Kündigung Tarifoption Festnetz Flatrate (Simply clever postpaid)

Dieses Thema im Forum "Simply Forum" wurde erstellt von cyberjack, 04.07.2016.

Auf dieses Thema antworten
  1. cyberjack

    cyberjack New Member

    2
    0
    0
    04.07.2016
    Kündigung Tarifoption Festnetz Flatrate (Simply clever postpaid)
    Hallo Simply Forum!
    Wenn man die Tarifoption Festnetz Flatrate am 2.7. bucht und am 4.7. deaktiviert weil man nur die Mindestlaufzeit von einem Monat haben möchte, wird die Deaktivierung erst zum 31.8.2016 bestätigt.
    Das kann doch gar nicht sein. Die Mindestvertragslaufzeit ist 1 Monat und Kündigungsfrist ist ein Tag zum Monatsende.
    Kann mir bitte jemand erklären, warum ich den Tarif jetzt für 2 Monate an der Backe habe?
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.108
    65
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Kündigung Tarifoption Festnetz Flatrate (Simply clever postpaid)
    AW: Kündigung Tarifoption Festnetz Flatrate (Simply clever postpaid)

    Ich würde sagen, dass hat was mit deiner Buchung zum 2.7. zu tun.
    Die Mindestlaufzeit ist ein Monat, im Juli also vom 1.7. bis 31.7. - da du aber erst am 2.7. gebucht hast, kannst du den einen Monat nicht mehr einhalten. Da immer nur zum Monatsende gekündigt werden kann, ist das erste "richtige" Monatsende in deinem Fall der 31.8.

    Keine Ahnung, ob ich damit richtig liege, aber ich nehme an, dass das der Grund ist. Wäre ja das gleiche, wenn du erst am 10.7. gebucht hättest, dann wäre das erste mögliche Kündigungsdatum auch der 31.8.
    Hier kommt es in meinen Augen halt echt auf Formulierung "Mindestlaufzeit 1 Monat" und "Kündbar zum Monatsende" an - beides tritt bei dir streng genommen erst am 31.8. ein.

    Hättest du die Option am 1.7. aktiviert, wäre das anders. Dann würdest du am 31.7. den einen Monat genau einhalten. Bei Buchung am 2.7. leider nicht mehr.
    Wenn man ganz genau sein will, dann hast du den Tarif nicht 2 Monaten an der Backe (2 x 31 Tage), sondern 1 Monat und 30 Tage ;)
    Ist in deinem Fall wohl schlicht dumm gelaufen...
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. cyberjack

    cyberjack New Member

    2
    0
    0
    04.07.2016
    Kündigung Tarifoption Festnetz Flatrate (Simply clever postpaid)
    AW: Kündigung Tarifoption Festnetz Flatrate (Simply clever postpaid)

    Vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung, die ich mittlerweile bestätigen kann.
    Simply bezieht den Kündigungstermin auf das Ende eines Kalendermonats. Das hat zwar mit der monatlichen Optionslaufzeit nicht das Geringste zu tun, aber so bindet man die Kunden mal eben um einen Monat länger. Kann man ziemlich schnell drauf reinfallen!
    Alle anderen Provider, die solche fiesen Tricks nicht nötig haben, beziehen den Kündigungstermin auf das Ende des gebuchten Optionszeitraums. Das ist dann auch völlig logisch und nachvollziehbar.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.108
    65
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Kündigung Tarifoption Festnetz Flatrate (Simply clever postpaid)
    AW: Kündigung Tarifoption Festnetz Flatrate (Simply clever postpaid)

    Würde nicht sagen, dass das unbedingt ein Zeichen für Unseriosität ist. Auch viele "namhafte" Anbieter lassen Kündigungen von Optionen oder Verträgen nur zum Ende eines Monats zu, unabhängig an welchem Datum tatsächlich abgeschlossen wurde.

    Sowas sind leider immer Feinheiten, über die man sich vor der Buchung informieren sollte. Hat mitunter auch systembedingte Gründe oder wird aus Kostengründen so gemacht. Es ist Geld- und Ressourcenschonender, die Beendigung immer einmal im Monat durchzuführen als täglich die und die Anzahl aus dem System zu löschen oder zu ändern. Da sind zum Teil recht teure Prozesse dahinter, die man sich vor allem bei den günstigeren Anbieter gern spart. Man sollte bei Discountern auch immer im Hinterkopf behalten, dass dort vor allem die Kostenreduzierung im Vordergrund steht, um die günstigen Preise halten zu können. Das hat positiven Einfluss auf den Preis, kann aber zum Teil auch negative Auswirkungen haben, etwa, in dem es an gewissen Serviceleistungen (dazu zähle ich auch die datumsgerechte Deaktivierung) fehlt.
    Das soll übrigens nicht heißen, dass Discounter schlecht sind ;)
     
  9. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kündigung Tarifoption Festnetz
  1. Stratege
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    835
    Stratege
    28.06.2017
  2. Celine123
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    961
    md-noob
    19.06.2017
  3. Technologe
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    832
    Kirschpudding
    04.05.2017
  4. Jack1
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    4.888
    Shoppie_MD
    14.05.2017
  5. BVB565
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.416
    kalliotw
    29.03.2017

Diese Seite empfehlen