Mittwoch, den 24.09.14 09:00

aus der Kategorie: E-Plus / Base

BASE: iPhone 6 und iPhone 6 Plus noch nicht vorbestellbar [Update]

Seit einer Woche können Mobilfunkkunden das Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus bei ersten Netzbetreibern und Providern vorbestellen. BASE-Kunden müssen sich allerdings noch länger gedulden, nach wie vor sind die neuen iPhones bei der E-Plus Tochter noch nicht vorbestellbar.

[Update] iPhone 6 „zeitnah bei BASE“

Per Tweet (s. u.) hat BASE auf unseren Artikel reagiert und einen zeitnahen Verkauf des iPhone 6 bei BASE angekündigt. Die Kunden sollen laut BASE rechtzeitig über den Verkaufstermin informiert werden. Nach wie vor können sich Kunden bisher nur für einen iPhone 6 Info-Service registrieren.

Kein iPhone 6 bei BASE vorbestellbar

Während die Netzbetreiber Telekom, Vodafone und o2 ihren Kunden bereits seit dem 12. September eine Vorbestellung  der neuen iPhone-Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus  unter www.t-mobile.de, www.o2-online.de und www.vodafone.de ermöglichen, haben BASE-Kunden noch keine Möglichkeit die neuen Geräte zu bestellen.

Zwar hat der Mobilfunkanbieter seit einiger Zeit eine Informationsseite mit dem Titel „IPHONE 6 KOMMT“ geschalten, jedoch macht der Anbieter keine näheren Informationen zum genauen Zeitpunkt des Vermarktungsstarts. Gut möglich, dass Kunden das iPhone 6 und iPhone 6 Plus erst nach dem 19. September bei BASE vorbestellen können.

iPhone6_BaseBASE Erinnerungsservice für iPhone 6

Auch die weiteren Informationen auf der Infoseite deuten auf einen verspäteten Verkaufsstart hin: „Eins der beliebtesten Smartphones der Welt ist in der 6. Generation erschienen. Das neue Flaggschiff iPhone 6 können Sie natürlich auch bald bei uns kaufen. Tragen Sie sich jetzt ein und gehören Sie zu den Ersten, die es bei BASE bestellen können. Einfach das Formular ausfüllen und abschicken – ohne jede Verpflichtung.“

Um den Verkaufsstart nicht zu verpassen, können sich Kunden für den iPhone 6 Erinnerungsservice unverbindlich registrieren lassen. Dazu müssen dies lediglich Name und E-mail Adresse angeben. Auch bei den iPhone 6 Vorgängermodellen iPhone 5S und iPhone 5 mussten BASE-Kunden deutlich länger auf den Verkaufsstart warten als bei den Netzbetreibern Telekom, Vodafone und o2.

iPhone 5S bei BASE günstiger

Das Apple iPhone 5S mit 16 GB Speicherplatz erhalten Interessenten bei BASE in Kombination mit einem BASE ALL-IN Mobilfunkvertrag für monatlich 40 Euro. Dabei entfallen 30 Euro auf die monatliche Grundgebühr des Tarifs und 10 Euro auf den Hardwarezuschlag. Über die 24-monatige Vertragslaufzeit ergeben sich mit Einmalpreis (1,- Euro) Gesamtkosten in Höhe von 241 Euro.

Unter www.base.de können sich Leser für den iPhone 6 Erinnerungsservice registrieren.

 


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (2)

Zur Diskussion im Forum: E-Plus / Base Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

2 Kommentare zu BASE: iPhone 6 und iPhone 6 Plus noch nicht vorbestellbar [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum