mobilcom-debitel Kundehotline hat mich getäuscht

  • Ich möchte euch gerne meinen Fall schildern, der sich kürzlich bei mobilcom-debitel zugetragen hat.

    Leider hatte ich es versäumt meinen Datenvertrag im Telekom-Netz rechtzeitig (paar Tage zu spät)zu kündigen.


    Statt 9,95 € sollte ich dann 19,95 € zahlen. Daher habe ich ich die Hotline für die Kündigung angerufen, damit ich spätestens in einem Jahr raus bin. Doch dann war ich überrascht dass man mir ein anderes Angebot macht, dass wie folgt aussah:


    • monatlich 19,95 €
    • jährliche Gutschrift von 120 €
    • Verlängerung für 2 Jahre

    Also unter dem Strich wären das wieder 9,95 € pro Monat hat er mich vorgerechnet und das war natürlich plausibel. Trotzdem wunderte ich mich, wieso mobilcom so nachsichtig ist, wenn Sie doch für ein Jahr 12 x 19,95 € abkassieren können statt 24 x 9,95 €.


    Nun aber kam die Auftragsbestätigung und die Gutschrift ist eine einmalige Gutschrift von 120 € statt wie am Telefon versprochen (da hab ich extra nachgefragt) jährlich. Weiß nicht ob er bei der Bandanasage dann explizit 120 € "jährlich" gesagt hatte, aber natürlich war es eine geschulte Masche.


    Habe aber die Aufhebung der Kündigung wegen der Falschaussage zurückgenommen und den Vertrag storniert. Finde es traurig das man Kunden trotz Nachfrage wissentlich falsche Informationen gibt, um den Kunden zu halten. Letztendlich hätte ich mtl. 14,95 € für zwei Jahre statt 19,95 € für ein Jahr zahlen müssen.


    Ich werde mich daher im kommenden Jahr nach etwas anderem umschauen müssen, aber günstiger als 15-20 € wird es sicher was geben.

  • Verträge bei mobilcom sind Grundsätzlich erst mal günstig. Der haken ist, das die einen nach Kündigung so lange bearbeiten, bis man den Vertrag verlängert. Man wird mit täglichen Mails, anrufen usw. belästigt, obwohl man dem gar nicht zugestimmt hat. Werbeerlaubnis erteilen die sich selbst.Was am Telefon versprochen wird, stimmt meist nicht. Nach Kündigung Grundsätzlich keine Anrufe von denen entgegennehmen und bloß nicht selbst da anrufen!

  • Ja hatte für mich nur Arbeit gemacht. Bei anderen Anbietern kann man sich meist auf das am Telefon gesprochene verlassen, aber in der Telekommunikationsbranche (Mobilfunk/TV) ist das leider nicht oft so.


    Ich wollte online kündigen, leider ist dies nicht möglich, man muss zwingend jemand anrufen. Wollte nicht extra nen Brief versenden....dachte spare Zeit - Gegenteil war jetzt der Fall. Musste Widerruf ausfüllen etc.

  • Man brauch im Prinzip nur einen Brief an die Kundenbetreuung in Erfurt schicken. Meist kommt die Bestätigung sehr schnell. In dem Kündigungsbrief wird die Kündigung Ordnungsgemäß bestätigt. Zurückrufen um Unklarheiten zu klären, braucht man nicht. DEnke beim nächsten mal weißt Bescheid, oder? :)

  • Zitat

    Man wird mit täglichen Mails, anrufen usw. belästigt, obwohl man dem gar nicht zugestimmt hat. Werbeerlaubnis erteilen die sich selbst.

    Der Bundesnetzagentur melden. Immer. und. immer. wieder.


    Nur so merken die das auch mal...


    https://www.bundesnetzagentur.…92D30F0BBC15D3BC2CA6F4C1D


    Zitat

    Ich wollte online kündigen, leider ist dies nicht möglich, man muss zwingend jemand anrufen. Wollte nicht extra nen Brief versenden....dachte spare Zeit - Gegenteil war jetzt der Fall. Musste Widerruf ausfüllen etc.

    Musst du nicht.


    Deine Kündigung ist immer gültig, auch wenn du nicht anrufst. Eine Kündigung muss nur zugehen (also hier ggf. auf den Zugangsnachweis achten), um wirksam zu sein. Ihr muss der Anbieter nicht zustimmen ;)


    Wenn du dir die Briefe mit der Anrufbitte von MD mal genau anschaust, dann ist das auch nur das: Eine Bitte. Da steht nirgends, dass die Kündigung erst mit dem Anruf wirksam wird. Aber ich bestreite nicht, dass es für einen Laien gern so aussieht. Das ist auch den Verbraucherzentralen schon negativ aufgefallen. Siehe:


    https://www.mobitalk.de/urteil…igung-nicht-rechtmaessig/

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!