Freitag, den 10.07.15 11:55

aus der Kategorie: Sonstige Discounter

Simquadrat: Nationales Roaming aktiv – auch für GSM

Simquadrat SipgateDas seit Ende März für die Telefónica-Netze o2 und E-Plus verfügbare nationale Roaming kann ab sofort auch über den Sipgate-Ableger Simquadrat genutzt werden. Ursprünglich sollte der Dienst im Juni an den Start gehen, verzögerte sich jedoch aufgrund verschiedener Probleme.

Simquadrat mit nationalem Roaming

Das von Simquadrat für Ende Juni angekündigte nationale Roaming ist ab sofort verfügbar und kann von den Kunden des Sipgate-Ablegers genutzt werden. Der virtuelle Netzbetreiber, der seine Dienste über das Netz der ehemaligen KPN-Marke E-Plus realisiert, hatte den Start ursprünglich für Juni angekündigte, musste den Release jedoch um einige Tage verschieben.

Ende Juni hieß es, dass sich im Test Probleme gezeigt hätten, die vor einem finalen Release behoben werden müssten. „So könnten wir zwar, wollen es aber nicht an unsere Kunden weitergeben.“, erklärte der Anbieter im hauseigenen Blog. „Weiterhin gilt: wir informieren, sobald wir einen konkreten Termin nennen können. Jetzt gilt es, noch ein klein bisschen länger durchzuhalten. Qualität geht vor – wir hoffen auf Ihr Verständnis.“

Welche Probleme genau die Verzögerung verursachten, ließ das Unternehmen offen, man arbeitete jedoch „eng mit den Kollegen von E-Plus zusammen, damit schnellstmöglich beide Netze benutzt werden können“. Offenbar konnte diese Zusammenarbeit die Schwierigkeiten beheben und das nationale Roaming zufriedenstellend freischalten: „Finally: National Roaming ist da!“

Nationales Roaming mit Verspätung

Im Sipgate-Blog heißt es:

Was haben wir geschrieben, vertröstet und geschwitzt (gut, das mag auch den Temperaturen der letzten Woche geschuldet sein) – aber mit ein paar Tagen Verspätung ist es jetzt auch bei sipgate soweit: o2 und E-Plus Sendemasten aller (Bundes-)Länder vereinigt euch! Oder so ähnlich… Bei solchen Nachrichten kann es ruhig etwas emotionaler zugehen, finde ich.

Als Netzkennung benutzt Simquadrat sipgate, sipgate+ oder vereinzelt auch o2. Eine manuelle Aktivierung des nationalen Roamings ist nicht notwendig, das „Telefon erkennt und wählt ganz automatisch das jeweils stärkste Netz“.

Offenbar rechnet Simquadrat jedoch mit ähnlichen Problemen wie sie noch immer bei o2 und E-Plus gang und geben sind. Zahlreiche Mobiltelefone können das nationale Roaming nicht ohne aktive Roamingfreigabe in den Einstellungen nutzen und warnen regelmäßig vor möglichen Zusatzkosten. „In manchen Fällen kann es hilfreich sein, vorab das Datenroaming in den Einstellungen des Handys zu aktivieren“, erklärt Simquadrat. „Aber keine Angst vor ungewollten Mehrkosten – kostenpflichtige Fremdnetze (z.B. im Ausland) werden bei sipgate nur dann genutzt, wenn per SMS ein entsprechendes Datenpaket gebucht wurde.“

Der Anbieter rät dazu, in den Einstellungen einmal manuell das o2-Netz zu wählen und – nachdem sich das Mobiltelefon angemeldet hat – wieder die automatische Netzauswahl einstellen. „Et voilà: Das jeweils stärkste Netz wird jetzt auf jeden Fall immer automatisch ausgewählt.“ Obwohl das nationale Roaming vorerst auf den UMTS-Bereich beschränkt ist, konnten wir in einem kurzen Test auch das GSM-Netz von o2 mitbenutzen. Ob diese Option von Dauer oder lediglich auf anfängliche Schwierigkeiten zurückzuführen ist, bleibt offen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (3)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

3 Kommentare zu Simquadrat: Nationales Roaming aktiv – auch für GSM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Peter schrieb am 10.07.2015 um 15:25

    Ich habe eine Aldi Talk Karte, und bin in einer bestimmten Gegend schon öfter im O2 2g Netz eingebucht gewesen

  2. hebi schrieb am 10.07.2015 um 11:58

    was ist mit 4G bei Simquadrat im E+ und O2 Netz? Geht das endlich?

Startseite | Datenschutz | Impressum