Samstag, den 21.03.15 11:55

aus der Kategorie: Microsoft

Windows 10 Upgrade auch für illegale Raubkopien gratis [Update]

Microsoft WindowsMicrosoft wird das kostenfreie Upgrade auf Windows 10 auch an illegal erworbene Raubkopien verteilen. Wie das Unternehmen mitteilt, werden so nicht nur die Käufer einer regulären Lizenz des Windows 7- oder Windows 8.1-Programms in den Genuss der neuen Betriebssystemversion kommen, sondern auch die Millionen Raubkopierer, die ihr System aus dubiosen Quellen erhalten haben. Es gibt jedoch Einschränkungen zu beachten.

Windows 10 auch für Raubkopien

Microsofts neues Betriebssystem Windows 10 soll Nutzern mit den Vorgängerversionen Windows 8.1 und Windows 7 kostenfrei zur Verfügung stehen und ohne Aufpreis erhältlich sein. Normalerweise ist ein solcher Service lediglich den Verwendern einer lizensierten Windows-Version vorbehalten. Mit Windows 10 will Microsoft nach eigenen Aussagen auch die Millionen Raubkopierer bedienen, die ihr Betriebssystem abseits der offiziellen Kanäle erworben haben.

In einem Interview mit dem Magazin re/code erklärte der Windows-Manager Terry Meyerson, man wolle mit dem Schritt vor allem den chinesischen Markt erobern. Im Land der Mitte boomt das Geschäft mit den Raubkopien, Millionen Rechner werden mit einer illegalen Windows-Version betrieben.

Einen Wermutstropfen hat das geplante Vorgehen jedoch. Mit dem kostenfreien Upgrade auf Windows 10 wird aus einer illegalen Raubkopie nicht automatisch eine legale lizenzierte Windows-Version. Der Wechsel auf Windows 10 bringt zwar ein sicheres Betriebssystem mit sich und implementiert einen Großteil der neuen Funktionen, macht jedoch aus einem illegalen Windows 7 oder Windows 8 keine lizenzierte Windows 10-Version.

windows10

Windows 10 für Raubkopierer mit Einschränkung

Möglicherweise nutzt Microsoft das kostenfreie Upgrade, um die Nutzer einer illegalen Version zum Kauf einer Lizenz zu animieren. Ob Windows 10 für Raubkopien den vollen Funktionsumfang, Sicherheitsupdates und ähnliches enthalten wird, ist noch unklar. Eventuell muss eine offizielle Version erworben werden, um alle Möglichkeiten nutzen zu können.

Das kostenfreie Upgrade auf Windows 10 wird nicht nur in China, sondern weltweit verteilt und richtet sich an alle Nutzer einer legalen und illegalen Windows 7- und Windows 8.1-Version.

Update: Microsoft rudert zurück

Nach dem Medienecho der letzten Tage rudert Microsoft zurück und relativiert die von Windows-Manager Terry Meyerson getätigte Aussage, Windows 10 werde auch für alle Nutzer einer illegalen Windows 7- oder Windows 8.1-Version gratis erhältlich sein. Zwar bestätigt das Unternehmen das kostenfreie Upgrade für Raubkopien, bekräftigt jedoch, dass dieses Update aus einer illegalen Version keine legale machen wird.

Zudem müssen Windows-Nutzer ohne offizielle Lizenz offenbar mit einigen Einschränkungen leben. Microsoft plant unter anderem, pro Stunde einen Blackscreen einzublenden, der auf die unlizenzierte Windows-Version hinweist. Hinzukommen Pop-Ups und andere Fenster, die stetig zum Kauf einer offiziellen Version auffordern. Der Erwerb einer Lizenz soll durch unkomplizierte Mechanismen im Windows Store möglich sein und für lizenzwillige Raubkopierer keine Nachteile mit sich bringen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Windows 10 Upgrade auch für illegale Raubkopien gratis [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum