GreenLte2Go Datentarif wirklich unlimited?

  • Hallo Freunde ich begrüße euch alle.


    Ich habe eine Frage im bezug auf den GreenLte2Go Unlimited Datentarif.Um zwa möchte ich zu diesem eventuell wechseln nun ist es so,verbrauche ich im Monat ca 1200Gb Datenvolumen.nun sagt mit MoDe dass ab 1000Gb eine Drosslung eintreten würde.Ein anderer Mitarbeiter sagt mir,dass keine Drosselung eintritt.Was höchstens passieren kann ist,wenn die sendemasten zu stark ausgelastet sind,dass man die Geschwindigkeit ein wenig reduziert.Aber Drosseln eher nicht.


    Was soll ich nun machen?Gruß:Marc B

  • die frage ist welcher Tarif das ist Flex oder 24 Monate es gibt jetzt andere Angebote die günstiger sind Freenet funk oder die o2 unlimited tarife ! die frage ist wie schnell es bei dir überhaupt läuft bei o2 bist du auf der sicheren seite wegen drossel wenn du die karte nur an ein fleck verwendest könnte o2 homespot interessant sein


    die kosten sind ja auch wichtig

  • 1200 GB?


    Ganz ehrlich, da kommt eher eine Kündigung wegen "missbräuchlicher Nutzung" als das da gedrosselt wird.
    Was machst du, damit dieser Verbrauch entsteht? Als DSL-Ersatz nutzen? Rechne da lieber mal damit, dass MD dir nach ein paar Wochen oder Monaten eine Kündigung ausspricht. Egal ob mit oder ohne Laufzeit.


  • Bei beiden Tarifen ist (mit * makiert) "im inländischen Datenverkehr" angegeben.
    Was passiert bei einer Internetadresse, die nicht mit "de." endet? Oder kann man diese dann eventuell gar nicht aufrufen?

  • Willkommen im Neuland Internet. Tatsächlich kann man bei diesen Mondtarifen nur Websiten aufrufen die auf .moon enden......


    Spaß beiseite - Anhand des Sendemastes wird festgestellt ob du dich im Ausland aufhälst. Du kannst die Karte also nicht im Ausland nutzen.

  • Zitat

    Bei beiden Tarifen ist (mit * makiert) "im inländischen Datenverkehr" angegeben.
    Was passiert bei einer Internetadresse, die nicht mit "de." endet? Oder kann man diese dann eventuell gar nicht aufrufen?


    Das heißt, dass du die Unlimited-Flat nur in Deutschland hast. Also dann, wenn du im deutschen Netz eingebucht bist. Welche Seiten du aufrufst ist egal.


    Dieser Passus ist für die Nutzung im EU-Ausland relevant. Hier gilt ja die EU-Vorgabe, dass der deutsche Tarif wie Zuhause gelten muss. Allerdings dürfen die Anbieter hier bei Tarifen mit sehr hohen Volumina oder Unlimited-Flats eine Ausnahme machen. Dann gilt die sogenannte Fair-Use-Policy. Diese legt fest, welche Datenmengen im Ausland mindestens zur Verfügung stehen müssen.


    Kannst du auf Wunsch hier detaillierter nachlesen: EU-Roaming-Gebühren im Ausland: Keine Kosten seit 15.06.2017? (Bei "Fair-Use-Policy").

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!