Nutzt ihr euer Handy als Quelle für externe Lautsprecher?

  • Hallo.


    Genauer gesagt, um mit dem Android Browser Kostenfrei auf z.B. youtube zuzugreifen und die Musik über einen Bluetooth Lautsprecher abzuspielen.


    "Genauer gesagt" bedeutet nicht immer einfacher. Hier die Aufklärung. Es gibt Hersteller, dessen Boxen funktionieren z.B. nur mit einem amazon Account und Kostenpflichtigem Alexa im Schlepptau. Das möchte ich nicht, sondern einfach nur Kostenfrei youtube Musik hören, so wie es ja über PC Lautsprecher auch möglich ist.


    Ich habe noch kein Handy, daher habe ich während der Registrierung alle Eingangsfragen offen gelassen. Nur, dass es sich um Android handeln wird, das weiß ich. Auf youtube werden Produkt- und Vergleichstest eh mithilfe von Smartphones durchgeführt. Sind welche unter euch, die ihr Handy so nutzen, wie es ich es gerne machen würde, als Zentrale zwischen Bluetooth Lautsprecher und Youtube?


    VG

  • Also jede Bluetooth-Box ohne Sprachsteuerung kann das.

    Mache das selber immer mal wieder.

    Der Nachteil ist aber, das Youtube aktiv laufen muss mit aktiven Bildschirm.

    -> Unbeugsam ✔ und Unbequem ✔-> Egal ob im Job oder sonstwo.

    -> Ich bin ich und das ist gut so.

    -> I report spam Profiles. So leave your spam links straight away.

  • ich nutze auch eine Bluetooth Box über das Handy ohne Probleme, auch mit YouTube Musik. im Falle YouTube muss natürlich das Musikvideo solange an bleiben. bei einer Musikapp spielt es keine rolle-solange eine Bluetooth Verbindung zwischen Handy und Box besteht alles kein Problem.

  • Der Nachteil ist aber, das Youtube aktiv laufen muss mit aktiven Bildschirm.

    Ich würde das (für mich) nicht als Nachteil seh`n, sondern davon ging ich eh aus. Falls ich nichts gegenteiliges höre, ist folgendes mein Masterplan. Im Gegensatz zum Notebook scheint ein Handy geeigneter für eine Bluetoothverbindung zu sein. App runterladen, mit deren Hilfe nach Bluetoothfähigen Geräten suchen, Einstellungen vornehmen und das war`s auch schon. Mit meinem Notebook Beispielsweise habe ich es noch nicht ans laufen gekriegt.


    Handyverträge beinhalten in der Regel ein gewisses Volumen Kontingent. Wirklich Ahnung habe ich nicht davon. Aber das soll hier mal nicht zur Debatte steh`n. Was ich glaube zu wissen, sobald man zu Hause ist, deaktiviert man im Handy LTE, worauf hin es sich mit dem Router verbindet, ähnlich wie WLAN Tablets.


    Danach hatte ich vor, über den Android Browser youtube aufzurufen um nach belieben Musik zu hören.

  • Solange du WLAN nutzt über deinen DSL Router sollte es ja kein problem sein wenn der entspr.Vertrag vorliegt.

  • Videos die aktiv über den Bildschirm laufen, sind Akkufresser.

    Das sollte man nicht vergessen.

    Meine Notebooks nutze ich ausschließlich stationär zu Hause per Netzstecker. So handhabt es auch meine Frau, wenn der Akku vom Tablet zu neige geht. Ist das mit einem Handy auch möglich, oder mögen die das nicht, wenn man sie permanent an der Steckdose betreibt? Denn falls es sich auf diese Weise nutzen lässt, ist mir der Memory Effekt egal, solange das Handy keinen Dauerhaften Schaden davon trägt und sich am Ende gar nicht mehr einschalten lässt.

  • OT. Bevor ich es vergesse. Ich denke, es macht keinen Sinn, euch bzgl. Lautsprecher Empfehlungen anzusprechen. Zu unterschiedlich ist das subjektive Empfinden eines jeder/n einzelnen.


    Vielleicht können wir es ja ganz grundsätzlich betrachten. Bleibt eine Einzelbox immer Mono und erst wenn man eine 2. dazu stellt, erzielt man einen Stereo Effekt? Denn was ich jetzt schon weiß, es wird definitiv eine Einzelbox werden, die in meinem Zimmer während des surfens meine Notebook Lautsprecher ersetzen soll, oder komplett ohne Notebook über den Android Browser.


    Welchen Lautsprecher Typ habt ihr euch angeschafft?

  • Es gibt ausreichend Stereo Bluetooth-Boxen mit 2 getr.Lautsprechern z.B. bei Amazon. je nach je nach Preis wird sich auch der Klang darstellen. Ich persönlich nutze allersdings eine ganz einfache Bluetoothbox in Mono. im übrigen gibt das Alternativen zu YouTube, beispielsweise Spotify.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!