufgebaut ist.

  • die Antenne ist bei jedem Smartphone Modell an verschiedenen Stellen verbaut. du wirst kaum die Möglichkeit haben irgendein Smartphone Modell zu finden das gegenüber deinem einem besseren Empfang hat, denn die Unterschiede sind eher sehr gering. was den Empfang allerdings eventuell verringern kann sind handyhüllen wenn sie die Antenne verdecken und das Material der Hülle den Empfang beeinträchtigt.

  • Es wird aber sicher Geräte geben bzw. Eigenschaften der Geräte, die tendenziell etwas einen besseren Empfang haben?

    Ja und Nein.

    Ein mobiler Router oder ein Router der LTE kann, können eine Verbesserung bringen.

    Aber halt nur können.


    Ich hatte mal meinen mobilen Router (mit MultiSim) verwendet, da ich mit dem Smartphone keinen Empfang hatte und so Wlan-Call genutzt.

    Ok der Router lag auf dem Dach vom LKW, weil mit ausgestreckter Hand wollte ich nicht telefonieren.

    -> Unbeugsam ✔ und Unbequem ✔-> Egal ob im Job oder sonstwo.

    -> Ich bin ich und das ist gut so.

    -> I report spam Profiles. So leave your spam links straight away.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!