Dienstag, den 27.08.13 10:47

aus der Kategorie: Samsung, Samsung Testberichte, TopNews

Samsung Galaxy S4 Mini: Testbericht Teil 2

Im ersten Teil unseres Testberichtes berichteten wir über die Verarbeitung, das Design und die Display-Qualitäten des Galaxy S4 Mini. Im zweiten Teil gehen wir näher auf die Kamera, die Performance und weitere technische Details ein.

Kamera nur Mittelmaß

Im Galaxy S4 Mini ist eine 8-Megapixel-Kamera verbaut. Im Gegensatz zur Kamera im großen Bruder S4, stellten wir „nur“ ein befriedigendes Ergebnis fest. Zwar ist im S4 eine 13-Megapixel-Kamera verbaut, aber Megapixel sind bekanntlich nicht alles. Uns fiel eine extrem häufige automatische Weißabgleichregulierung auf. Zudem reagiert die automatische Nachfokussierung sehr träge. Das kann das größere Samsung Galaxy S4 besser.

Gutes Lichtverhältnis = gutes Foto

Insgesamt macht die Kamera zumindest bei guten Lichtverhältnissen akzeptable Aufnahmen. Die Farbdynamik und leichte Farbverfälschung in Richtung Lila sind aber dennoch zu beanstanden, sowie ein leichtes Bildrauschen. Aber vielleicht setzen wir durch den inzwischen sehr hohen Kamera-Standard bei Smartphones in dieser Preisklasse etwas zu hohe Anforderungen?

Kamera-MenüWeitere Kamera-Details

Das Galaxy S4 Mini zeichnet Videos in 1080p mit 30 Frames und Stereosound auf. Zwar liefert die Kamera durchaus gute Videos, aber auch hier hat uns der Weißabgleich wie beschrieben gestört. Das Menü der Kamera entspricht dem des Galaxy S4, ist aber etwas abgespeckt. Sonderfunktionen und spezielle Extra sind eingeschlossen.

Sound&Shot (es wird ein 9-Sekunden-Ton zum Bild aufgezeichnet), HDR, Panorama-Funktion, BestShot-Modus und diverse Live-Farbeffekte sind integriert. In unserem Test gab es bei der Benutzung der Kamera-App einige Abstürze. Ob das Problem nur bei unserem Gerät auftritt, oder auch bei anderen S4 Smartphones, ließ sich bisher nicht endgültig aufklären.

Gutes Licht-gute Detailschärfe

Gutes Licht-gute Detailschärfe

Performance und Leistung

Im Samsung Galaxy S4 ist ein Snapdragon 400 Prozessor verbaut, der Dual-Core-Chipsatz von Qualcomm taktet mit 1,7 Gigahertz. Als GPU kommt ein Adreno 305 zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist mit 1,5 Gigabyte gut bemessen und verleiht dem Smartphone einen gutes Verhältnis zwischen Leistung und dem 1.900 mAh starken Akku. Gegenüber dem Vorgängermodell Galaxy S3 Mini ist dies schon ein großer Fortschritt. Sogenannte Mikroruckler, wie sie mitunter bei dem Galaxy S4 auftauchten, konnten wir bei dem kleinem Bruder nicht feststellen. Laut Benchmark ist das Leistungsniveau gegenüber dem Galaxy S3 mini um 50 Prozent gestiegen. Anwendungen, Menüs und Internetseiten öffnen sich ohne große Verzögerungen.

Samsung Galaxy S4 mini

Größenvergleich S4/S4 Mini

Viel Software an Bord

Das Galaxy S4 Mini liefert alle wichtigen Features. Ein Infrarotsensor kann zum bedienen eines Flachbildschirms genutzt werden. Samsung spendiert dem Gerät sehr viele vorinstallierte Anwendungen. Von Haus aus installiert ist z.B. Google Now, Google Übersetzer, Google Kalender (anstatt S-Planer), Play Music und jetzt Google Keep statt S-Memo. Leider hat Samsung auch völlig unnötige Apps wie z.B. HRS Hotels oder kaufDA vorinstalliert. Sobald wir die vom Galaxy S4 bekannte Gestensteuerung aktivierten, stieg der Akkuverbrauch deutlich und die Performance wurde deutlich langsamer.

Aktuelle Preise

Zweifellos ist das Galaxy S4 Mini ein sehr gutes Mittelklasse-Smartphone, wenn der inzwischen bei Online-.Händlern gelistete Preis ab 336,45 Euro ohne Vertragsbindung zugrunde gelegt wird. Der ursprüngliche Verkaufspreis von knapp 500 Euro am Erscheinungsdatum war einfach zu hoch gegriffen. Der Online-Händler Notebooksbilliger.del listet das Gerät derzeit in der 8GB-Version für nur 336,45 Euro. Inzwischen ist das Samsung Galaxy S4 Mini auch bei den Netzbetreibern Telekom, Vodafone, BASE und o2 mit Vertrag erhältlich.

Unser Fazit:

In Sachen Display-Auflösung kommt der Androide nicht ganz an die Konkurrenz heran. Die Kamera schießt lediglich gute Mittelklasse-Fotos. Dies könnte sich aber schon bald durch zukünftige Software-Updates verbessern. Die Performance ist für die Preisklasse angemessen, alles in allem läuft das Gerät sehr flüssig. Hardwaretechnisch sticht das Galaxy S4 Mini allerdings nicht aus der Menge an Konkurrenz-Modellen, die in dieser Preisklasse im Handel erhältlich sind, hervor. Mit der Rückendeckung des großen Bruders Samsung Galaxy S4, ist das Galaxy S4 Mini jedoch schon jetzt ein Verkaufsschlager. Vor allem unter weiblichen Smartphone-Besitzern hat das Galaxy S4 Mini aufgrund der handlichen Größe bereits einen guten Zuspruch.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Samsung Galaxy S4 Mini: Testbericht Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum