Dienstag, den 29.03.16 14:00

aus der Kategorie: Samsung

Galaxy S7 Active: Outdoor-Variante ist wohl bestätigt

Galaxy S6 Active Quelle AT&TUnter der Bezeichnung SM-G891A wird laut dem Twitter-User Evan Blass derzeit bei dem amerikanischen Provider AT&T die Outdoor-Variante des aktuellen Samsung Galaxy S7 getestet. Weder ein Releasedatum noch ein Preis vom Galaxy S7 Active sind allerdings bisher genannt worden.

Galaxy S7 Active: Outdoor-Variante geleakt

Samsung hatte bisher von seinen Top-Galaxy-Modellen, wie beispielsweise dem Galaxy S6 Active, auch eine Outdoor-Variante auf den Markt gebracht. Gerüchten zufolge wird es nach dem Galaxy S6 Active auch eine Galaxy S7 Active-Version geben.

Derzeit soll bei dem amerikanischen Provider AT&T ein entsprechendes Smartphone mit der Bezeichnung SM-891A getestet werden, berichtet der Leaker evleaks über Twitter. Der Codename der Outdoor-Version lautet „Poseidon“.

Samsung Level-App zeigt Galaxy S7 Active

Das es einen robusten Ableger vom aktuellen Samsung Galaxy S7 geben wird, kursiert  schon einige Tage. Ein Galaxy S7 Active war erst kürzlich im Changelog der Samsung Level-App als kompatibles Smartphone aufgetaucht, berichtet der Blog Sammobile, womit das Galaxy S7 Active bestätigt sein dürfte. Die Level-App zeigt unter anderem Funktionen für gekoppeltes Bluetooth-Zubehör. In der indischen Datenbank Zauba war ebenfalls ein Eintrag zu einem Modell mit der Bezeichnung SM G891A aufgetaucht. Der Vorgänger Galaxy S6 Active trägt noch die Bezeichnung SM G890A.

Galaxy S7 Active Bild Sammobile

Galaxy S7 Active Bild Sammobile

Im Gegensatz zum Galaxy S6, ist das Galaxy S7 ja bereits wasserdicht. Eine Outdoor-Variante wird demnach wohl auf Robustheit und Widerstandsfähigkeit setzen. Wahrscheinlich wird auch die Kapazität des Akkus größer sein, als im Basis-Modell. Inwieweit die Hardware, das Design und die Ausstattung vom Galaxy S7 übernommen werden, bleibt abzuwarten. Der Codename Poseidon stammt aus der griechischen Mythologie und gilt als Herrscher und Gott des Meeres, was auf spezielle IP-Zertifizierung und eventuell auch auf den Militär-Standard MIL-STD 810G hindeuten könnte. Damit wäre das Galaxy S7 Active nicht nur gegen Wasser und Staub geschützt, sondern sollte auch Stürze aus 1,2 Meter Höhe schadlos überstehen. Unser Titelfoto zeigt das Galaxy S6 Active.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Galaxy S7 Active: Outdoor-Variante ist wohl bestätigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum