Aldi-Talk - 1024 oder 1250 MB High-Speed-Internet?

Dieses Thema im Forum "Aldi-Talk Forum" wurde erstellt von Karl, 31.07.2017.

Auf dieses Thema antworten
  1. Karl

    Karl Guest

    Aldi-Talk - 1024 oder 1250 MB High-Speed-Internet?
    Seit zwei Monate gebt es neue High-Speed Volumen die von 1024MB auf 1250MB erhöht ist. Seit denn Zeit habe ich schon zwei mal meine konto Aufgeladen und ist immer noch die alte High Speed Volumen von 1024MB. Es kann nicht sein das Aldi, Betrug skruppenlos eigene Kundschaft .Ich bin sprachlos , letzt endlich geht um gute Ruf. Zum unsere Bekanntschaft Kreis gehören bestimmt über 70-80 Personen die Aldi Talk nutzen und Lassen sich so was nicht gefallen. Mehr enttäuscht kann man nicht sein.
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    3.132
    37
    48
    02.06.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Aldi-Talk - 1024 oder 1250 MB High-Speed-Internet?
    Hallo

    Ich vermute mal, das es darauf ankommt wann die Karte gekauft und das Paket gebucht wurde? Immer gleich von Betrug sprechen finde ich unangebracht!

    Die alten Pakete haben übrigens eine Laufzeit von 30 Tagen, bei den neuen Paketen mit erhöhtem Datenvolumen beträgt die Laufzeit 28 Tage! Vielleicht muss man die Option einfach nur einmal kündigen oder auslaufen lassen und dann Neu buchen.

    Gruß prepaid.
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Matzezetel

    Matzezetel Super-Moderator

    18.488
    14
    38
    11.12.2004
    männlich
    Angestellter, Tischler
    Zetel
    Andere
    IPhone 5C Nokia Lumia 800 ´Samsung S7 ,J3 ,5 Mini
    o2
    Vertrag
    Aldi-Talk - 1024 oder 1250 MB High-Speed-Internet?
    so weit ich weiß must du erst deine alten Option kündigen und dann die neue Option buchen ( auch wenn der Tarif gleich ist wird er in System nicht gleich behandelt)! sonnst läuft der so weiter
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Martin281

    Martin281 Member

    201
    2
    18
    22.02.2015
    Aldi-Talk - 1024 oder 1250 MB High-Speed-Internet?
    Wenn sich jemand nicht die Mühe macht, sich hier anzumelden antworte ich normalerweise nicht. Aber dieser Fall ist schon sehr extrem und einfach nur lachhaft.
    Wer seit der Umstellung die Option N E U abschließt, bekommt 1,25GB für 28 Tage. Wer die Option erstmals vor dem Stichtag gebucht hatte, bekommt weiterhin 1.00GB für 30 Tage.
    Möchte man lieber die neue Option erhalten, muss man die alte Option kündigen und wenn sie ausgelaufen ist, bucht man die "neue" Version.

    Vielleicht sollte so mancher mal anerkennen, dass nicht der Anbieter das Problem ist, sondern man selbst.
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.182
    73
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Aldi-Talk - 1024 oder 1250 MB High-Speed-Internet?
    Ich habe ein lebhaftes Bild vor Augen, welches Geschrei es gegeben hätte, hätte Aldi Talk "einfach so" alle Bestandskunden bei der nächsten automatischen Verlängerung auf die neuen Pakete umgestellt.

    Da wäre die Empörung, weshalb man jetzt plötzlich nur noch 28 Tage statt 30 Tage hat, riesig gewesen. Und da wäre das Mehr an Datenvolumen dann plötzlich kein positives Argument mehr gewesen...

    Ne ne, dass man da selbst aktiv werden muss, ist schon gut so. Wer das Mehr an Datenvolumen will, muss aktiv die verkürzte Laufzeit in Kauf nehmen. Wer eh nicht so viel surft, kann weiterhin von den 30 Tagen profitieren.

    Mal ganz davon abgesehen, dass es rechtlich auch nicht einfach so möglich ist, Pakete mit diesen Änderungen ohne weiteres zu ersetzen. Wenn man fürs gleiche Geld lediglich mehr Datenvolumen bekäme, würde das gehen. Da aber gleichzeitig auch die Laufzeit verändert wurde - und das nach unten - wirds problematisch bzw. ist mit einigen Auflagen verbunden.

    Aber Abzocke? Ne sorry, eher recht kundenfreundlich...
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. yBO

    yBO Guest

    Aldi-Talk - 1024 oder 1250 MB High-Speed-Internet?
    Also, ich bin nicht juristisch vorgebildet, aber Änderungskündigungen sind doch gerade im Telekommunikationsbereich keine Seltenheit. Oder anders, wie sollten denn jemals reguläre Preiserhöhungen durchgesetzt werden? Versicherungen werden auch von Jahr zu Jahr teurer. Dann kann man kündigen oder läßt es laufen.

    Ein Paket (hier z. B. Aldi Talk 300) mit zwei unterschiedlichen Tarifmustern kann doch sowieso nur für eine kurze Übergangszeit Bestand haben. Alles andere stiftet Verwirrung, wie man hier mal wieder sieht.

    Selbst war ich vor ein paar Wochen auch über diesen Umstand gestolpert und @Martin281 hatte mir das dann erklärt. Allerdings hatte ich da nicht so rumgepoltert.

    Gruß yBO
     
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.182
    73
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Aldi-Talk - 1024 oder 1250 MB High-Speed-Internet?
    Wo hab ich denn geschrieben, dass Änderungskündigungen in diesem Fall nicht gehen würden?

    Natürlich hätte man dieses Mittel nutzen können, aber bei Aldi Talk scheint man nicht daran interessiert zu sein, alle Kunden mit einmal umzustellen. Im Gegenteil, man scheint gut damit leben zu können, dass zahlreiche Kunden ihre alten Tarife (vorerst) behalten.

    Das Mittel der Änderungskündigung ist nur dann sinnvoll, wenn man alle Kunden "mit einem Rutsch" umstellen will und dabei gut mit den negativen Folgen von "Friss oder Stirb" leben kann. Bei Aldi Talk scheint man das nicht gewollt zu haben - warum also alle auf Zwang umstellen... Kostet Geld, ist aufwendig, verärgert Kunden und so weiter. Wenn man darin keinen Vorteil sieht, muss man das nicht machen.

    Eine Änderungskündigung ist nur eine Option. Ebenso wie es eine ist, Altkunden in ihrem gebuchten Tarif zu belassen und die neuen Konditionen nur für Neukunden anzubieten bzw. Altkunden aktiv wechseln zu lassen.

    Sowas ist im Mobilfunk nicht unüblich. Es kommt bei vielen Anbietern vor, dass die Tarife über die Jahr immer wieder verbessert werden und in verschiedenen Varianten existieren. Bei o2 beispielsweise lief sowas in der Vergangenheit zum Teil über Jahre parallel.

    Nicht bei jeder Klecker-Veränderung werden komplett neue Tarife geschaffen. Und nicht jede Veränderung wird mittels Änderungskündigung durchgedrückt.

    Sicherlich wird Aldi Talk irgendwann mal den "Altbestand" auflösen - aber ob das so zeitnah geschieht? Würde ich nicht beschreien - dafür hab ich schon zu oft erlebt, dass sowas teilweise jahrelang "mitgeschleift" wurde.
    Klar, bei Prepaid ist sowas einfacher als bei Verträgen - aber notwendig ist es selten sofort.

    Ich persönlich empfinde das Vorgehen hier als positiv. Wie oben schon gesagt, wer will kann wechseln und damit auch die negativen Neuerungen in Kauf nehmen und wer will, kann den alten Tarif behalten und ihn länger nutzen.
    Gerade in Anbetracht der Tatsache, dass man bei den Neuerungen nicht direkt "mehr fürs Geld" bekommt, weil man durch die kürzere Gültigkeit öfters das Paket buchen muss, seh ich das als gute Lösung an.
     
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. yBO

    yBO Guest

    Aldi-Talk - 1024 oder 1250 MB High-Speed-Internet?
    Wenn Du oben (#5) schreibst

    Zitat:
    "Mal ganz davon abgesehen, dass es rechtlich auch nicht einfach so möglich ist, Pakete mit diesen Änderungen ohne weiteres zu ersetzen."

    dann sind wir ganz nah am Thema Änderungskündigungen. Und ja, das ist ganz einfach möglich. Und nein, nirgends habe ich behauptet, daß Du darin eine Unmöglichkeit sehen würdest.

    Allerdings finde ich, daß sich die (werbliche) Kommunikation von Aldi Talk/Medion mobile auf Kreisklasse Niveau abspielt. Statt Klarheit und Transparenz herzustellen bleibt zu viel Raum für Mutmaßungen und Spekulationen. Es ist doch für jeden Marketer ein Graus den Kunden um Teilkündigung bitten zu müssen damit er anschließend in den Genuß einer neuen Tarifstruktur kommen kann. Anders: Jetzt müßte AT/Mm dem 'Aldi Talk 300 Alt-Tarif Kunden' mitteilen, daß er von nun an nicht mehr aus diesem Tarif rutschen darf, da eine Rückkehr dahin nicht mehr möglich ist. Soll das jetzt ein genialer Streich sein oder ist das nur noch ...? Kreisklasse eben.

    Gruß yBO
     
  17. Auf dieses Thema antworten
  18. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.182
    73
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Aldi-Talk - 1024 oder 1250 MB High-Speed-Internet?
    Wie gesagt, natürlich ist das ganz einfach möglich.
    Möglich, aber nicht zwingend notwendig... Das ist der kleine aber feine Unterschied.

    Noch mal ganz deutlich: Änderungen, wie sie Aldi Talk vorgenommen hat, sind nicht ohne weiteres einfach so für alle verbindlich durchzuführen. Nämlich, weil man hier das Konstrukt der Änderungskündigung bemühen müsste, um das durchzusetzen. Jeder, der sich jetzt darüber aufregt, dass er nicht automatisch umgestellt wurde, sollte eigentlich froh sein, dass es zu keinen Änderungskündigungen kam. Dadurch kann er seinen bisherigen Tarif nämlich auf Wunsch weiternutzen.

    Wie ich oben schon sagte, Aldi Talk hatte bei der ganzen Sache mehrere Optionen. Die Änderungskündigung war eine davon - für die hat man sich allerdings nicht entschieden. Unmöglich war sie dadurch nicht, man hat sich halt nur nicht genutzt und sich für ein anderes Vorgehen entschieden.

    Nö, muss nicht.

    Wenn der Tarif beendet wird, wird er beendet. Kein Kunde hat kein automatisches Recht, nach Deaktivierung eines Tarifs (ob nun bewusst durchgeführt oder durch mangelndes Guthaben) zu genau diesen Konditionen zurückzukehren.

    Wird ein Paket bei Aldi Talk durch den Kunden beendet (dazu zählt auch die mangelnde Guthabenhöhe) dann endet der zu diesem Zweck geschlossene Vertrag. Wird das Paket später erneut gebucht, kommt ein neuer Vertrag zustande für den dann die jeweils aktuellen Konditionen gelten.
    Einen "Bestandsschutz" gibt es in diesem Fall nicht - der existiert nur, solange das Paket nicht beendet wird und sich automatisch verlängert.

    Da Kunden bei sowas eine Informationspflicht haben, liegt es an ihnen, sich entsprechend zu informieren, welche Änderungen es im Laufe der Zeit gab und zu entscheiden, ob sie das Risiko der Deaktivierung eingehen wollen.

    Auch wenn viele Mobilfunkkunden denken, der Anbieter müsste über alles informieren und sie selbst müssten gar nichts tun - Rechtlich sieht das anders aus und auch ein Kunde hat Pflichten und nicht nur Rechte ;)

    Sich darauf verlassen, dass sich über Monate oder Jahre nichts ändert, kann man machen - einen Anspruch darauf gibt es aber nicht. Genauso wenig wie einen Anspruch darauf, über jede Änderung informiert zu werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2017
  19. Auf dieses Thema antworten
  20. yBO

    yBO Guest

    Aldi-Talk - 1024 oder 1250 MB High-Speed-Internet?
    Deiner Expertise zu 'Rechte & Pflichten des Kunden' stehe ich kritisch gegenüber. Worin sollte eine Pflicht, mich regelmäßig zu informieren, gegenüber Aldi Talk begründet sein? Diese Pflicht gibt es natürlich nicht. Buche ich ein Paket, dann habe ich mit AT einen Vertrag zu den jeweils geltenden Bestimmungen/Tarifen geschlossen. Dabei ist es völlig unerheblich, ob ich mich zuvor, währenddessen oder danach informiert habe.

    Mir geht es um Marketing, Kommunikation und Kundenbeziehungen. Wäre bei AT diesbezüglich alles in Ordnung, dann hätte der TE hier keinen Beitrag eingestellt. Apropos Kunden: Deine letzten fünf Absätze aus #9 liegen vom Duktus her irgendwo zwischen Einwohnermeldeamt und Zulassungsstelle, haben aber mit Kundenorientierung rein gar nichts zu tun. Und genau das vermisse ich bei AT/Mm. Aber das läßt sich hier auch nicht mehr erörtern.

    Eine schöne Woche noch.
    Gruß yBO
     
  21. Auf dieses Thema antworten
  22. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.182
    73
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Aldi-Talk - 1024 oder 1250 MB High-Speed-Internet?
    Unerheblich, wann und ob du dich informierst, ist das ganz und gar nicht.

    Ich wünsche zumindest viel Spaß dabei, irgendetwas mit der Ausrede abwenden zu wollen, du hättest dich erst nach dem Vertragsabschluss über das informiert, was du da eigentlich gebucht hast. Solange die Informationen gesetzeskonform vorlagen, geht der Gesetzgeber davon aus, dass du dir vorab ansiehst, was du buchst.

    Ein "Oh, ich hab mich aber erst danach informiert und festgestellt, dass das ja voll doof ist" kann man natürlich versuchen... Aber der Erfolg dürfte eher gering sein.

    Ähnlich verhält es sich auch bei Aldi Talk bzw. generell mit den Optionsbuchungen bei den Prepadanbietern.

    Du hast, nehmen wir das Paket 300 als Beispiel, das Paket zum Stichtag X zu den an diesem Tag gültigen Konditionen geschlossen. Solange du dieses Paket nutzt bzw. dafür sorgst, dass es sich regelmäßig verlängern kann, gelten diese Konditionen für dich.
    Läuft das Paket aber aus, etwa weil du nicht genug Guthaben aufgeladen hast oder es eine Zeit nicht benötigst, wird der zugrunde liegende Vertrag, nämlich der über die Buchung des Pakets, beendet. Alle damit in Verbindung stehenden Bedingungen werden beendet.

    In deinem Fall die Verpflichtung, für das Paket zu bezahlen, im Falle von Aldi Talk, dir das Paket zu den ursprünglich gebuchten Konditionen zur Verfügung zu stellen.
    Die beiderseitige Willenserklärung endet - und mit ihr alle Verpflichtungen und Ansprüche.

    Buchst du das Paket 300 nun ein paar Monate später wieder neu, muss Aldi Talk dir nicht die früheren Konditionen bereitstellen. Du gehst einen neuen Vertrag zu den wiederum jetzt aktuellen Bedingungen ein. Einen Anspruch darauf, dass die Konditionen von vor ein paar Monaten hergestellt werden, hast du nicht. Wurde das Paket seitdem geändert, dann gelten die neuen Konditionen und nicht mehr die alten.

    Natürlich kannst du nun darauf pochen, dass man dich ja nicht darüber informiert hätte, dass es "dein" Paket nicht mehr gibt. Rechtlich hast du damit allerdings keine wirkliche Chance. Als Kunde hat man eine Sorgfaltspflicht und die umfasst nun einmal auch eine gewisse Informationspflicht.
    Damit meine ich nicht, dass man sich aller 3 Tage belesen muss, was es neues gibt. Als Kunde kann man sich allerdings nicht darauf berufen, dass man nicht darüber informiert wurde - oder sich nicht/zu spät informiert hat - dass es ein Paket so nicht mehr gibt, wenn man es neu buchen möchte, nachdem man es hat auslaufen lassen. Dafür mag der Begriff Informationspflicht sicherlich nicht der richtige sein, da gebe ich dir Recht. Allerdings sollte man von dem Gedanken weg kommen, dass die Anbieter einem alles vorkauen müssen - ein Mobilfunkvertrag (dazu zählen auch Prepaidverträge) sind zweiseitige Rechtsgeschäfte, bei denen beide Seiten Rechte und Pflichten haben.

    Wenn ein Paket - um bei dem Beispiel zu bleiben - ausgelaufen ist und später erneut gebucht - also mit einer erneuten Willenserklärung versehen - wird, dann wird rechtlich davon ausgegangen, dass man sich vorab darüber informiert hat, was man da bucht. Unerheblich, ob du dich davor, währenddessen oder danach informierst, ist es also nicht wirklich... Ein "Aber das sah früher ganz anders aus, das konnte ich ja nicht wissen" ist nett, aber rechtlich leider eine Sackgasse.

    Kundenorientierung?
    Auf was bezogen? Auf Aldi Talk?
    Warum sollte ich die haben? Ich arbeite weder für Aldi Talk, noch für Telefónica oder irgendeinen anderen Anbieter... Was habe ich mit deren Kundenorientierung oder dem diesbezüglichen Empfinden eines Einzelnen zu tun?

    Ansonsten:

    Ich und andere User sind nicht dazu da, um allen Leuten den Poppes zu pudern und ihnen eine Wohlfühl-Komfortzone zu generieren.
    Sorry, falls du diese Erwartungen hast, muss ich dich enttäuschen...
    Wer den rosaroten Ponyhof will, der ist hier falsch oder sollte sich zumindest überlegen, ob er eine Diskussion wirklich will. Das Meinungen auseinander gehen, haben Diskussionen nun einmal so an sich. Und das dir mein "Duktus" nicht gefällt, dafür kann ich nichts...
     
  23. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Aldi Talk 1024
  1. Stefan1975
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    191
    Kirschpudding
    14.11.2017
  2. robert_
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    402
    Kirschpudding
    13.11.2017
  3. Snoopy100
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    337
    Kirschpudding
    30.10.2017
  4. Snoopy100
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    617
    Simon1708
    20.09.2017
  5. hagueme
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.206
    Kirschpudding
    26.07.2017

Diese Seite empfehlen