LTE und Landeier - Ein Schwank aus dem Leben

Dieses Thema im Forum "LTE Forum" wurde erstellt von DonToro, 24.08.2013.

Auf dieses Thema antworten
  1. DonToro

    DonToro Guest

    LTE und Landeier - Ein Schwank aus dem Leben
    Hallo erstmals,
    also ich bin vor kurzem nach Wangen im Allgäu gezogen. Die Telekom, als auch andere Anbieter, haben mir eine 2MB Leitung angeboten. Da mein Bauernhof etwas abseits liegt wäre eine schnellere Leitung nicht möglich. Also habe ich nach Alternativen gefragt und schlußendlich haben die mir einen LTE Vertrag aufgeschwatzt. Prima.

    1.) Nach 6 Wochen Erstkontakt bzgl. Installation Telekom. Anrufer: "Ich habe hier einen Auftrag aber da steht nichts drauf. Um was geht es denn?". "Ah, LTE! Kenn i mi ned aus. Muss mein Kollege anrufa". Kollege rief dann am Folgetag an und vereinbarte einen Termin zwischen 09-11 Uhr zwei Tage später. Gegen 11.15 Uhr musste ich dann doch von dannen ziehen und traf den Telekommenschen auf der Straße. Dieser meinte lapidar: "Mir isch ab 11.00 Uhr gsagt worda.".

    2.) Telekom hat die Installationsgebühr kassiert. Dafür war der LTE Spezialist von 11.20 Uhr bis 14.30 bei mir. Fazit: LTE Empfang funktioniert nicht. Er hätte alle Positionen im Haus ausprobiert. dafür habe ich über 100€ bezahlt?

    3.) Am gleichen Abend habe ich zwei Lautsprecherkabel als externe Antenne missbraucht und habe das LTE-Modem zum Laufen gebracht. Hängt halt zum Schlafzimmerfenster raus und hat eine Aldi Plastiktüte überm Kopp damit es beim Regnen nicht nass wird. Edeka Tüte funkt nicht da zu dick :(
    Auch die Performance ist lächerlich.

    4.) Also habe ich mir gedacht mit einer externen Antenne funkt es sich viel besser. Bei Amazon eine DUO 22 Wittenberger bestellt und aufm Dach installiert. Nur bin ich mir bzgl. der Ausrichtung nicht sicher ob diese nun optimal ist. Also Telekom angerufen. Koordinaten des nächsten LTE Masten angefragt? Auskunft: Support 1: "Keine Ahnung. Aber er kann nachfragen. Ich soll kurz in der Leitung bleiben". "Ok. Support 2 könnte nachforschen aber es könnten Gebühren enstehen ob ich diese übernehmen würde?" Never ever. Er soll die Anfrage weiterleiten mit dem Hinweis, dass keine weiteren Gebühren übernommen werden.

    5.) Freundlicher Anruf dann heute morgen vom Support 2: "LTE Antenne sei 9,6km von meinem Standort entfernt. Damit ist ein Empfang mit LTE nicht möglich." Ob er mich bzgl. der Rückabwicklung wieder mit den Kollegen verbinden soll?"

    6.) Und jetzt bin ich ein wenig konfus. Aktuell habe ich Empfang mit folgenden Daten:
    Wireless-Status
    1PLMN (öffentliches Mobilnetz):26201
    2Dienststatus:Gültige Dienste
    3Bandbreite(kHz):10000
    4Zellen-ID:27870976
    5Signalstärke:1
    6RSRP(dBm):-106
    7RSRQ(dB):-7
    8Roaming:NEIN

    Das schwankt zwischen Signalstärke 1 und 2. Performance schwach. Anderseits laufe ich aktuell auch noch limitiert da die 10GB/Monat überschritten sind. Also was tun? LTE rausschmeissen und über Satellit Internet empfangen? LTE weiter rumexperimentieren? Obwohl Telekom sagt "Geht nicht!"

    thx
    dt
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Edebeton

    Edebeton Pinnschieter & Kosmoprolet

    3.159
    14
    38
    22.04.2010
    Frührentner
    127.0.0.1@LocalHost
    Andere
    1+ Two, I-Phone 5s + 6s, Sony LT28, LT26i, Galaxy SGS2+3+4, Nokia E 7-00, 2 x N97, XM5800, 6330i,
    iOS
    D2-Vodafone
    Vertrag
    LTE und Landeier - Ein Schwank aus dem Leben
    AW: LTE und Landeier - Ein Schwank aus dem Leben

    Moin erstmal...!

    Schönes Ding, Dein Schwank und die Gewissheit, das es immer noch Menschen gibt die Aufgrund irreführender Werbung glauben, das "Telekom verbindet...!" Ich möchte nicht Wissen wieviel Kundengelder in diesem Zusammenhang schon sinnlos verbrannt wurden.

    Die Höhe des Prozentsatzes, derer, die das nächste 9/11 an einer bestimmten Adresse in Bonn herbei wüschnt, reine Spekulation...!:D

    In diesem Sinne

    VG Ede
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. mosyr

    mosyr Super-Moderator

    6.391
    15
    38
    28.07.2004
    männlich
    Privatier
    Berlin
    Samsung
    Galaxy J5 (2016)
    Android
    E-Plus
    Vertrag
    LTE und Landeier - Ein Schwank aus dem Leben
    AW: LTE und Landeier - Ein Schwank aus dem Leben

    Ich gehe mal davon aus, daß Du den Telekom Router Speedport LTE II hast. Dieser unterstützt auch UMTS-Netze, und der Tarif Call & Surf Comfort via Funk S kann auch in den UMTS-Netzen der Telekom genutzt werden. Es kann gut sein, daß die Lautsprecherkabel UMTS-Signale empfangen haben, dann nützt die LTE-Antenne eventuell gar nichts!

    Laut Netzabdeckungskarte ist der LTE-Empfang lückenhaft, direkt in Wangen gibt es nur UMTS. Mit einer guten Richtantenne sollte das aber machbar sein. Du kannst ja für die Ausrichtung der Dachantenne die Netzabdeckungskarte zur Hilfe nehmen.
    T-Map
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. mosyr

    mosyr Super-Moderator

    6.391
    15
    38
    28.07.2004
    männlich
    Privatier
    Berlin
    Samsung
    Galaxy J5 (2016)
    Android
    E-Plus
    Vertrag
    LTE und Landeier - Ein Schwank aus dem Leben
    AW: LTE und Landeier - Ein Schwank aus dem Leben

    Hier noch ein Nachtrag zur Netzabdeckung. Rosa ist UMTS und lila ist LTE. Leider ist die Datei nicht so gut in der Qualität wie der originale Screenshot, aber zur groben Orientierung sollte es reichen.

    wangen-netzabdeckung.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2013
  9. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - LTE und Landeier
  1. Bud Hill
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    448
    prepaid.
    24.08.2017
  2. Bud Hill
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    340
    Kirschpudding
    24.08.2017
  3. Chondaux
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.614
    Kirschpudding
    21.06.2017
  4. prepaid.
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.072
    Thisings84
    14.11.2017 um 16:45 Uhr
  5. MobilNeu
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    639
    mosyr
    10.03.2017

Diese Seite empfehlen