Donnerstag, den 10.03.16 09:40

aus der Kategorie: TopNews, Vodafone

Vodafone-Störung: Datenbank-Ausfall führt zu Einschränkungen [Update]

Vodafone BasisstationenVodafone-Störung – Seit dem Vormittag weist das Netz von Vodafone eine Störung auf, die vor allem Nutzer im Ruhrgebiet betrifft. Den Angaben des Unternehmens nach ist eine Datenbank vorübergehend ausgefallen und führt zu den Problemen bei der mobilen Kommunikation. An einer Lösung wird bereits gearbeitet. Update: Störung behoben.

Vodafone-Störung seit dem Vormittag

Seit etwa 10 Uhr morgens bemerken zahlreiche Vodafone-Nutzer Probleme bei der mobilen Kommunikation und können nur eingeschränkt telefonieren, simsen und surfen. Während einige Nutzer lediglich Probleme beim Rufaufbau oder beim surfen im mobilen Netz haben, zeigen die Mobiltelefone anderer Kunden keinerlei Netzverbindung an.

Auf Anfrage teilte Vodafone mit, dass es derzeit neben verschiedenen Wartungsarbeiten, die zu kurzfristigen Ausfällen und Einschränkungen führen können, einen Ausfall einer Datenbank gibt. Insgesamt 20 dieser Register betreibt das Unternehmen im Bundesgebiet, eines von ihnen ist im Ruhrgebiet derzeit ohne Funktion.

Aus diesem Grund kann es vor allem für Nutzer im Rhein-Ruhrgebiet zu Einschränkungen kommen, da sich die dortigen Simkarten ggf. umgeleitet werden müssen. Wie der Support auf Twitter berichtet, können jedoch auch andere Teile der Republik betroffen sein. Vodafone rät dazu, das Mobiltelefon neu zu starten, um eine neue Netzverbindung vorzunehmen oder den Rufaufbau nach einem Fehlschlag erneut zu versuchen. In vielen Fällen könne die Simkarte nach zwei oder drei Versuchen eine Verbindung aufbauen.

Fehler bekannt – Behebung schnellstmöglich

Das Problem und seine Ursache sind bei Vodafone bereits bekannt und in Bearbeitung. Techniker seien dabei, den Fehler zu beheben und die ausgefallene Datenbank wieder ans Netz zu bringen, heißt es. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Probleme in kürze behoben sein werden und das Netz wieder normal funktioniere. Über den aktuellen Stand können sich Betroffene auf der Vodafone Community Seite informieren.

Update: Auch 1&1 Kunden betroffen – Ende noch nicht in Sicht

Noch immer sind die Probleme im Netz nicht behoben, die Einschränkungen halten nach wie vor an. Da die Probleme das gesamte Netz von Vodafone betreffen, können auch Kunden des Providers 1&1 und der Discounter otelo, Five und Co. zum Teil nicht auf die Infrastruktur zugreifen. Der Ausfall betrifft etwa 5 Prozent der Kunden, die seit dem Vormittag telefonieren und simsen möchten.

Update 2: Störung behoben

Den Meldungen zufolge hatte Vodafone bis in die Morgenstunden mit der Störung zu kämpfen. Wie das Unternehmen in seinen Social Media Kanälen mitteilt, sind die Probleme seit kurzem behoben und das Netz wiederhergestellt. Betroffene Kunden, die noch immer Einschränkungen bemerken, werden gebeten, ihr Smartphone neu zu starten. Nach diesem Vorgang sollte die Kommunikation wieder reibungslos funktionieren.

Vodafone Störung


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (2)

Zur Diskussion im Forum: Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

2 Kommentare zu Vodafone-Störung: Datenbank-Ausfall führt zu Einschränkungen [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Lothar Richard Lucas schrieb am 09.05.2016 um 07:22

    Der Name“Vodafone“-umgangsprachlich Vodawinzig,Vodasumpf oder Vodaclowne-…

  2. Bügler schrieb am 09.03.2016 um 12:54

    Kann nicht anrufen und angerufen werden, seit 110 uhr. Jetzt seht zu das ihr in die pötte kommt. Sonst würde die nächste Rechnung gekürzt

Startseite | Datenschutz | Impressum