Eco Rating bewertet Nachhaltigkeit von Smartphones

  • Ab Juni 2021 nutzen Telekom, Vodafone und o2 das sogenannte Eco Rating, um die Nachhaltigkeit von Smartphones zu bewerten. Dieses Rating ist dann für die Modelle von zum Start 12 Herstellern erhältlich und gibt Aufschluss darüber, wie umweltverträglich die Geräte sind. Dabei wird das Modell über den gesamten Lebenszyklus hinweg bewertet. Also von der Herstellung bis hin zur Reparatur und Entsorgung. Erreichbar sind bis zu 100 Punkte, die sich aus insgesamt 19 Kriterien ergeben. Besonders Augenmerk liegt jedoch auf den Punkten Langlebigkeit, Reparaturfähigkeit, Recyclefähigkeit, Klimaverträglichkeit und Ressourcenschonung.


    Alle Details: https://www.mobitalk.de/teleko…ating-fuer-mobiltelefone/

  • Ich nehme mal an, das Nutzer erfahren sollen, welches Modell/Hersteller diese Kritierien erfüllt um dann bei negativen Ergebnis entsprechend eine andere Kaufentschiedung zu fällen.


    Allerdings kommen jährlich neue Modelle aller Hersteller auf den Markt. Was nützt es dann wenn ein Handy beispielsweise 100 Pinkte erhält, es aber zum Testende (ein Lebenszyklus z.B. wird ja über mehrere Jahre andauern) nicht mehr erhältlich ist? Ein "altes" mit 100 Punkten bewertetes Handy eines bestimmten Herstellers muss ja im Nachfolgemodell keinesfalls diese Bewertung auch erreichen.

  • Zitat

    Allerdings kommen jährlich neue Modelle aller Hersteller auf den Markt. Was nützt es dann wenn ein Handy beispielsweise 100 Pinkte erhält, es aber zum Testende (ein Lebenszyklus z.B. wird ja über mehrere Jahre andauern) nicht mehr erhältlich ist? Ein "altes" mit 100 Punkten bewertetes Handy eines bestimmten Herstellers muss ja im Nachfolgemodell keinesfalls diese Bewertung auch erreichen.

    Du missverstehst da was.


    "Über die gesamte Lebensdauer" heißt nicht, dass sich das 10 Jahre lang jemand anschaut und dann bewertet.

    Sondern, dass man anhand festgelegter Parameter, die eben auch sowas wie Reparatur- und Recyclingfähigkeit beachten, den Score berechnet. Da schneidet dann natürlich ein Gerät bspw. mit wechselbaren Akku besser ab als eins mit fest verbauten. Oder eines mit leicht zu reparierenden/austauschbaren Komponenten besser als eines, was quasi nicht reparierbar ist, weil alles verklebt ist.


    Es wird vor allem auf diese Bereiche Wert gelegt:


    • Langlebigkeit: Wie robust ist das Gerät, wie lang ist die Akkulebensdauer, ect.
    • Reparaturfähigkeit: Wie gut ist die Reparaturfähigkeit, Wiederverwendbarkeit und Aufrüstbarkeit des Gerätes - kann die Nutzungsdauer verlängert werden?
      --> Je höher die Punktzahl in der Kategorie Reparaturfähigkeit, desto besser schneidet das Gerät hinsichtlich dieser Aspekte ab
    • Recyclefähigkeit: Wie einfach kann das Gerät in seine Bestandteile zerlegt und die darin verwendeten Wertstoffe zurückgewonnen werden?
    • Klimaverträglichkeit: Welche Treibhausgasemissionen des Gerätes sind über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu erwarten?
      --> Je höher die Punktzahl, desto geringer ist die Klimabelastung
    • Ressourcenschonung: Welche Menge an knappen Rohstoffen (z. B. Gold für die Herstellung von elektronischen Bauteilen) ist verbaut? Wie selten sind diese mittlerweile?
      --> Je höher die Punktzahl in dieser Kategorie, desto weniger wird die Verfügbarkeit knapper Rohstoffe durch das Gerät beeinträchtigt

    ect.


    Das sind ja alles Dinge, die man vorab abschätzen oder anhand festgelegter Kriterien bestimmen und werten kann. Ich zitiere mal die Telekom:


    Das Eco Rating basiert auf Branchenkenntnissen und bewährten Verfahren, die im Rahmen von früheren Initiativen zur Umweltkennzeichnung identifiziert wurden. Das Rating wurde mit technischer Unterstützung und unter Aufsicht der IHOBE (staatliche Organisation mit den Schwerpunkten wirtschaftliche Entwicklung, Nachhaltigkeit und Umwelt) sowie unter Beteiligung verschiedener Gerätehersteller entwickelt. Dabei wurden die neuesten Normen und Richtlinien der Europäischen Union, der ITU-T, der ETSI und der ISO zugrunde gelegt und bei Bedarf neue Parameter entwickelt.

  • Anscheinend machen Sony, Google und Apple nicht mit bei der Sache, ein Eco Rating wird bei deren Handys wohl nicht gemacht- was mich nicht wundert.

  • Yop, sind derzeit nur diese Hersteller:


    Bullitt Group – Home of CAT and Motorola rugged phones, Doro, HMD Global – Home of Nokia Phones, Huawei, MobiWire, Motorola / Lenovo, OnePlus, OPPO, Samsung Electronics, TCL / Alcatel, Xiaomi and ZTE

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!