callya in der Schweiz

Dieses Thema im Forum "Vodafone Prepaid - CallYa" wurde erstellt von heinzle, 27.05.2016.

Auf dieses Thema antworten
  1. heinzle

    heinzle New Member

    2
    0
    0
    27.05.2016
    Motorola
    Android
    D2-Vodafone
    Prepaid
    callya in der Schweiz
    Hallo in die Forengemeinschaft!

    Ich nutze seit einiger Zeit ein Dual-Sim-Handy mt einer vodafone callya Sim und einer blau.de sim.
    Ca 15 km von der Schweizer Grenze entfernt erhielt ich von Vodafone bereits eine SMS:
    Willkommen in der Schweiz....
    In der Schweiz dann von blau. de dasselbe.

    Der Unterschied dann aber beim Preis:
    meiner Meinung nach völlig überteuerte Tarife bei vodafone:
    Eine SMS 0,84€, ein Anruf 1,82€, ein ankommender Anruf 0,96€.

    zum Vergleich blau.de:
    SMS 0,07€, ein Anruf 0,09€, ankommende Anrufe kostenlos

    Sprich vodafone prepaid das 10- bis 20- fache von anderen prepaids!!!
    Ich vermute, das gleiche gilt in anderen EU-nahen NICHT-EU-Ländern.

    Lässt sich diese abstruse Kostenfalle (in meinen Augen Abzocke, zumal schon weit vor der Schweizer Grenze in einer größeren deutschen Stadt bereits in das schweizer Netz eingewählt wurde) irgendwie verhindern, oder muss ich meine callya-sim in die Tonne treten?

    (Würde ich nicht so gerne, da bei mir zu Hause die Netzabdeckung sehr gut ist. Aber knapp einen Euro, wenn man in der Schweiz mal einen Anruf annimmt, das ist meiner Meinung nach völlig jenseits von Gut und Böse)
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.169
    70
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    callya in der Schweiz
    AW: callya in der Schweiz

    In Deutschland ja, nämlich in dem man einfach die automatische Netzwahl deaktiviert. Dann bucht sich das Handy auch nicht einfach in das stärkste Netz vor Ort, was in Grenznähe ja gern mal das ausländische ist.

    In der Schweiz Nein. Solange du Vodafone nutzt, musst du auch die Preise zahlen, die Vodafone für die Schweiz aufruft.

    Da wirst du richtig vermuten. EU-Land und Nicht-EU-Land ist halt nicht das gleiche. In der Regel wird bei Nicht-EU-Ländern unterschieden, ob sie sich auf unserem Kontinent befinden oder in Asien Amerika, Afrika und so weiter.
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. alster

    alster New Member

    1
    0
    1
    10.02.2017
    männlich
    Samsung
    S5 mini
    Android
    D2-Vodafone
    Prepaid
    callya in der Schweiz
    Hallo CallYa Benutzer in der Schweiz,
    weiterhin sollen bei Datennutzung 50 KB = 17 Ct. kosten, d.h. 1 MB 3,40 Euro !!! Das betrachte ich als modernes Raubrittertum.
    Normal benutze ich in der Schweiz Aldi Talk, bei längerem Aufennthalt buche ich ein EU-Internetpaket 500 MB für 4,99 €, 7 Tage gültig.
    Gerade komme ich von einem mehrtägigen Aufenthalt aus der Schweiz zurück und stelle fest, dass mein Prepaid-Konto um ca. 5€ abgenommen hat, ohne dass ich CallYa benutzt hätte.
    Der Fehler war, das Smartfon war eingeschaltet mit Datennutzung. Die Simkarte habe ich erst in der Schweiz gewechselt und bis dahin sind schon etliche Mitteilungen und wohl auch Daten geflossen ohne dass ich es gemerkt habe.
    Das nächste Mal wird die Simkarte schon vor der Grenze gewechselt oder das SF abgeschaltet.
    Ansonsten klappt das in der übrigen EU mittlerweile prime mit CallYa Spezial.
    Grüsse Alex
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.169
    70
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    callya in der Schweiz
    Ja gut, das ist dann aber eigenverschuldetes Elend...

    Deinem Handy ist ja schnurz, ob du im deutschen oder im ausländischen Netz eingebucht bist - das macht das weiter, auf das es eingestellt wurde. Und wenn die mobilen Daten an sind, dann macht das auch im Ausland mit denen weiter... Ein "Hm, ich hab grad ausländisches Netz bekommen. Da hör ich mal lieber auf, bis mein Herr und Meister mir sein okay gibt" ist da nicht.

    Um sowas zu vermeiden, entweder vor Grenzübertritt Simkarte wechseln oder die mobilen Daten ausschalten.
     
  9. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - callya der Schweiz
  1. Biffle
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    11.661
    Biffle
    28.01.2016
  2. Webmaster
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.777
    telefonist01
    13.02.2010
  3. robert_
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    645
    robert_
    16.10.2017
  4. Mantis
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.921
    bernbayer
    30.05.2017
  5. Nina Schmidt
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    2.848
    Edebeton
    05.03.2017

Diese Seite empfehlen