Kabel Deutschland kündigt Mobilfunkverträge

  • Anzeige

  • AW: Kabel Deutschland kündigt Mobilfunkverträge


    Mein Schreiben von KD und hier:


    Zitat

    ich habe seinerzeit 4 Mobilfunkrufnummern zu KDG portiert, u. a. auch deswegen, weil man vom Handy kostenlos zu KDG-Anschlüsse telefonieren konnte. Das ganze ohne Grundgebühr. Zusätzlich wurde noch bei 2 Nummern eine Daten(flat) mit 300 MB / Monat aktiviert. Alles wunderbar.


    Heut flattert mir nun ein Infoschreiben von KDG/Vodafone ins Haus in dem angekündigt wird, dass die Mobilfumkpartnerschaft mit O2 zum 30.04.15 endet. Gleichzeitig wird mir ein (wesentlich schlechteres) Tarifangebot von Vodafone unterbreitet.
    Das dies so irgendwann kommen würde, habe ich ja schon erahnt. Leider hilft mir ein neuer Vodafone-, aber auch Telekomtarif hier am Wohnort nicht weiter, da mit beiden Providern im Haus keinerlei Empfang. Ich muss also bei einem O2 Anbieter bleiben.


    Selbes Schreiben habe ich auch. KDG Forum.

  • Anzeige

  • AW: Kabel Deutschland kündigt Mobilfunkverträge


    Sorry, habe es noch nicht geschafft. Gestern war ich gesundheitlich etwas angeschlagen und habe mehr Zeit auf dem Sofa verbracht. Wenn ich heute am PC sitze, hole ich es sofort nach. Falls jemand von der KDG Com schneller ist, ist es ja auch egal. Doppelt hält besser.

  • Anzeige

  • AW: Kabel Deutschland kündigt Mobilfunkverträge


    habe eben einen Scan mit Kommentaren per Email an Euch geschickt. Sehr obskurer Text, und das Vodafone Ersatzangebot ist nicht vergleichbar. Es bietet viel mehr, ist aber auch erheblich teurer. Wer nur den Kabel D Basistarif nutzte, muss sich auf deutliche Mehrkosten einstellen oder einen anderen Provider suchen.

  • Anzeige

  • AW: Kabel Deutschland kündigt Mobilfunkverträge


    So, wir haben endlich eine Stellungnahme von Vodafone:


    Zitat

    “Nach dem 30. April beginnt ein Übergangszeitraum. Dann werden wir rechtzeitig nochmals auf die Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland zugehen, um sie über den weiteren Ablauf zu informieren und ihnen weitere Alternativen vorzuschlagen. Im Übergangszeitraum können die Endkunden weiterhin wie gewohnt telefonieren und die Mobilfunkleistungen nutzen.”


    weiterlesen ==> Kabel Deutschland kündigt Mobilfunkvertrag im o2-Netz


    Grundsätzlich muss Vodafone außerdem die Vertragslaufzeiten sowie Fristen beachten. Eine automatisch Kündigung ab dem 1. Mai 2015 geht überhaupt nicht und eine Zwansgumstellung ins Vodafone-Netz schon gar nicht.


    o2 selbst wird seine Verträge bestimmt nicht kündigen, daher könnt ihr in jedem Fall bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit euren Vertrag weiter nutzen. Bis zum 30. April muss Kabel Deutschland außerdem Verträge im o2-Netz auf seiner Homepage anbieten. Kunden die am letzten Tag abschließen bleiben demnach bis 30. April 2017 Kunde.


    Ander sieht es allerdings bei den SIM-Karten ohne monatlicher Grundgebühr aus, die haben denke ich keine 12-monatige Vertragslaufzeit und sind monatlich kündbar. Besitzer einer solchen Karte sollten sich langsam nach einen neuen Tarif bzw. Alternative umschauen. Wie es zwar oben heißt wird es eine Übergangszeit geben, aber all zu lange werden diese Verträge nicht mehr laufen. Meist handelt es sich um Verträgen mit kostenloser Telefonie ins Netz von Kabel Deutschland und zu anderen Kabel Deutschland Mobilfunkanschlüssen.


    Alt-Kunden von Arcor die das Schreiben ebenfalls erhalten haben, sollte dies erstmal komplett ignorieren. Hier versucht man sich wohl gleichzeitig von den "lästigen" Alt-Verträgen zu lösen. Obwohl diese schon immer das Vodafone-Netz nutzen, möchte man auch diese in neue Verträge drängen.


    Dieses erste Schreiben kann man somit getrost ignorieren. Dennoch sollten Kunden mit einem BASIS-Tarif ohne Fixkosten eine Alternative suchen. Allerdings gibt es vergleichbares nur bei 1&1 und man müsste auf DSL umsteigen. Je nach DSL-Tarif gibt es hier 1-4 SIM-Karten ohne Grundgebühr mit einer Festnetz-Flat und Flat zu anderen 1&1 Mobilfunkanschlüssen.


    Wer noch Fragen hat, kann Sie gerne stellen. Bin soweit jetzt gut informiert mit dem ganzen Schreiben u.s.w.


    Gruß Thomas

  • AW: Kabel Deutschland kündigt Mobilfunkverträge


    Hallo,


    nochmal ein Nachtrag von der Pressestelle zum Schreiben von Arcor Kunden mit einem Basis-Tarif:


    Zitat

    Wir gehen davon aus, dass es sich hierbei um ein Missverständnis seitens der Kunden handelt. Kunden, die einen Mobilfunk-Vertrag von Kabel Deutschland ohne feste Mindestvertragslaufzeit und ohne monatliche Grundgebühr gebucht haben und diesen nicht bei uns gekündigt haben, werden bei uns im System nach wie vor als Mobilfunk-Kunden geführt. Vermutlich haben diese Kunden in der Zwischenzeit längst einen Mobilfunk-Vertrag bei einem anderen Anbieter abgeschlossen (zum Beispiel Arcor) und sind sich nicht mehr bewusst darüber, dass sie Mobilfunk-Angebote von Kabel Deutschland ohne feste Mindestvertragslaufzeit und ohne monatliche Grundgebühr genutzt haben. Wir nehmen an, dass diese Kunden nun das Ihnen vorliegende Anschreiben von Kabel Deutschland erhalten haben. Wir empfehlen diesen Kunden zur Sicherheit, beim Mobilfunk-Kundenservice ihren Vertragsstatus bei Kabel Deutschland zu prüfen. Sollte das vorher beschriebene Szenario zutreffen, müssen sie nichts weiter unternehmen und können das Schreiben ignorieren.


    So ganz werde ich da auch nicht schlau. Erst heißt es der Kunde versteht es falsch und dann sei das System schuld. Fakt ist, die Leute haben einen Mobilfunkvertrag ohne Grundgebühr im Vodafone-Netz, daher betrifft Sie das Schreiben eigentlich gar nicht.

  • Anzeige

  • AW: Kabel Deutschland kündigt Mobilfunkverträge


    Zitat

    Vermutlich haben diese Kunden in der Zwischenzeit längst einen Mobilfunk-Vertrag bei einem anderen Anbieter abgeschlossen (zum Beispiel Arcor) und sind sich nicht mehr bewusst darüber, dass sie Mobilfunk-Angebote von Kabel Deutschland ohne feste Mindestvertragslaufzeit und ohne monatliche Grundgebühr genutzt haben.


    Lustige Erklärung. Erklärt auch sowas von gar nicht, warum sie dennoch das Schreiben bekommen. Da wird wohl jemand Murks mit den Kundenstämmen gemacht und den Brief einfach mal an alle versandt haben...

  • AW: Kabel Deutschland kündigt Mobilfunkverträge


    Laut Gerüchten sind angeblich Kündigungsschreiben von KD Verschickt worden, bin echt gespannt und werde berichten, wenn ich etwas schwarz auf weiß habe.

  • Anzeige

  • Anzeige

  • Anzeige

  • AW: Kabel Deutschland kündigt Mobilfunkverträge


    Hallo zusammen,
    wir haben gestern das Kündigungsschreiben per Infopost erhalten. Wir hatten den Basistarif.
    Zu Vodafone werden wir sicherlich nicht wechseln. Was vergleichbares haben wir noch nicht gefunden. Das einzige was an den Tarif hinkommt ist AldiTalk, hier kann man noch im Prepaid Tarif Netzintern für 3 Cent telefonieren.


    Seit dem Vodafone Kabel Deutschland übernommen hat ist alles teurer geworden und die Verfügbarkeit und der Service schlechter.


    Schade dass Vodafone seine neuen Bestandskunden so verärgert. Haben schon auf ein passendes Angebot gehofft.

  • Anzeige

  • AW: Kabel Deutschland kündigt Mobilfunkverträge


    Unseren Informationen nach fallen bei einem Wechsel keine Portierungs- und Anschlusskosten an.


    Eine Pressesprecherin Kabel Deutschlands erklärte: "Um die Umstellung für die Kunden so angenehm wie möglich zu machen, erfolgt die kostenlose Rufnummernportierung automatisch und der Anschlusspreis entfällt."


    Nachzulesen hier: Kabel Deutschland stellt o2-Mobilfunkkunden auf Vodafone um

  • AW: Kabel Deutschland kündigt Mobilfunkverträge


    Ja aber nur zu VF. Angeblich ist sogar gar keine Portierung in CallYa möglich, sondern nur zu Verträgen. Da wir nur kostenlose SIM Karten haben, sehe ich keinen Grund einen Laufzeitvertrag einzugehen, da es auch nur Zweitkarten sind. Wir haben alle Hauptkarten mit ausreichend Freiminuten und Datenvolumen. Also ist man im Prinzip gezwungen unnötig Geld in die Hand zu nehmen, um die Rufnummer mitzunehmen. Wenn KD kündigt, müssten sie eigentlich auch die Kosten übernehmen.

  • Anzeige

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!