Abzocker Klarmobil

  • Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit Klarmobil gemacht.
    Erst haben sie mir über GMX einen Monat kostenlos surfen mit ihrem
    surfstick angeboten. Noch innerhalb dieses Probemonats kam eine Rechnung über
    60,90 € !!! Habe daraufhin fristlos gekündigt und den surfstick zurückgeschickt.
    Daraufhin wurde ein Inkassounternehmen und dann eine Rechtsanwaltskanzlei
    eingeschaltet. Auf meine Einwände wurde nicht eingegangen. Jetzt geht es
    wohl vor Gericht. Da kenne ich mich aus, ich war 35 Jahre lang dort tätig.
    Für mich ist das Vorgehen von Klarmobil ein Betrugsversuch.
    Vielleicht gibt es ja noch weitere Opfer ? dann bitte melden !

  • AW: Abzocker Klarmobil


    Hallo,


    bei mir ist beinahe das Gleiche passiert, jedoch mit dem kleinen Unterschied, dass ich den Stick zunächst gar nicht erhalten und somit nicht benutzt haben kann und dennoch eine Rechnung zugestellt wurde. Mittlerweile hat die Firma Klarmobil auch hier ein Inkassobüro beauftragt und es wird wahrscheinlich zum Rechtsstreit kommen. Dann wird`s richtig schmutzig! Der Begriff Abzocker ist hier nicht mehr angebracht und ich werde eine Klage wegen versuchten Betruges anstreben.


    Gruß

  • Anzeige

  • AW: Abzocker Klarmobil


    Ein bisschen genauer solltet ihr schon werden.


    Habt ihr etwas für wirklich nur einen Monat abgeschlossen oder war das vielleiht doch eher ein 24-Monats-Ding, bei dem der erste Monat frei ist oder irgendwas in der Art.


    Ich kenne diese Angebote von Web.de und da steht eigentlich immer irgendwo sowas dazu. Verschenken tut keiner was. Habt ihr eventuell nicht richtig gelesen?

  • Anzeige

  • AW: Abzocker Klarmobil


    Hallo,


    bei mir ist beinahe das Gleiche passiert, jedoch mit dem kleinen Unterschied, dass ich den Stick zunächst gar nicht erhalten und somit nicht benutzt haben kann und dennoch eine Rechnung zugestellt wurde. Mittlerweile hat die Firma Klarmobil auch hier ein Inkassobüro beauftragt und es wird wahrscheinlich zum Rechtsstreit kommen. Dann wird`s richtig schmutzig! Der Begriff Abzocker ist hier nicht mehr angebracht und ich werde eine Klage wegen versuchten Betruges anstreben.


    Gruß


    Hallo, EricLeo,
    vielen Dank für Deinen Beitrag.
    Kann ich gut gebrauchen.
    Auch ich erwäge eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft.
    Erst mal warte ich aber noch ab. Vielleicht geht Klarmobil doch noch vor Gericht.
    Wäre schön, dann kann ich gleich ein Urteil (auf Klageabweisung natürlich) den Staatsanwälten vorlegen.
    Verfolgt gehören eigentlich auch die Anwälte, die sich für einen solchen Betrug hergeben.
    schönen Tag noch !
    abzockopfer99

  • AW: Abzocker Klarmobil


    Klarmobil? Isn das wieder fürn Scheiß, dachte ich, als ich heute einen Brief bekam wegen Kündigung/verspäteter Zahlung (von was eigentlich?) mit der Aufforderung zur Zahlung von 82,75 € (Letzte Mahnung!) und Drohung mit Anwaltskanzlei. Hatte erst gedacht, es handelt sich wieder um einen der vielen Stromanbieter.
    Hab bisher noch nie was von diesem Verein gehört geschweige denn eine ihrer mehreren Mahnungen erhalten. Beim näheren Durchlesen der "Endabrechnung" sind seit Anfang März mehrere Kontobewegungen aufgeführt. Gleich mal mit meinen Kontoauszügen verglichen - nix dort passiert, weder Ab- noch Rückbuchungen. Dann eine Mobilfunknummer, die mir völlig unbekannt ist. Ich besitze zwar seit über 10 Jahren ein Prepaid-Handy bei D1, welches ich zwar 1 .. 2 mal im Jahr mit 15 € auflade (ich brauch es nur für absolute Notfälle unterwegs), aber einen Vertrag hab ich nirgendwo anders abgeschlossen.
    Ganz klarer Fall von Dummenfang und oberdreister Abzocke meiner Meinung nach. "Trotz mehrerer Mahnungen" haben sie geschrieben. Ja aber wohin? Für eine Adressrecherche am 17. Juli haben sie mir sogar über 25 Euro berechnet. Das bedeutet doch, dass sie vor 4 Wochen noch nicht mal meine Adresse kannten!
    Ich denke, ich werde das ganze erst einmal auf sich beruhigen lassen und abwarten, ob sie wirklich so blöd sind und einen Anwalt einschalten. Frühestens dann werde ich Strafanzeige erstatten.
    Also wie auch immer. Klarmobil ist keinesfalls eine seriöse Frima sondern dreiste Abzocker!
    lg nasenbärli

  • Anzeige

  • AW: Abzocker Klarmobil


    Thema ist ja schon ein bisschen her, aber vllt kann mir trotzdem jemand helfen.
    Habe letzte Woche nen klarmobil vertrag bestellt, mit internet flat 500. Habs letzten samstag bekommen und gleich losgesurft. Als ich mich dann dienstag online angemeldet hab, seh ich, dass die internet flat nirgendwo aufgeführt ist. Hab mir dabei nicht viel gedacht, das ichs vielleicht nicht finde oder sonst was, sicherheitshalber aber mal ne mail hingeschickt und gefragt, ob die denn wirklich gebucht ist. Bis heute keine Antwort, und der chat funktioniert auch nicht, man wartet und wartet und kriegt zum schluss doch niemanden dran. Ok..weiter das internet genutzt und heute seh ich, 85€ in der kostenkontrolle. Ich bin mir sicher, dass ich die flat dazugebucht habe...
    Hat einer n tipp, was ich jetzt machen kann?

  • AW: Abzocker Klarmobil


    Sind deine Konfigirationsdaten(Klarmobil) richtig im Handy gespeichert-du bekommst sie in der Regel von Klarmobil per SMS und wurde die Flat freigeschaltet?

  • Anzeige

  • AW: Abzocker Klarmobil


    ich geh über tmobile ins internet (internet.t-mobile). das hat der halt direkt selbst eingestellt, nachdem ich die sim eingesteckt hab. ne internet flat bestätigung hab ich nicht bekommen.. ich weiß halt nur, dass ich das beim bestellen auf jeden fall dazu gebucht habe..

  • AW: Abzocker Klarmobil


    Hallo elnicodemus,


    bitte wende Dich mal an den Kundenservice per Email (kostenfrei, im Vergleich zur Hotline).
    Dieser wird dann prüfen ob eine Flat vorhanden ist. Sollte ein Fehler vorliegen, wird der erhobene Betrag auch natürlich ausgebucht.


    Es kann derzeit etwa 10 tage dauern, bis eine Antwort erfolgt**. Ist einwenig ausgelastet. In jedem Fall erhälst Du jedoch eine Antwort.


    Beste Grüße



    **Quelle: Selbst im Mobilcom-Debitel "Abt. Klarmobil" Kundenservice angestellt.
    Wünsche viel Erfolg! Wird schon.

  • Anzeige

  • AW: Abzocker Klarmobil


    Ich habe bereits am 09. Oktober eine Anfrage per Mail erstellt. Bis heute keine Antwort, was ich als Frechheit empfinde, da ich das mobile Internet natürlich auch nutzen möchte, es aber jetzt sicherheitshalber ausgestellt habe.

  • Anzeige

  • AW: Abzocker Klarmobil


    hallo elnicodemus,


    mir ist es genau so ergangen wie dir. ich habe auch den handy-spar-tarif mit 500 mb flatrate bestellt und nachdem die simkarte angekommen ist direkt losgesurft. mittlerweile habe ich eine sms von klarmobil bekommen, dass mein simkarte wegen hohem telefonaufkommens erstmal gesperrt wird. auf rückfrage im klarmobil service chat stellt sich dann raus dass ich den 500 mb flatrate tarif nicht dazugebucht habe. mittlerweile hat sich so bei mir eine rechnung im dreistelligen betrag angehäuft. der mitarbeiter im servicechat bestand darauf, dass ich diese option niemals dazugebucht habe. tatsächlich steht auf meinem lieferschein keine tarifoption drauf, also habe ich angeblich diese niemals bestellt. ich weiß das aber zu 100%, denn ich hätte den vertrag niemals ohne diese flatrate überhaupt abgeschlossen. nach längerem hin und her ohne ergebnisse bin ich jetzt erstmal nur noch frustiert.


    falls sich bei dir irgendetwas ergeben hat, wäre ich dir für deine info sehr dankbar.


    PS: im chat erwähnte der mitarbeiter folgendes:


    Wenn Sie die Internet Flat 500 zu Ihrer bestehenden Rufnummer nutzen möchten, benötigen Sie hierfür eine neue Karte unseres Technologiepartners Telefónica Germany.


    Die Netzabdeckung an Ihrem Standort können Sie vorab unter folgendem Link prüfen:
    o2online.de


    Selbstverständlich entstehen Ihnen für die neue Karte keinerlei zusätzliche Kosten und selbstverständlich bleibt Ihre
    bisherige Rufnummer erhalten. Allerdings bitten wir zur Kenntnis zu nehmen, dass es notwendig ist, dass Ihre alte
    klarcard einen Tag vor Aktivierung der neuen Karte deaktiviert wird und Sie somit vorübergehend nicht erreichbar sind.


    Die Umstellung dauert ca. 10-14 Tage.


    In meinen Augen ist das alles sehr sehr seltsam und ich traue diesem Saftladen in keiner Weise mehr über den Weg. Der Vertrag wird definitiv gekündigt. Bezahlen werde ich vermutlich dennoch müssen, denn rein rechtlich ist die Lage ziemlich eindeutig zu meinem Nachteil. Geschickt eingefädelt, Klarmobil....

  • Anzeige

  • AW: Abzocker Klarmobil


    ... dass dies im Netz von o2 nur möglich ist, stimmt. Hat mit Aushandlungskonditionen seitens der Netze zu tun. Ausnahme hierbei ist neuerdings die Flat500 durch Vodafone (im Prepaidverfahren).

  • AW: Abzocker Klarmobil


    ich glaube es ist nicht genau klar geworden, was ich mit dem zitat meinte.
    ich persönlich glaube, dass klarmobil mit voller absicht kunden verarscht. die masche ist ganz einfach.
    man bestellt im internet den spartarif + 500 mb flatrate...
    man bekommt eine auftragsbestätigung ohne konkrete details über den bestellten vertrag + optionen.
    beim erhalt der simkarte kommt ein vorgefertigtes din a4 blatt mit der rufnummer und kartennummer. hier wurde keine meine dazugebuchten tarifoptionen aufgeführt, was mich ich aber aus unachtsamkeit übersehen habe. im gesamten brief wird nirgendwo die kundennummer erwähnt, was die überprüfung auch schwerer macht, denn um im internet den vertrag zu prüfen muss man erst mal seine kundennummer wissen, die man nur über den umweg service hotline oder chat bekommt.
    dass einem dann im servicechat gesagt wird, dass man für die zubuchung der 500mb flat nochmal eine neue simkarte beantragen muss und dies ca. zwei wochen dauert ist für mich reine schikane. in der zeit kann man dann noch fröhlich den absolut überteuerten datentarif 1 MB = 49 Cent bezahlen. Rechnet man das auf 500 MB hoch sind das 245 €... Die 500 MB Datenflatrate kostet knapp 10€ im monat... Wo ist da die relation?!
    Rechtlich werde ich keine großen Chancen haben, da es meine unachtsamkeit war. Ich empfehle nur jedem seinen vertrag genauestens zu prüfen, bevor man lostelefoniert und grundsätzlich klarmobil zu meiden, die durch absolut unverschämten kundenservice und (nach meinen recherchen) recht häufigen abzockereien auffallen. ich jedenfalls gehe jetzt zurück zu fonic, da hatte ich nie probleme und der kundenservice ist hervorragend.

  • Anzeige

  • AW: Abzocker Klarmobil


    Hallo,
    bei mir ist es etwas anders.
    ich wurde am 29.09.11 als Kunde von Klarmobil geworben. " Simkarten für Kostenfreie SMS. Ich habe auch zugesagt. Mir wurden 2 Sim-Karten kostenlos zum ausprobieren zugesendet. Ich habe diese Karten nie benutzt und am 07.10.11 gleich schriftlich per Einschreiben gekündigt. Dies wurde auch zum 31.10.11 von Klarmobil bestätigt. Sie haben mir aber pro Karte jeweils 10,23 von meinem Konto abgebucht. Dies habe ich wiederrufen da ja alles Kostenlos sei und ich keine Rechnung bekommen habe. Daraufhin wurde ich angemahnt. Ich habe daraufhin nochmals per Einschreiben wiedersprochen und um Aufklärung über die Beträge gebeten. Ich habe eine weitere Mahnung mit Androhung von schlechter Schufa Auskunft und Kartensperrung bekommen.


    Was soll ich jetzt tun?
    Vileicht kann mir jemand helfen?

  • AW: Abzocker Klarmobil


    Hallo,


    ich möchte mich der Diskussion anschließen, weil ich selber schlechte Erfahrungen mit Klarmobil und deren Sub Unternehmen eKontor24GmbH und European Warranty Partners gemacht habe.


    Ich war 2 Jahre lang Kunde bei Klarmobil, bis ich mir dort im Shop ein neues Handy bestellte.


    Die Lieferung kam noch Einwandfrei. Jedoch entschied ich mich den Vertrag Rückgängig zu machen. Dies tat ich auch mit dem Widerrufsformular von Klarmobil und der fristgemäßen Rücksendung der Ware.


    Das Handy wurde von einem Sub-Unternehmen Namens eKontor24GmbH geliefert. An dieses Unternehmen habe ich auch die Retoure gesendet. Laut Auskunft von Klarmobil das übliche Verfahren.


    Auf meinen schriftlichen Widerruf wurde nicht reagiert, sowie die fristgemäße Rücksendung der Ware(Beweis mit Einlieferungsbeleg).


    Bei Klarmobil wurde ich zu jeder Zeit telefonisch abgewimmelt und bei eKontor24GmbH.


    Die Kosten für das Handy wurden mir mit der Klarmobil Monats Rechnung abgegebucht und zusätzlich eine nicht bestellte Handy Versicherung von einem Drittanbieter. Einzige Möglichkeit war die Lastschrift zurück zu buchen und einen entsprechenden Brief an Klarmobil zu senden, mit Kündigung und einer Aufforderung eine korrekte Rechnung aus zu stellen.

    Bis heute habe ich als Antwort nur ein Mahnverfahren + heftig überhöhte Mahngebühren erhalten, welches nun kurz vor dem Amtsgericht steht!


    Meiner Meinung nach ist Klarmobil und deren Sub-Unternehmen im höchsten Maße unzuverlässig. Klarmobil versucht ihre Kunden übers Ohr zu hauen! Ich denke die Geschäftsmethoden sind überaus fragwürdig und undurchsichtig, wahrscheinlich sogar kriminell.


    Ich bitte jeden der auch schlechte Erfahrungen gesammelt hat, stellt sie Online! Nur so kann man solchen, meiner Meinung nach, betrügerischen Machenschaften Einhalt gebieten.



    EDIT am 15.12.11



    Mittlerweile wurde mir der Vertrag zum 31.12.11 gekündigt, den ich eigentlich schon zum 01.12.11 gekündigt habe. Natürlich hat man mir trotz der vorherigen Kartensperrung alle laufenden Kosten in Rechnung gestellt, sowie die Kartensperrung selbst schlagen mit rund 10€ zu buche!

  • Anzeige

  • AW: Abzocker Klarmobil


    Hallo Leute..


    Ich habe auch Probleme mit Klarmobil. Ich habe mir diesen Stick geholt um zu surfen weil sich es nicht gelohnt hätte extra Internet anzumelden usw. Jetzt kriege ich dauernt Rechnungen obwohl ich kein Vertrag abgeschlossen habe und den Stick nicht mehr benutze. Da ich nicht mehr weiß wo der ist habe ich die Karte sperren lassen und muss trotzdem weiter bezahlen. Vor 2 Wochen habe ich eine Mail an Klarmobil geschickt das ich keinen Grund sehe das ich die Rechnungen bezahlen soll da ich nicht drüber informiert wurde das dies ein Vertrag ist. Bis heute kam keine Antwort. Habt ihr eine Idee was ich tun kann? Euer Rat wäre echt nett..



    Mfg Lilly91

  • AW: Abzocker Klarmobil


    Also generell anzumerken sei, das es laut diesem Surfstick-Vergleich keine Prepaid-Variante von Klarmobil gibt. Bei allen Paketen handelt es sich um einen Postpaid-Produkt mit einer Laufzeit von einem Monat. D.h. der Surfstick-Tarif kann inenrhalb eines Monats gekündigt werden.


    Habt ihr die Angebote direkt über die Klarmobil Webseite bestellt, oder habt auf Werbung bei web.de bzw. gmx.de geklickt? habt ihr Screenshots, bzw. existieren die Angebote noch, dann könnte man sich diese genauer anschauen...


    So gibt es aber keine eindeutigen Hinweise, ob Vertragbestandteile schlichtweg übersehen wurden oder nicht. Natürlich könnte die Werbeaufmachung gesetzlich nicht konform sein, dazu gab es bereits in der Vergangenheit einige Gerichtsverfahren gegen Mobilfunkanbieter.


    So wurden über Werbetexte bzw. Graphiken andere Erwartungen der Verbraucher geweckt und auf Kosten nur unzureichend hingewiesen. Um dieses genau zu beurteilen bräuchte man eine Aufmachung der Anzeige / Screenshot.

  • Anzeige

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Teilen

Ähnliche Themen zu Abzocker Klarmobil

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!