5G mit Galaxy J7 2016?

  • Hallo Profis,


    ich habe ein Samsung Galaxy J7 2016 mit Congstar-Tarif und LTE-Zubuchung.


    LTE funktioniert, hier 4G bis ca. max. 48 Mb/sek.


    Frage: wenn 5G kommt, hilft mit es mir da was, das ich LTE zubuchen kann, mit 4G, oder kann ich mein Smartphone dann wechhaun?


    Ich danke Euch für Eure Hilfe.


    Liebe Grüße


    Tolotos

  • Das Galaxy J7 aus 2016 ist n i c h t 5G-fähig.


    4G LTE ist natürlich möglich und Congstar bietet ja Highhspeed-Option(LTE wird freigeschaltet) 4G bis 50 MBit/s. an.
    In der Regel reicht deine Geschwindigkeit von 48 MBit/s. locker aus um Videos ect. sehr schnell runter zu laden.


    Du kannst dein Galaxy J7 weiter auch ohne 5G nutzen, lediglich der UMTS(3G) Standard wird wohl mit der 5G Einführung irgendwann eingestellt. Nutzer die ein Smartphone ohne LTE haben, werden dann in die Röhre schauen nach heutigen Wissensstand.

  • Anzeige

  • Das hast du falsch verstanden! Dein Modell hat ja LTE (4G) und kann auch nach Einführung von 5G weiter mit LTE 4G verwendet werden. Du kannst damit weiterhin den 4G-Standard nutzen.


    Lediglich der UMTS 3G-Standard soll eingestellt werden irgendwann, womit Handys die kein LTE (4G) haben, dann praktisch nutzlos.

  • Anzeige

  • Anzeige

  • Du musst aber auch noch nicht in Panik verfallen. Die Telekom (zu der congstar gehört) hat letzte Woche zwar den Startschuss für den 5G-Ausbau gegeben, will bis Ende des Jahres jedoch gerade mal 300 Antennen mit 5G in sechs Pilotstädten aufbauen. Erst in 18 Monaten sollen die 20 größten deutschen Städte mit 5G verorgt werden. Allerdings ist komplett unklar, ob das dann für das gesamte Stadtgebiet gelten wird oder nur für einzelne Straßenzüge.


    Ich denke, es wird noch eine ganze Weile dauern, bis 5G eine Abdeckung erreicht, die wirklich nutzbar ist. Bis dahin wirst du dein Handy vielleicht gar nicht mehr haben ;)
    Und bis dahin gehen auf jeden Fall noch LTE und wahrscheinlich auch 3G. Zwar planen die Anbieter ab 2020/2021 die Abschaltung von 3G, aber ich seh das noch nicht als wirklich umsetzbar an. Da würde es in vielen Ecken dann doch massiv Funklöcher geben, wenn der Ausbau von LTE nicht vorangetrieben wird.


    Wenn dich die Details interessieren, hier ein paar Beiträge aus unserem Blog:


    Telekom beginnt mit 5G Ausbau - bis Jahresende 300 Antennen geplant


    Telekom aktiviert erste 5G-Standorte ab Oktober 2019

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!