Prepaid Daten in Vodafonenetz für Kur/Urlaub etc.

  • Moin,


    stehe wieder vor der Frage: Kurklinik bietet immer noch kein freies WLAN an, woher zusätzlich zum Handy mobile Daten nehmen ohne großartig Vertrag etc.


    Meine Vorstellung: eine Simkarte, die man auflädt und zum moderaten Preis von sagen wir 10 Euro hat man 10GB (mehr kostet das ja heute sowieso nicht und nur hier wird man abgezockt) zum absurfen ohne Tageslimit oder sonstwelche Krücken und wenn aufgebraucht, zahlt man das nächste Paket.


    D2 lte funktionierte dort vor 3 Jahren, andre Netze konnte ich nicht testen, nur O2 3G ging überhaupt nicht, LTE vielleicht schon. (gibts evtl. eine Berichtsseite, wo man rausfindet, was am Ort bei so Einrichtungen anliegt?)


    Oder gibts eine Leihplattform für Simkarten/Sticks? Wäre ja auch möglich.


    Oder ausländische Karten? Funktionieren hier welche, die man leicht kriegen könnte?
    Wenns damit ginge?

  • Wo befindet sich denn die Kurklinik-wäre notwendig für eine Empfangs-Karte zwecks Verbindungen via LTE ect.

  • LTE im Vodafone Netz hat man bei Prepaid nur bei Vodafone selber. Und selbst bei Vertrag nur alternativ bei otelo.
    Dahingehend sieht es also eher schlecht aus.
    Auch die Aussage "mehr kostet das ja heute sowieso nicht und nur hier wird man abgezockt" ist tapfer - wenn man nicht grad bei nem Gurkenanbieter im o2-Netz ist, kosten 10 GB schon ne Ecke mehr... 10 GB für 20 Euro bekommt man, für 10 Euro wirds schwierig. Vor allem im D-Netz mit LTE und auf Prepaidbasis.


    Ich kenn die Ecke rund um Kreischa, laut Verbindungskarte hat der Ort recht gutes LTE im o2-Netz mittlerweile. Liegt die Klinik, wenn du dort hin kommst, eher im Ort oder eher außerhalb?


  • Auch die Aussage "mehr kostet das ja heute sowieso nicht und nur hier wird man abgezockt" ist tapfer


    Stoß dich mal nicht persönlich an der Aussage.


    Das ganze Thema ist viel zu teuer, auch Festnetz. (40 Euro sind 80 Westmark... sollte man nicht vergessen)
    Ich habe den Eindruck, alle schlucken diese Preise und denken, es ist normal, nur weil die Monopolisten keine Luft ranlassen.




    Ich kenn die Ecke rund um Kreischa, laut Verbindungskarte hat der Ort recht gutes LTE im o2-Netz mittlerweile. Liegt die Klinik, wenn du dort hin kommst, eher im Ort oder eher außerhalb?


    ich meine gehört zu haben, dass es dort 2 gibt, ich meine diese, was früher die Dopingklinik war und nach 1990 noch erweitert wurde. Man biegt im Ort von der Durchgangsstrasse ab einen kleinen Berg hoch, aber es gibt in der Umgebung schon noch weitere Bebauung.

  • Zitat

    Stoß dich mal nicht persönlich an der Aussage.


    Das ganze Thema ist viel zu teuer, auch Festnetz. (40 Euro sind 80 Westmark... sollte man nicht vergessen)
    Ich habe den Eindruck, alle schlucken diese Preise und denken, es ist normal, nur weil die Monopolisten keine Luft ranlassen.


    Ich versteh deinen Angriff nicht. Ich habe lediglich gesagt, dass 10 Euro für 10 GB nicht der Realität entsprechen. Was du persönlich für "angemessen" hälst, ist dafür völlig irrelevant. Ich find auch so einiges zu teuer, das ändert aber nichts dran, dass die Preise trotzdem real sind...


    Das hat recht wenig mit "alle schlucken die Preise zu tun". Gerade Mobilfunk ist in Deutschland halt ein ziemlicher hoher Kostenfaktor für die Anbieter. Da wird gern vergessen, dass hierzulande nicht subventioniert wird (wie zum Beispiel in Frankreich und Norwegen), die Frequenzen aller paar Jahre sündhaft teuer versteigert werden (auch das passiert so nicht in allen EU-Ländern), ect. Klar, dass das dann für den Kunden Geld kostet - muss ja irgendwie auch wieder reinkommen... Alle wollen immer superschnelle Netze und am besten in jeder Waldhütte LTE Max, aber dafür bezahlen will keiner. Funktioniert halt nicht wirklich.


    Klar, der Vergleich mit Frankreich, Norwegen und Co. eignet sich immer super, um damit am Stammtisch auf den Putz zu hauen - wer dabei jedoch vergisst, dass die Kostenstrukturen dort ganz anders sind als hier, erzählt halt auch nur die halbe Wahrheit. Und bei "gefühlter Wahrheit" wirds dann eben komplett absurd.


    Zitat

    ich meine gehört zu haben, dass es dort 2 gibt, ich meine diese, was früher die Dopingklinik war und nach 1990 noch erweitert wurde. Man biegt im Ort von der Durchgangsstrasse ab einen kleinen Berg hoch, aber es gibt in der Umgebung schon noch weitere Bebauung.


    Keine Ahnung, gibt die Adresse der Klinik, in die du kommst, hier ein und schau nach: o2 Netz: Verfügbarkeit und LTE Netzabdeckung ansehen


    Wenn du dich im Bereich "10 Euro für 10 GB mit LTE" bewegen willst, bleibt dir nur ein Anbieter im o2-Netz. Sobald es Vodafone oder Telekom sein sollen, wirds entsprechend teurer. Aber was raten kann man eh erst, wenn man weiß, wo es hingehen soll. Vorher ist das nur Rätselraten.

  • Ich versteh deinen Angriff nicht.
    .....


    Wenn du dich im Bereich "10 Euro für 10 GB mit LTE" bewegen willst, bleibt dir nur ein Anbieter im o2-Netz. Sobald es Vodafone oder Telekom sein sollen, wirds entsprechend teurer.


    sorry, meine Wortwahl ist meist etwas provokant, das stimmt.
    Und angreifen will ich hier niemand.
    LTE max - nee, das erwarte ich schon nicht, aber ein Tempo, dass man auch mal paar youtube Videos oder andre laufen lassen kann, ist schon wünschenswert. Wenn 3G richtig geht, langt das schon.


    Alternative: freies WLAN wäre das andere. Uni Dresden hat das wohl 2016 auf dem Areal eingeführt.
    Das werde ich demnächst wohl nutzen.

  • Also im Prepaidbereich sind derzeit Aldi Talk und Lidl Connect zwei der günstigsten Anbieter, Aldi ist o2 mit LTE, Lidl Connect Vodafone ohne LTE. Bei beiden kosten 5,5 GB auf Prepaid-Basis 15 Euro pro Monat bzw. 4 Wochen.


    Was günstigeres ist mir derzeit nicht bekannt - aber vielleicht weiß ja jemand anderes noch was.

  • Etwas günstigeres als 5,5GB für 15 Euro gibt es aktuell in Prepaid-Bereich leider nicht.Bei Vodafone gibt's mit Websessions auch reine Datenkarten auf Prepaid-Basis wo verschiedene Datenpakete zur Verfügung stehen.Allerdings zu viel höheren Preisen als im O2-Netz.
    ps.Websessions können auch mit Sprach-Simkarten bei Verwendung eines speziellen APN gebucht werden.Allerdings stehen da etwas andere Datenpakete zur Verfügung.

  • Bei Ortel kosten 5,5 GB schonmal 20 Euro, also 5 Euro mehr als bei Aldi Talk und Lidl Connect. Vorteil ist lediglich, dass man dort auch höhere Pakete buchen kann - zum entsprechenden Preis versteht sich. Ähnlich siehts bei Lebara aus...


    Aber das ist dir egal, solange jemand auf deine Ref-Links klickt, nehm ich an :D

  • Wir wissen alle, dass du nur hier bist, um deine Ortel-Ref-Links zu platzieren, um mit irgendeinem Leser einen zufälligen Abschluss zu generieren... So subtil wie du meinst, es zu versuchen, ist das Ganze nicht...

  • für hat sich der TE eigentlich nun entschieden?


    der TE konnte wegen nicht selbst verschuldeter Überschreitung des Zeitfensters von 28 Tagen nach der OP die Kur in den Wind schreiben und hatte zum Glück noch nichts geordert.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!