Donnerstag, den 07.07.16 12:50

aus der Kategorie: Blau, Simyo, TopNews

simyo FAQ: Fragen und Antworten zur Umstellung auf Blau

Fragen und Antworten zur Umstellung auf BlauFragen und Antworten zur Umstellung auf Blau – In wenigen Wochen werden die Tarife des Telefónica-Discounters simyo eingestellt, bis Ende des Jahres werden alle simyo Bestandskunden zur Schwestermarke Blau migriert. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur geplanten Umstellungen haben wir in einem FAQ zusammengefasst.

Allgemeine Fragen zur Umstellung auf Blau

Wann findet die Umstellung statt?

Telefónica beginnt in kürze damit, simyo-Kunden auf Blau umzustellen. Ein genaues Zeitfenster gibt es nicht, betroffene Nutzer werden nach und nach kontaktiert und im Anschluss zu Blau migriert. Perspektivisch soll das Vorhaben bis Ende des Jahres abgeschlossen werden.

Weshalb findet die Umstellung statt?

Mit der Übernahme der ehemaligen KPN-Marke E-Plus im August 2014 hatte Telefónica angekündigt, einige Marken einstellen zu wollen. Anfang des Jahres hatte es bereits die ehemalige E-Plus Marke BASE getroffen, vor wenigen Tagen den Nischenanbieter MTVmobile. Telefónica wird zwar weiterhin an einer Mehrmarkenstrategie festhalten, allerdings einen Teil der bisherigen Anbieter aus dem Sortiment entfernen. Zum einen aus wirtschaftlichen Gründen, wie es etwa bei der wenig populären Marke MTVmobile der Fall sein dürfte, zum anderen, um eine Dopplung zu vermeiden. Durch die fortschreitende Integration des E-Plus Netze in das Netz von o2 wird es auf lange Sicht nur noch ein gemeinsames Telefónica-Netz geben – die einzelnen Marken von E-Plus und o2 würden sich ohne Ausdünnung überschneiden, doppeln und miteinander konkurrieren. Mit der Einstampfung einzelner Marken soll dieses Wirrwarr verhindert werden.

Welche Kunden und Tarife sind von der Umstellung zu Blau betroffen?

Alle simyo-Kunden werden bis Ende des Jahres zu Blau migriert. Die Umstellung findet in Wellen statt und wird nach und nach von statten gehen.

Was passiert mit simyo nach der Umstellung?

simyo wird zum 31. Juli 2016 eingestellt und nicht mehr für Neukunden zur Verfügung stehen. Die bislang erhältlichen simyo Tarife werden aus dem Angebot genommen, der Webauftritt des Discounters für attraktive Aktionsangebote der Marke Blau genutzt. Die Neubestellung eines simyo Tarifs wird ab August 2016 nicht mehr möglich sein. Bestandskunden behalten jedoch ihre simyo-Tarife bis zur vollständigen Umstellung auf Blau und können ihre Konditionen im Anschluss unverändert weiternutzen.

Was passiert, wenn ein Kunde seinen bisherigen Tarif behalten will?

Der bislang genutzte simyo Tarif wird mit der Umstellung zu Blau inhaltlich unverändert weitergeführt. Ehemalige simyo-Kunden können ihre vereinbarten Konditionen, monatlichen Preise, Inhalte und ähnliches ohne Einschränkung oder Verschlechterung weiternutzen. Es ändern sich lediglich Marke und Bezeichnung des Tarifs sowie der Vertragspartner, von dem die Abrechnung erstellt wird – alle übrigen Inhalte bleiben so wie sie sind. Für simyo-Kunden ergeben sich demnach durch die Umstellung zu Blau keine Nachteile.

Besteht die Möglichkeit, der Umstellung zu widersprechen?

Die bisherige simyo-Tarifwelt wird zum 31. Juli 2016 eingestellt, eine Weiterführung des simyo-Tarifs ist nicht möglich. simyo-Kunden können ihre vereinbarten Tarifkonditionen unter Blau weiternutzen und müssen keine Nachteile befürchten.

Werden vereinbarte Sonderkonditionen dauerhaft gewährt oder werden diese auslaufen?

simyo-Kunden können ihre Konditionen zu den vertraglich vereinbarten Bedingungen unverändert weiternutzen. Etwaige Sonderkonditionen und Aktionsrabatte werden entsprechend ihrer Gültigkeit übernommen und können gemäß der vertraglich vereinbarten Tarifdetails weitergenutzt werden.

simyo-blau

Wann und wie werde ich über die Umstellung informiert?

Telefónica informiert rechtzeitig über die anstehende Umstellung und teilt alle wichtigen Details mit. Bei der Anfang des Jahres vollzogenen Umstellung von BASE auf o2 wurden betroffene Kunden erst schriftlich und im Anschluss telefonisch kontaktiert und im persönlichen Gespräch alle Details geklärt. Zudem wurde darüber aufgeklärt, dass der bisherige Tarife unverändert – oder mit besseren Konditionen – übernommen wird und sich keine Änderungen an den Inhalten, am Preis, der Laufzeit und ähnlichem ergeben.

In welche Tarife wird bei der Umstellung gewechselt?

Die Basis der Umstellung sind die aktuellen Tarife des Blau-Portfolios. Ehemalige simyo-Tarife werden nach Möglichkeit durch die Blau-Tarife abgebildet und je nach Erfordernis um spezielle Konditionen, Rabatte oder Vorteile ergänzt. Betroffene simyo-Nutzer erhalten auch unter Blau ihre bei simyo vereinbarten Konditionen und können diese unverändert weiternutzen. Wie bereits bei der Umstellung von BASE auf o2 ist mit der Abbildung der passenden Blau-Tarife ein spezielles Team betraut, welches alle bei simyo erhältlichen Kombinationen, Aktionsvorteile und Sonderkonditionen einrichten kann.

Was passiert, wenn es meinen Tarif bei Blau nicht gibt?

Die Mitarbeiter von Blau haben die Möglichkeit, den bisherigen simyo Tarif inklusive aller Inhalte abzubilden und können entsprechende Rabatte, Vorteile oder zusätzliche Inhalte einrichten. Betroffene Kunden können ihre simyo Konditionen bei Blau unverändert weiternutzen oder erhalten bessere Inhalte. Nachteile, etwa einen höheren monatliche Preis, geringere Datenvolumina oder eine veränderte Laufzeit, müssen simyo-Kunden nicht befürchten.

Technische Fragen zur Umstellung auf Blau

Ändert sich durch Umstellung zu Blau meine Rufnummer?

Nein, Ihre bisherige simyo-Nummer bleibt unverändert erhalten und kann weiterhin genutzt werden.

Ist die Umstellung gleichzeitig auch mit einem Netzwechsel von E-Plus zu o2 verbunden?

Nein, sowohl simyo als auch Blau nutzen hauptsächlich das Netz von E-Plus und greifen im Rahmen des National Roamings auf das Partnernetz o2 zu. Vorerst ändert sich durch die Umstellung nichts. Allerdings arbeitet Telefónica an einem vollständigen Zusammenschluss der beiden Netze, so dass auf lange Sicht die Unterscheidung zwischen E-Plus und o2 wegfallen und es nur noch ein einheitliches Telefónica-Netz geben wird.

Wird es durch die Umstellung zu einer Ausfallzeit kommen?

Größere Unterbrechungen soll es durch die Umstellung nicht geben, der Wechsel von simyo zu Blau wird nahezu nahtlos erfolgen und keinen Einfluss auf die Nutzung nehmen. Es empfiehlt sich jedoch, das Handy nach erfolgreicher Umstellung einmal neu zu starten, um eine korrekte Einbuchung ins Netz zu ermöglichen.

Erhalte ich für die Umstellung eine neue SIM-Karte?

Nein, nach der Umstellung kann die bisherige simyo-Simkarte weitergenutzt werden.

Alle weiteren Informationen zur Umstellung auf Blau haben wir in einem separaten Artikel zusammengefasst: Aus simyo wird blau – Kunden werden zu Blau migriert.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (6)

Zur Diskussion im Forum: Blau Internet Forum Simyo Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

6 Kommentare zu simyo FAQ: Fragen und Antworten zur Umstellung auf Blau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum